Street Fighter 5 - Serverprobleme verhindern Wertung

Street Fighter 5 setzt voll auf seine Online Matches, trotzdem gibt's bei Release so starke Serverprobleme, dass der Multiplayer teils unspielbar ist. Das hat Folgen für unsere Wertungsvergabe.

von Dimitry Halley,
17.02.2016 13:12 Uhr

Street Fighter 5 - Launch-Trailer zum Fighting Spiel Street Fighter 5 - Launch-Trailer zum Fighting Spiel

Street Fighter 5 hat im Moment allen Grund, sich zu ducken. Bei Steam hagelt es negative Nutzerkommentare - über 50 Prozent aller User Reviews beschweren sich über Serverprobleme, Input-Lags und Controller-Probleme. Besonders die instabilen Online-Matches sind plattformunabhängig ein Ärgernis, denn der neueste Teil der Fighting-Game-Marke setzt in seinem abgespeckten Release-Umfang vor allem auf den Multiplayer. Dass gerade der Mehrspieler-Modus teils gar nicht funktioniert, ist alles andere als optimal.

Capcom reagiert und verspricht Besserung. So aktualisiert der Twitter-Account @SFVServer im Stundentakt seine Meldungen zu Bugfixes und Reparaturen. Producer Yoshinori Ono entschuldigt sich (ebenfalls über Twitter) bei allen Spieler und verspricht baldige Besserung.

In diesem Spannungsfeld haben wir uns entschieden, mit der Test-Wertung zu Street Fighter 5 bis Montag, den 22. Februar, zu warten. Bis dahin sollten die Day-One-Schwierigkeiten behoben sein - andernfalls müssen wir die technischen Probleme entsprechend in die Wertung integrieren.

Zum kompletten Test zu Street Fighter 5

Alle 16 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...