Street Fighter 5 - Kein Ingame-Store beim Launch

Capcom hat offiziell bestätigt, dass zum Launch des Prügelspiels Street Fighter 5 noch kein Ingame-Store zur Verfügung stehen wird. Der soll erst im März seine Pforten öffnen. Zudem gibt es neue Screenshots sowie Details zum Survival-Mode.

von Andre Linken,
12.02.2016 10:29 Uhr

Der Ingame-Store von Street Fighter 5 öffnet erst im März 2016 seine Pforten.Der Ingame-Store von Street Fighter 5 öffnet erst im März 2016 seine Pforten.

Wer darauf gehofft hat, gleich nach dem offiziellen Release von Street Fighter 5 in dessen Ingame-Store shoppen gehen zu können, dürfte jetzt etwas enttäuscht sein. Der Store wird nämlich nicht zum Launch im Spiel enthalten sein.

Das hat Capcom jetzt im offiziellen Blog bekannt gegeben. Demnach müssen sich die Spieler noch bis zum März gedulden, ehe sie unter anderem die neuen Story-Kostüme für Ryu, Ken oder Chun-Li kaufen können. Ein konkreter Termin für die Eröffnung des Ingame-Stores steht allerdings noch nicht fest.

Des Weiteren hat Capcom einige Details zum Survival-Modus verraten. Darin erden die Spieler bei dieser Variante nacheinander gegen mehrere KI-Gegner antreten, wobei sowohl die Lebensenergie als auch die EX-Leiste von einem Kampf zum nächsten übernommen werden. Jeder Sieg bringt Punkte ein, mit denen man Boni wie mehr Leben, mehr Schaden oder eine bessere Verteidigung kaufen kann. Allerdings senkt der Kauf solcher Extras am Ende die Gesamtpunktzahl für den Survival-Modus.

Ebenfalls interessant:Street Fighter 5 - Download deutlich größer als bisher gedacht

In unserer Online-Galerie unterhalb dieser Meldung findet ihr ab sofort neue Screenshots von Street Fighter 5, die euch einige der neuen Story-Kostüme zeigen.

Alle 55 Bilder ansehen

Street Fighter 5 - Trailer stellt die Spielmodi vor Street Fighter 5 - Trailer stellt die Spielmodi vor


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...