Thief - Square Enix untersucht Spielstand-Bug

Square Enix hat angekündigt, einen Spielstand-Bug auf der PlayStation 4, der Xbox One und dem PC untersuchen zu wollen. Zahlreiche Spieler hatten berichtet, dass ihnen Spielstände abhanden gekommen sind.

von Tobias Ritter,
02.04.2014 11:11 Uhr

Thief hat derzeit offenbar mit einem Spielstand-Bug zu kämpfen. Square Enix untersucht das Problem bereits.Thief hat derzeit offenbar mit einem Spielstand-Bug zu kämpfen. Square Enix untersucht das Problem bereits.

Spieler des Schleicht-Action-Spiels Thief haben derzeit offenbar mit einigen Problemen in Sachen Spielstände zu kämpfen. Das jedenfalls berichtet die englischsprachige Webseite gameinformer.comunter Berufung auf Meldungen einiger Leser.

Den Berichten zufolge sollen einige Spielstände teilweise gänzlich verschwunden sein - konkret ist das wohl beim manuellen Abspeichern der Fall. Andere wiederum sind wohl fehlerhaft und können nicht mehr geladen werden. Hier sind vorrangig ältere Spielstände betroffen.

Offenbar konnten die Probleme auf dem PC behoben werden, indem das System-Datum auf den 2. April 2014 vorgestellt wurde. Bei Windows-8-PCs funktionierte das allerdings nicht. Zudem soll es auch bei der Xbox One und der PlayStation 4 Probleme geben. Square Enix ist sich dessen bewusst und arbeitet an einer Lösung.

» Thief im Test: Everybody's darling is nobody's friend

Alle 19 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...