The Last of Us Remastered - Neue Multiplayer-DLCs sorgen für Kritik

Naughty Dog bietet einige neue DLCs für den Mehrspieler-Modus von The Last of Us Remastered an. Unter anderem gibt es für 99 Cent besonders brutale Exekutions-Animationen. Einige Fans kritisieren das Geschäftsmodell.

von Tobias Ritter,
10.12.2014 11:05 Uhr

Der Mehrspieler-Modus von The Last of Us Remastered hat einige kostenpflichtige Mehrspieler-DLCs erhalten. Unter anderem gibt es neue Exekutions-Animationen. Manche Fans reagieren mit Kritik.Der Mehrspieler-Modus von The Last of Us Remastered hat einige kostenpflichtige Mehrspieler-DLCs erhalten. Unter anderem gibt es neue Exekutions-Animationen. Manche Fans reagieren mit Kritik.

Das Entwicklerstudio Naughty Dog hat einige neue Download-Inhalte für den Mehrspieler-Modus der PS4-Version seines Endzeit-Action-Adventures The Last of Us veröffentlicht. Die DLCs sind entweder einzeln oder in Paketen erhältlich und variieren im Preis zwischen 0,99 und 6,99 Euro.

Erhältlich ist unter anderem ein Tactical-Weapon-Set für 2,99 Euro, in dem eine taktische Shotgun, eine Burst-Pistole, ein Vorderlader-Gewehr und eine Armbrust enthalten sind. Jede dieser Waffen ist auch einzeln für jeweils 0,99 Euro erhältlich. Außerdem gibt es ein Kopfbedeckungs-Bundle für 6,99 Euro mit unter anderem einer Ski-Brille und einem Vikingerhelm. Das Risk-Management-Paket für 3,99 Euro wiederum beinhaltet insgesamt fünf neue Fähigkeiten.

Der Lone-Wolf-Skill gewährt beispielsweise einen Boost für Spieler, die sich abseits ihres Teams befinden. Mit dem Second-Chance-Skill wiederum gibt es ein Bonus-Health-Kit für Spieler in Gefahr. Weitere Details dazu finden sich auf naughtydog.com.

Allerdings erntet das Entwicklerteam für die neuen Inhalte nicht zur Zuspruch: Einige Fans kritisieren insbesondere die Einzel-Veröffentlichung besonders brutaler Exekutions-Animationen für 0,99 Euro das Stück. Und das nicht etwa aufgrund der übertriebenen Gewaltdarstellung, etwa beim Rammen eines Pfeils in das Gesicht des Gegners. Vielmehr beziehen sich die Beschwerden auf die Preisgestaltung.

Naughty Dog teilte zwar mit, dass derartige Animationen auf der PlayStation 3 in dieser Form alleine aus technischer Sicht nicht möglich gewesen seien und die Umsetzung einiges an Arbeit erfordert habe. Trotzdem reagieren die Nutzer in den Kommentarbereichen unter anderem auf gamespot.com mit reichlich Unverständnis auf die als viel zu kostspielig empfundenen Inhalte. Andere wiederum äußerten sich nicht so negativ und sehen die Animationen als das an, was sie sind: Optionale Zusatzinhalte ohne Auswirkungen auf das Core-Gameplay.

» The Last of Us Remastered im Test - Optimiertes Meisterwerk

The Last of Us Remastered - Brutale neue Exekutionen für den Multiplayer im Trailer The Last of Us Remastered - Brutale neue Exekutionen für den Multiplayer im Trailer

Alle 83 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...