Super Smash Bros - Weltbester Smash-Spleler verliert nach über 50 gewonnenen Turnieren

Smash-Spieler Gonzalo »Zer0« Barrios hat nach über 50 Turniersiegen zum ersten Mal seinem Gegner gratulieren müssen. Nairoby »Nairo« Quezada hat es geschafft, die Rekordstrecke des Chilenen zu beenden.

von Manuel Fritsch,
19.10.2015 18:30 Uhr

Über 50 Turniersiege lang war »Zer0« ungeschlagen. Doch der Spieler »Kairo« gewann das Super-Smash-Bros-Finale der MLG und beendete damit am Wochenende die Rekord-Strecke.Über 50 Turniersiege lang war »Zer0« ungeschlagen. Doch der Spieler »Kairo« gewann das Super-Smash-Bros-Finale der MLG und beendete damit am Wochenende die Rekord-Strecke.

Was für ein Kampf! Die unglaubliche Siegesstrecke des ProGamers Gonzalo »Zer0« Barrios findet nach genau 53 Turniersiegen ein vorzeitiges Ende. Am letzten Wochenende musste der Chilene vom Team Solomid ausnahmsweise mal seinem Gegenspieler zum Sieg in Super Smash Bros. gratulieren. Ein völlig neues Gefühl nach fast einem Jahr auf dem Siegespodest. »Zer0« war seit November 2014 ungeschlagen und hat alle Turniere, an denen er teilnahm, auch als Sieger beendet. Auf einen Sieg gegen ihn hatten einige Fans sogar ein »Kopfgeld« ausgerufen.

Nairoby »Nairo« Quezada vom Team Liquid hat es nun endlich geschafft, die Rekordstrecke des Chilenen zu beenden und gewann im MLG-Finale mit 3-2 und 3-1:

Ein umwerfender Rekord und um so erfreulicher, dass Gonzalo Barrios wohl nicht nur ein guter Spieler, sondern auch ein genauso guter Verlierer zu sein scheint:

Übersetzung: »Verdammt! Man kann nicht alles gewinnen. Gut gemacht, @Liquid_Nairo :O«

Super Smash Bros. - Trailer stellt »Super Mario Maker«-Level vor Super Smash Bros. - Trailer stellt »Super Mario Maker«-Level vor

Alle 51 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...