Watch Dogs - Ubisoft entfernt 1080p- und FPS-Angaben

Sony gab bekannt, dass die PlayStation-4-Version des Actionspiels Watch Dogs in einer 1080p-Auflösung mit 60 Frames pro Sekunde laufen wird. Mittlerweile sind die besagten Angaben wieder von der Webseite verschwunden.

von Andre Linken,
13.05.2014 08:16 Uhr

Rund um die Auflösung und Bildwiederholungsrate von Watch Dogs auf der PS4 gibt es einige Rätsel.Rund um die Auflösung und Bildwiederholungsrate von Watch Dogs auf der PS4 gibt es einige Rätsel.

Update 13: Mai 2014: Mittlerweile hat Sony die besagten Angaben zur Auflösung und Bildwiederholungsrate für die PS4-Version von Watch Dogs auf der PlayStation-Webseite wieder entfernt. Demnach waren die Zahlen entweder versehentlich auf die Seite gelangt oder waren schlicht falsch.

Eine offizielle Stellungnahme seitens Ubisoft zu diesem Thema gibt es bisher noch nicht.

Originalmeldung: Das Open-World-Actionspiel Watch Dogs wird auf der PlayStation 4 in einer 1080p-Auflösung mit 60 Frames pro Sekunde laufen. Dies gab Sony Computer Entertainment jetzt auf seiner offiziellen Webseite bekannt.

Allerdings geht aus den Angaben bisher nicht hervor, ob es sich dabei um eine native 1080p-Auflösung handelt. Erst im März 2014 hatten wir darüber berichtet, dass zumindest die Xbox-One-Version angeblich nur in einer 960p-Auflösung laufen wird, die dann hochskaliert wird. Bereits damals war jedoch schon die Rede davon, dass die PS4-Fassung nativ in 1080p über die Bildschirme flimmern wird.

Des Weiteren bestätigte Sony auf der besagten Webseite nochmals, dass die PlayStation-4-Version von Watch Dogs vier exklusive Missionen, einen exklusiven Skin sowie ein »Hacking Boost Pack« enthalten wird. Zumindest die Missionen werden jedoch später auch auf den Xbox-Plattformen erhältlich sein.

Der Release von Watch Dogs wird am 27. Mai 2014 erfolgen.

Watch Dogs ist ein Third-Person-Actionspiel von den Ubisoft-Studios in Montreal und spielt im Chicago der nahen Zukunft. Aufgrund der offenen urbanen Spielwelt wird der Titel oft als GTA-Konkurrent bezeichnet. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Aiden Pearce, der in nahezu alle elektronischen Geräte der Stadt eindringen und diese zu seinem Vorteil manipulieren kann, was verschiedene Lösungswege für ein Missionsziel eröffnet. Via Handy hackt Aiden Ampelschaltungen, in der offenen Welt verteilte Bankautomaten oder das Stromnetz und ruft bei Bedarf Informationen über jeden Bürger der Stadt ab.

» Die Vorschau von Watch Dogs auf GamePro.de lesen

Ingame-Trailer von Watch Dogs 2:12 Ingame-Trailer von Watch Dogs

Watch Dogs - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...