Star Wars: Battlefront - Zweites Dev-Video zur Zusammenarbeit mit LucasFilm

Im zweiten Entwickler-Video Star Wars: Battlefront geht es um die Zusammenarbeit zwischen DICE und LucasFilm. Unter anderem durfte das Entwicklerstudio auf Original-Assets aus dem Star-Wars-Universum zurückgreifen.

von Tobias Ritter,
25.04.2015 16:15 Uhr

Zu Star Wars: Battlefront ist ein zweites Entwicklervideo erschienen. Diesmal geht es um die Zusammenarbeit zwischen DICE und LucasFilm.Zu Star Wars: Battlefront ist ein zweites Entwicklervideo erschienen. Diesmal geht es um die Zusammenarbeit zwischen DICE und LucasFilm.

Das Entwicklerstudio DICE und der Publisher Electronic Arts versorgen die größeren Einzelhandelsketten in regelmäßigen Abständen mit einigen exklusiven Entwickler-Videos zu Star Wars: Battlefront. Nun ist der zweite Teil der Reihe erschienen.

Nachdem durch die erste Episode noch der Design-Director Niklas Fegraeus die Entstehung der Ingame-Modelle und Maps erläuterte, ist nun Producer Craig McLeod an der Reihe. Der DICE-Mitarbeiter erklärt im Verlauf des Videos, wie die Zusammenarbeit zwischen seinem Arbeitgeber und dem Rechteinhaber LucasFilm bzw. Disney abgelaufen ist.

Lesenswert:Die Kolumne zu Star Wars: Battlefront auf GameStar.de

So heißt es unter anderem, dass das Entwicklerteam Original-Modelle und Sounds aus dem Star-Wars-Universum habe nutzen dürfen, um eine möglichst authentische Star-Wars-Erfahrung erschaffen zu können.

Star Wars: Battlefront wird am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 in den Handel kommen.

Der Multiplayer-Shooter im Star-Wars-Universum hieß ursprünglich übrigens noch Battlefront 3. Doch nachdem das Projekt vom einstigen Entwickler Free Radical 2008 eingestellt wurde (das Studio wurde geschlossen), war es lange still um die Serie. Nach der Schließung von LucasArts hatte sich EA im Jahr 2013 die Rechte an künftigen Star-Wars-Spielen gesichert und kündigte mit einem kurzen Teaser Star Wars Battlefront auf der E3 2013 an.

Das Spiel nutzt die Frostbite Engine 3 und wird von einem neugegründeten DICE-Ableger-Studio in den USA entwickelt. Aus den frühen Version von Battlefront 3 waren in den Jahren nach dem Entwicklungsstopp immer wieder Spielszenen aufgetaucht. Inzwischen entsteht das neue Battlefront - ein kompletter Reboot der Serie - bei DICE in Stockholm.

Alle 104 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...