Watch Dogs - PC ist die Hauptplattform bei der Entwicklung

Ubisoft gibt bekannt, dass bei der Entwicklung des des Actionspiels Watch Dogs der PC als Hautplattform dient. Für die Konsolen wird das Spiel dann portiert.

von Andre Linken,
27.02.2013 14:24 Uhr

Watch Dogs wird zuerst für den PC entwickelt.Watch Dogs wird zuerst für den PC entwickelt.

Bei der Entwicklung des Sandbox-Actionspiels Watch Dogs dient der PC als Hauptplattform - auch »lead platform« genannt. Dies gab Yves Guillemot, der Geschäftsführer des Publishers Ubisoft, jetzt in einem Interview mit dem Magazin Inside Gamer bekannt.

Demnach sei unter anderem die AMD-basierte Struktur der PlayStation 4 einer der Gründe für diese Entscheidung. Es sei daher einfacher, das Spiel vom PC auf andere Plattformen zu portieren als umgekehrt - vor allem für Sonys neueste Konsole.

»Wir erwarten weniger Probleme beim Portieren von Spielen auf die PlayStation 4 als bei der PlayStation 3. Letztere hatte eine komplette andere Infrastruktur. Früher haben wir Spiele zuerst für die Xbox 360 entwickelt und haben sie dann auf die PlayStation 3 übertragen. Das hat jedoch jede Menge Geld und Zeit verschlungen.«

Das Actionspiel Watch Dogs soll im Verlauf dieses Jahres erscheinen. Ein konkreter Release-Termin liegt bisher allerdings noch immer nicht vor.

Vorschau-Video von Watch Dogs Vorschau-Video von Watch Dogs


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...