Super Mario Maker - Bislang schwierigstes Level durchgespielt

Einem YouTuber ist es gelungen, das bisher als das schwierigste Level im Super Mario Maker überhaupt angesehene Cape Escape durchzuspielen. Neun Tage und 4.671 virtuelle Tode sind dafür draufgegangen.

von Tobias Ritter,
29.01.2016 11:45 Uhr

Der Super Mario Maker bietet kreativen Spielern seit seiner Veröffentlichung die Möglichkeit, eigene Super-Mario-Spielwelten zu kreieren. Und der Ehrgeiz, möglichst schwierige Level zu erstellen, hat bereits so einige Spieler gepackt. Als besonders sadistischer Level-Designer hat sich der Nutzer PangaeaPanga einen Namen machen können: Er hat bereits diverse fast unschaffbare Spielwelten gestaltet.

Sein Level Bomb Voyage beispielsweise benötigte über 11.000 Anläufe, bis endlich ein Spieler das Ende erreichen konnte. Das Nachfolge-Level Pit of Panga: P-Break wurde dann von vielen Spielern zum schwersten Super Mario Maker Level aller Zeiten erklärt.

Und nun legt PangaeaPanga noch einmal nach: Auch am Level Cape Escape hatten die Spieler lange Zeit zu knabbern. Neun Tage lang blieb die Spielwelt nach ihrer Veröffentlichung am 17. Januar 2016 ungeschlagen. Bis jetzt: Der YouTuber Grand POOBear hat es nach 4.671 virtuellen Toden endlich geschafft und das Ende des Levels erreicht.

PangaeaPanga wird aber sicher schon bald nachlegen.

Super Smash Bros. - Trailer stellt »Super Mario Maker«-Level vor Super Smash Bros. - Trailer stellt »Super Mario Maker«-Level vor

Alle 18 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...