Xbox One X - Microsoft könnte in Zukunft eigene Spiele auf PS4 & Co. veröffentlichen

In einem Interview mit dem Wall Street Journal spricht Xbox-Chef Phil Spencer über Microsofts zukünftige Ausrichtung in der Gaming-Branche.

von Maximilian Franke,
06.11.2017 18:10 Uhr

Microsoft plant anscheinend einen Richtungswechsel: Weg von Konsolen, hin zur SoftwareentwicklungMicrosoft plant anscheinend einen Richtungswechsel: Weg von Konsolen, hin zur Softwareentwicklung

Nachdem Microsoft seit 2014 in der Öffentlichkeit sehr vorsichtig mit den Verkaufszahlen der Xbox One umgegangen ist, wurde von Analysten bereits vermutet, dass diese deutlich hinter denen der PS4-Familie zurückliegen.

Ob sich das mit dem Release der Xbox One X, welche von Microsoft als "schnellste Konsole der Welt" angepriesen wird, ändern wird, bleibt noch abzuwarten. Xbox-Chef Phil Spencer äußerte sich jetzt in einem Interview mit dem Wall Street Journal über die Zukunft der Xbox-Sparte.

Mehr: Xbox One X - Unboxing: Das steckt in der Verpackung der Standard Edition

Seine neue Position als Executive Vice President sei u.a. dafür geschaffen worden, um ihm mehr Freiheiten darin zu geben, mehr Spieler auf allen Plattformen zu erreichen. Gaming auf dem Windows-Betriebssystem erfolgreicher zu machen, sei dagegen nur zweitrangig. Damit schließt er die Veröffentlichung von Microsoft-Spielen auf anderen Plattformen, wie der PS4 oder mobilen Betriebssystemen wie Apples iOS, nicht aus.

Weiterhin meint Spencer im Interview, dass Konsolenverkäufe immer noch sehr wichtig für Microsoft seien. Der Konzern würde sich jedoch mehr auf das Wachstum von Spiele-Software-Entwicklung und Services wie Xbox Live konzentrieren.

Mehr: Xbox One X - Alle Infos zu Preis, Release, Vorbestellung, Specs, VR und Spielen

Möglicherweise erwarten uns mit diesem Richtungswechsel von Microsoft in Zukunft Halo, Forza und Gears of War-Spiele auch auf weiteren Plattformen, auch wenn wir uns das Stand heute nur schwer vorstellen können. Mit Minecraft hat der Konzern aber bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet gemacht. Wir dürfen gespannt sein, was Microsoft nach der Xbox One X geplant hat.


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.