Star Wars: Battlefront - Gerücht: Multiplayer-Modi vielleicht bald offline spielbar

Ein Spieler will vom Kundendienst erfahren haben, dass die Multiplayer-Modi von Star Wars: Battlefront bald auch offline spielbar sein sollen. Ihm zufolge arbeite DICE gerade daran.

von Elena Schulz,
02.01.2016 13:06 Uhr

Einem Gerücht zufolge könnte der Multiplayer von Star Wars: Battlefront bald auch offline verfügbar sein. Einem Gerücht zufolge könnte der Multiplayer von Star Wars: Battlefront bald auch offline verfügbar sein.

Star Wars: Battlefront ist eigentlich ein reiner Multiplayer-Titel ohne Solo-Kampagne. Einem Gespräch zwischen einem Spieler und dem EA-Kundendienst zufolge, könnten die Multiplayer-Modi aber bald zumindest offline mit Bots spielbar sein.

Momentan gibt es zwar einige Missionen, die sich allein oder im Koop bestreiten lassen, es sind aber längst nicht alle Modi aus dem Multiplayer auch offline verfügbar. Das könnte sich nun ändern, wie es im offiziellen Battlefront-Forum heißt.

Auch interessant:Auch mit kommenden DLCs keine Raumschlachten für Battlefront

Dort hat der User Caleb eine Konversation mit dem Kundenservice veröffentlicht. Aus der geht hervor, dass EA und DICE gerade wohl schon an einer Offline-Umsetzung des Multiplayers arbeiten und hoffen, sie bald implementieren zu können. Eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus.

Viele Fans wünschen sich allerdings schon lange einen erweiterten Singleplayer, was sicher auch dem Entwickler bekannt sein dürfte. Analysten zufolge hat sich Battlefront bis zum Ende des Jahres 12 bis 13 Millionen Mal verkauft. Womöglich will man demnächst mit den neuen Offline-Modi noch ein paar unentschlossene Kunden überzeugen.

Was ist ... die Schlacht von Jakku? - Der Gratis-DLC für Star Wars: Battlefront unter der Lupe Was ist ... die Schlacht von Jakku? - Der Gratis-DLC für Star Wars: Battlefront unter der Lupe

Alle 104 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...