Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Umfrage zum Wertungssystem - Das sagen unsere Leser

In unserer großen Umfrage haben wir die GameStar- und GamePro-Leser um ihre Meinung zu Wertungssystemen gebeten. Fast 13.000 Leser haben mitgemacht, hier die Ergebnisse.

von GameStar Redaktion,
15.04.2015 16:26 Uhr

Das neue GameStar/GamePro-Wertungssystem - Wie entsteht so ein Wertungssystem? 9:17 Das neue GameStar/GamePro-Wertungssystem - Wie entsteht so ein Wertungssystem?

GameStar und GamePro bekommen ein neues Wertungssystem, und das hätten wir uns sehr einfach machen können: Wir schaffen die Wertungen ab, basta. Da wir uns aber als Dienstleiter unserer Leser verstehen, also für die größte deutschsprachige Spiele-Community arbeiten, wollten wir erst mal wissen: Was erwarten unsere Leser überhaupt von einem Wertungssystem? Braucht's noch vermeintlich altmodische Zahlenwertungen? Und wenn ja, was genau sollen wir bewerten - und in welchen Schritten?

Bereits im September 2014 haben wir deshalb eine ausführliche Umfrage gestartet, sowohl online auf GameStar.de und GamePro.de als auch unter den Abonnenten der beiden Hefte. 12.646 Leser haben mitgemacht - vielen Dank an alle Teilnehmer! Im Folgenden stellen wir die Ergebnisse vor, der Transparenz halber aufgegliedert in Online-Leser sowie GameStar- und GamePro-Heftabonnenten. Teilweise können sich die Ergebnisse nämlich unterscheiden, wenn auch meist nur leicht.

Brauchen wir überhaupt noch Zahlen?

Ergebnis: 75 bis 90 Prozent unserer Leser wollen, dass wir weiterhin Zahlenwertungen vergeben. Ein eindeutiges Ergebnis, das aber - zumindest unter den Online-Lesern - nicht mehr ganz so eindeutig auffällt wie bei vergleichbaren Umfragen vor einigen Jahren. Der Trend mag sich also tatsächlich langsam zur Wertungsfreiheit bewegen. Dort angekommen sind wir aber noch lange nicht, lediglich 6 bis 17 Prozent unserer Leser stimmen bei der Frage nach Zahlenwertungen mit einem klaren »Nein«.

Einzelkategorien addieren oder frei bewerten?

Ergebnis: Hier ist das Ergebnis nicht mehr ganz so eindeutig, aber knapp mehrheitsfähig: 51 bis 60 Prozent unserer Leser möchten, dass wir unsere Endwertung nicht (wie beim aktuellen GameStar-Wertungssystem) aus mehreren Einzelwerten zusammenrechnen, sondern frei auf einer bestimmten Skala vergeben. Die Zahl der Additionsbefürworter ist unter den GameStar-Abonnenten am größten (41 Prozent), wahrscheinlich weil sie sich am meisten an das aktuelle System gewöhnt haben.

Welche Wertungsskala ist die beste?

Ergebnis: Die 100er-Skala ist alt, im (deutschsprachigen) Spielebereich aber auch etabliert, die Zustimmung dafür bewegt sich zwischen 60 und 72 Prozent. Alle anderen Zahlensysteme landen bei höchstens 19 Prozent, auf den zweiten Platz schafft es die 20er-Skala (1 bis 10 in 0,5er-Schritten).

Das neue GameStar/GamePro-Wertungssystem - Warum ein neues Wertungssystem? 11:51 Das neue GameStar/GamePro-Wertungssystem - Warum ein neues Wertungssystem?

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.