Zelda HD - Wii U - Miyamoto bestätigt neues Spiel für Wii U

Entwickler Shigeru Miyamoto hat bestätigt, dass Nintendo ein neues Zelda in HD für die Wii-U-Konsole entwickelt.

von Rene Heuser,
23.06.2011 13:36 Uhr

Auf der E3 zeigte Nintendo eine kurze HD-Demo mit Link.Auf der E3 zeigte Nintendo eine kurze HD-Demo mit Link.

Die Zelda-Serie feiert in diesem Jahr ihr 20 jähriges Jubiläum. Während 3DS-Besitzer seit dem 17. Juni das Remake des N64-Klassikers Ocarina of Time 3D spielen können, zeigte Nintendo auf der E3-Messe vor zwei Wochen eine Demo eines neuen Zelda-Spiels für die Wii U. Das es sich dabei nicht nur um eine Technik-Spielerrei der Japaner handelte, bestätigte nun Nintendos Shigeru Miyamoto: sein Team wolle ein Zelda in HD-Grafik für den Wii-Nachfolger entwickeln.

»Das ist ein HD-System, unser erstes HD-System und wir wollen ein echtes HD-Zelda dafür entwickeln«, sagte Miyamoto im Gespräch mit Kotaku.com. Echte Details zu dem Spiel, zum Beispiel ob es eine komplett neue Geschichte erzählt oder ein bekanntes Link-Abenteuer nur in HD-Grafik neu aufgelegt wird, sagte die Entwickler-Legende nicht.

Er versprach jedoch einige neue Spielelemente - in der E3-Demo waren bereits Echtzeit-Licht- und Kamera-Wechsel sowie das Umschalten des Spiels auf den Controller zu sehen - und ein vielschichtiges, spaßiges Spielerlebnis.

Skyward Sword war das bisher letzte Zelda für die Wii.Skyward Sword war das bisher letzte Zelda für die Wii.

Zum Thema Wii U-Controller sagte Miyamoto, dass ein Webbrowser dort integriert sein soll und die Spieler so jederzeit im Internet surfen können. Nach seiner Meinung sei diese Funktion, des unabhängigen, zweiten Bildschirms, der größte und bedeutendste Design-Erfolg, denn Nintendo für die Wii U erreicht habe. Miyamoto zufolge sei das Anschalten und die damit verbundene Wartezeit eine zunehmende Barriere für die Leute. Wie viel Zeit die Wii U beim Start benötigt, bis man darauf spielen kann, sagte er indes nicht. Aber offenbar geht er davon aus, dass viele Spieler nur den Wii U-Controller mit dem integrierten Bildschirm zum Spielen benutzen werden - quasi wie ein iPad oder Smartphone.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...