Star Wars: Battlefront - Drei weitere Spielmodi vorgestellt

Helden vs. Schurken, Trainingsmissionen sowie Schlachten und Heldengefechte sind die drei neuen Spielmodi, die DICE nun ausführlich für das kommende Star Wars: Battlefront vorgestellt hat.

von Tobias Ritter,
21.10.2015 07:55 Uhr

Zum kommenden Star Wars: Battlefront wurden drei weitere Spielmodi ausführlich vorgestellt.Zum kommenden Star Wars: Battlefront wurden drei weitere Spielmodi ausführlich vorgestellt.

Das Entwicklerstudio DICE hat drei weitere Spielmodi des kommenden Star Wars: Battlefront ausführlich vorgestellt. Auf dem offiziellen Blog zum im November 2015 erscheinenden Multiplayer-Shooter stehen diesmal Helden vs. Schurken, Trainingsmissionen sowie Schlachten und Heldengefechte, die eins gegen eins ausgetragen werden.

Bei Helden vs. Schurken treffen jeweils drei legendäre Charaktere der beiden verfeindeten Fraktionen des Star-Wars-Universums aufeinander. Die Kämpfe sind dabei in Runden unterteilt, während denen jeweils drei Spieler eines jeden Teams zufällig in die Rollen von Han Solo, Luke Skywalker, Darth Vader und Co schlüpfen. Die drei anderen Spieler der beiden Sechser-Teams spielen Rebellen oder imperiale Einheiten.

Wird ein Held oder Schurke besiegt, kehrt der jeweilige Spieler als regulärer Soldat in die Schlacht zurück. Ziel des Spiels ist es, alle gegnerischen Helden oder Schurken auszuschalten oder am Ende der Runde die meisten noch lebenden Helden oder Schurken in den eigenen Reihen zu haben. Angriff und Verteidigung haben in diesem Spielmodus also dieselbe Gewichtung.

Bei den Trainingsmissionen wiederum können Spieler sich mit den Grundlagen von Star Wars: Battlefront vertraut machen. Unter anderem kommen dabei Vehikel wie X-Wing und Snow-Speeder zum Einsatz. Und auch der Umgang mit AT-ST-Kampfläufern und Schurken wie Darth Vader wird erlernt. Alle Trainingsmissionen sind online oder am Splitscreen kooperativ mit einem Freund spielbar.

Bei den Schlachten und Heldengefechten geht es schließlich darum, möglichst viele Gegner zu besiegen und ihre hinterlassenen Tokens einzusammeln. Wer zuerst die 100 Punkte voll hat, gewinnt das Match. Gespielt wird entweder gegen ein Team von KI-Gegnern oder gegen einen anderen Spieler. Hier sind dann Duelle oder weitere KI-Soldaten als Unterstützung möglich. Bei den Heldengefechten kommen dann zusätzlich Helden und Schurken zum Einsatz.

Star Wars: Battlefront erscheint am 17. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Dann können die nun vorgestellten und die bereits bekannten Spielmodi des Multiplayer-Titels selbst ausprobiert werden.

Mehr zum Spiel:Deshalb polarisiert der neue Battlefront-Ableger

Star Wars: Battlefront - Offizielle TV-Werbung Star Wars: Battlefront - Offizielle TV-Werbung

Alle 6 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...