Titanfall 2 - Multiplattform-Entwicklung offiziell bestätigt

Respawn Entertainment hat nun auch offiziell bestätigt, an einem Nachfolger seines Multiplayer-Shooters Titanfall zu arbeiten. Diesmal peilt man einen Release für die Xbox One, den PC und die PlayStation 4 an.

von Tobias Ritter,
13.03.2015 07:12 Uhr

Titanfall bekommt einen Nachfolger - und zwar für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC.Titanfall bekommt einen Nachfolger - und zwar für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC.

Nachdem es entsprechende Andeutungen in der Vergangenheit bereits durch den Publisher Electronic Arts gab, hat das zuständige Entwicklerstudio Respawn Entertainment bereits laufende Entwicklungsarbeiten an Titanfall 2 bestätigt. Gleichzeitig teilte man mit, dass es sich dabei um ein Multiplattform-Projekt handelt - der Nachfolger von Titanfall dürfte also wohl für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC erscheinen. Den ersten Teil gab es neben dem PC nur für Xbox-Konsolen.

Quelle dieser Informationen ist Vince Zampella, einer der Gründer des Studios. Im Rahmen der BAFTA-Awards teilte er der englischsprachigen Webseite ign.com mit, dass Electronic Arts die Fortsetzung ja bereits angekündigt habe und er dies nun schlecht dementieren könne:

»Ich schätze, dass Electronic Arts ein Sequel bereits angekündigt hat. Ich könnte nun so tun als würde ich absolut gar nichts wissen, oder - naja. Also ja, wir arbeiten an einer Fortsetzung. Es gibt noch keinen offiziellen Titel, aber wir arbeiten daran. Das ist unser Haupt-Fokus, aber wir bilden gerade auch noch ein zweites Team und machen ein paar kleinere Sachen. [...] Es wird ein Multiplattform-Titel.«

Ob es beim zweiten Teil eine richtige Einzelspieler-Kampagne geben wird, konnte Zampella indes noch nicht sagen. Er sei sich bewusst, mit der Entscheidung gegen eine Solo-Story bei Titanfall einen Teil der Zielgruppe ausgeschlossen zu haben. Vielleicht hätte man die Dinge einfach etwas besser miteinander vermischen müssen, so der ehemalige Call-of-Duty-Chefentwickler.

Dafür kann sich Zampella aber durchaus vorstellen, neue Mehrspieler-Karten bei Titanfall 2 kostenlos für alle Spieler zur Verfügung zu stellen. Mit dem Konzept kostenpflichtiger Map-DLCs werde die Community zu sehr aufgeteilt. Versprechen wollte er diesbezüglich aber nichts.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.