Xbox Scorpio Reveal - Speicher, Grafik, HDD - Das sind die Hardware-Specs

Digital Foundry hat die technischen Daten der neuen Xbox One-Konsole verraten.

von Mirco Kämpfer,
06.04.2017 15:23 Uhr

Xbox Scorpio: Das sind die technischen Daten.Xbox Scorpio: Das sind die technischen Daten.

Wie angekündigt veröffentlichte Digital Foundry nun neue Informationen zur Xbox Scorpio genannten, neuen Xbox-Konsole. Darunter sind auch die technischen Daten, sodass wir nun endlich wissen, was das Gerät unter der Haube zu bieten hat.

Demzufolge werkelt im Inneren eine 8-Kern-CPU mit 2,3 GHz. Das entspricht rund 30 Prozent mehr Leistung als bei der Xbox One. Die GPU besitzt 40 angepasste Compute Units und läuft mit 1172 MHz - ziemlich viel für eine Konsole und laut Digital Foundry soll dies auch die angepeilten 6 TeraFlops widerspiegeln.

Zum Thema: Ausführliche Hardware-Analyse zur Scorpio

Die Xbox Scorpio besitzt zudem satte 12 GB flotten DDR5 RAM Arbeitsspeicher mit einer Speicherbandbreite von 326 GB/s. Als Festplatte kommt eine 2,5 Zoll große HDD mit 1 TB zum Einsatz. Auch ein UHD-Bluray-Laufwerk ist verbaut.

Wie bei der Xbox One S ist auch bei der Scorpio das Netzteil intern verbaut. Was die Steckplätze angeht, soll die Scorpio identisch zur Xbox One S sein - Kinect wird also weiterhin nicht mehr unterstützt.

4K-Spiele in butterweicher Framerate

Digital Foundry zufolge soll vor allem der pfeilschnelle, gut bestückte Arbeitsspeicher sowie die rasante GPU dafür sorgen, dass die Xbox Scorpio wie von Microsoft versprochen natives 4K darstellen kann.

Man habe eine Forza-Tech-Demo in 4K gesehen, die in flüssigen 60 Frames lief. Dabei soll die Scorpio lediglich 60-70 Prozent ihrer Leistung ausgereizt haben.

Die Hardware-Specs in der Tabelle

Hier die Tech-Details in der Übersicht:

Xbox One

Scorpio

PS4 Pro

CPU

8 Jaguar-Kerne bei 1,75 GHz

8 x86-Kerne bei 2,3 GHz

8 Jaguar-Kerne bei 2,1 GHz

GPU

12 GCN CU bei 853 MHz

40 angepasste CU bei 1172 MHz

36 verbesserte GCN CU bei 911 MHz

Speicher

8 GB DDR3

12 GB DDR5

8 GB DDR5

Speicherbandbreite

ESRAM bei max 204 GB/s

326 GB/s

218 GB/s

Festplatte

max. 2 TB

1 TB

1 TB

Preis, Release und Aussehen noch unklar

Sowohl der Preis als auch das Release-Datum stehen noch nicht fest. Zum Aussehen dürfen die Kollegen noch nichts sagen, nur, dass wir von der Optik "positiv überrascht" sein werden. Vermutlich packt Microsoft seine potente Konsole in ein kompakteres Gehäuse als viele denken.

Hier findet ihr eine ausführliche Hardware-Analyse unserer Hardware-Kollegen der GameStar.


Kommentare(186)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.