The Legend of Zelda - Nachname von Bösewicht Ganondorf auf Nintendo-Website aufgetaucht

Habt ihr euch jemals gefragt, wie der Zelda-Bösewicht Ganondorf eigentlich mit bürgerlichem Namen heißt? Die Antwort findet ihr jetzt auf der offiziellen Website.

von Hannes Rossow,
21.04.2017 11:00 Uhr

Ganondorf hat viele Gesichter.Ganondorf hat viele Gesichter.

Wenn es um Nintendo und die Nachnamen ihrer Videospielfiguren geht, wird es schnell sehr schräg. Laut eigener Angabe heißt Mario eigentlich Mario Mario und Link nennt sich Link Link. Im Falle von The Legend of Zelda-Fiesling Ganondorf, ist aber tatsächlich ein echter Familienname im Spiel, der jetzt auf der offiziellen Zelda-Website angegeben ist.

Mehr: Zelda: Breath of the Wild - Das ist das geheime Ende des Spiels

Demnach heißt der einstige Anführer der Gerudos mit vollem Namen Ganondorf Dragmire und war als der "König der Diebe" bekannt, bevor er durch den Missbrauch des TriForce zum Biest Ganon wurde.

Ganondorf DragmireGanondorf Dragmire

Tatsächlich taucht dieser Name nicht das erste Mal auf. Schon 1992 war in der Spielanleitung zu The Legend of Zelda: A Link to the Past von Ganondorf Dragmire die Rede. Da Ganon aber wie Link in jedem Zelda-Ableger unterschiedliche Formen annehmen kann, war Dragmire bislang nur für diese bestimmte Ganondorf-Version Kanon. Das hat sich jetzt geändert.

Welcher Aufritt von Ganondorf ist euch bislang der liebste?


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.