Super Smash Bros. - Acht-Spieler-Modus, Mewtwo-DLC und mehr angekündigt

Im Rahmen einer Direct-Vorstellung hat der japanische Publisher Nintendo neue Informationen zur Wii-U-Version des Brawlers Super Smash Bros. veröffentlicht. So erhalten Käufer der 3DS- und Wii-U-Version zusätzliche Inhalte wie den Soundtrack und einen DLC, außerdem können acht Spieler gemeinsam antreten.

von Stefan Köhler,
25.10.2014 17:38 Uhr

 Super Smash Bros. wird sehr viele Features in der Wii-U-Version bieten. Welche genau, hat Nintendo via Direct-Präsentation gezeigt. Super Smash Bros. wird sehr viele Features in der Wii-U-Version bieten. Welche genau, hat Nintendo via Direct-Präsentation gezeigt.

Per Direct-Präsentation hat der Publisher Nintendo neue Details zum Prügelspiel Super Smash Bros. für die Wii U veröffentlicht. So wird es erstmal in der Serie möglich sein, mit acht Spielern eine Partie zu bestreiten - an einer Konsole wohlgemerkt. Für die chaotischen Matches wird es spezielle, größere Stages geben.

Um auch genug Controller für so viele Spieler zur Verfügung zu haben, kann der 3DS zur Steuerung benutzt werden - dafür wird aber auch eine Version für den 3DS benötigt, zusätzlich zur Wii-U-Variante. Weitere Cross-Plattform-Unterstützung gibt es mit der Importfunktion: Spieler mit einem individuell erstellten 3DS-Charakter können diesen einfach auf die Wii U übertragen.

Und: Besitzer beider Smash Bros. Versionen können diese beim Nintendo Club registrieren, um einen Soundtrack mit zwei CDs zu erhalten. Das Angebot gilt allerdings nur bis zum 13. Januar und ist limitiert. Im Januar 2015 folgt zudem das Pokemon Mewtwo als DLC-Charakter für Käufer beider Versionen.

Auch zur Integration von Amiibo-Figuren gibt es neue Details: Die können einfach per Berührung mit dem Wii-U-Controller in das Spiel einsteigen und sammeln im Laufe der Kämpfe Erfahrung. Hochstufige Amiibo-Kämpfer sind dabei stärker und erhalten neue Fähigkeiten. Stichwort Controller: Damit lassen sich nun recht einfach eigene Stages kreiern und online teilen.

Wer die 40 Kämpfer von Smash Bros. gar nicht kennt, darf sich über die »Masterpieces« freuen: Das sind kleine Auszüge aus den Spielen, in denen die Recken vorkommen. So kann das klassische The Legend of Zelda, Metroid, Super Mario Kart oder F-Zero gespielt werden.

Und auch die Spielmodi abseits vom klassischen Smash hat Nintendo im Rahmen der Directfolge vorgestellt:

  • Smash Tour: Ein Bettspiel für vier Spieler, in dem die Mitspieler Power-Ups und Kämpfer einsammeln können, die im finalen Kampf zur Verfügung stehen.
  • Special Smash Mode: Individuell anpassbarer Smash-Modus
  • Coin Battle: Spieler knöpfen sich gegenseitig Münzen ab
  • Classic Mode: Bis zu zwei Spieler kämpfen sich durch mehrere Stages, so lange noch Leben übrig sind
  • All-Star-Mode: Gegner erscheinen in chronologischer Reihenfolge, die neuesten Kämpfer müssen dabei zuerst ran. Zwei Spieler können hierbei antreten
  • Event Mode: Bis zu zwei Spieler spielen Stages, die auf einen Kämpfer oder ein Thema angepasst sind
  • Stamina Matches: Statt den immer höher steigenden Prozentpunkten gibt es in Stamina Matches, wie in jedem anderen Brawling Game, Lebenspunkte

Alle Details und Infos finden sich nochmal in der Direct-Präsentation, die sich unterhalb der News findet. Super Smash Bros. erschien für die Wii U am 05. Dezember 2014.

Super Smash Bros. - Nintendo-Direct-Präsentation zeigt fünfzig Features 35:23 Super Smash Bros. - Nintendo-Direct-Präsentation zeigt fünfzig Features

Super Smash Bros. - Screenshots der Wii-U-Version ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...