XCOM & Dishonored - Erste Verkaufszahlen aus den USA

Das amerikanische Marktforschungs-Institut NPD Group hat die Oktober-Verkaufszahlen für den US-Retail-Markt veröffentlicht. An der Spitze steht NBA 2K13, an Platz 4 Dishonored und XCOM hat es hingegen nicht unter die Top 10 geschafft.

von Christian Fritz Schneider,
09.11.2012 13:37 Uhr

Die Oktober-Zahlen für den amerikanischen Retail-Markt sind da. Und da stand NBA 2K13 ganz oben auf der Liste der Top-10-Verkäufe, gemessen durch das US-Marktforschungsinstitut NPD Group. Nicht mitgezählt werden dabei allerdings Download-Titel, was inzwischen besonders bei PC-Spielen einen großen Anteil der Spieleverkäufe ausmacht. So ist vielleicht auch zu erklären, dass XCOM: Enemy Unknown laut Publisher 2K Games ein finanzieller Erfolg war, während es mit 114.000 verkauften Retail-Fassungen im Release-Monat Oktober nicht unter die Top 10 der meistverkauften Spiele kommen konnte.

Nach NBA 2K13 lief auch Resident Evil 6 in den US-Läden gut und landet auf Platz 2 direkt vor der Pokemon Black Edition 2 . Die White Edition hat es nur auf Platz 5 geschafft, der vierte Platz ging an Dishonored . Die beiden Pokemon-Spiele sind dann auch für den Verkaufsanstieg bei Handheld-Spiele um 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verantwortlich.

Insgesamt gingen die Verkaufszahlen für Retail-Versionen in den USA im Vergleich zum Vorjahr auch im Oktober wieder zurück.

Dishonored
Genre: Action
Release: 12.10.2012

Die Top-Retail-Verkäufe (US-Markt)

  • NBA 2K13 (360, PS3, Wii, PSP, PC)
  • Resident Evil 6 (360, PS3)
  • Pokémon Black Version 2 (NDS)
  • Dishonored (360, PS3, PC)
  • Pokémon White Version 2 (NDS)
  • Madden NFL 13 (360, PS3, Wii, PSV)
  • FIFA Soccer 13 (360, PS3, Wii, PSV, 3DS, PSP)
  • Medal of Honor: Warfighter (360, PS3, PC)
  • Borderlands 2 (360, PS3, PC)
  • Skylander Giants (Wii, 360, PS3, 3DS)

Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...