PlayStation-News

Aktuelle Nachrichten und News zu Playstation 3, PSP, PS Vita und dem Playstation Network in der Übersicht.

PlayStation Network - Bald kostenpflichtig?

Der Branchen-Insider Michael Pachter hält es für wahrscheinlich, dass man für das bisher kostenlose PlayStation-Network bald zahlen muss. Dies könnte Sony helfen, wieder schwarze Zahlen zu schreiben.

Von Maximilian Walter |

Datum: 17.04.2012; 13:30 Uhr


PlayStation Network : PSN: Bald mit kostenpflichtigen Premium-Inhalten? PSN: Bald mit kostenpflichtigen Premium-Inhalten? Wie wir kürzlich berichteten, hat Sony im vergangenen Geschäftsjahr massive Verluste eingefahren. Aus diesem Grund wurden weltweit bereits rund 10.000 Stellen gestrichen. Gestern vermutete ein Analyst, dass eine baldige Preissenkung der PlayStation 3 bevorstehe. Der Branchen-Insider und Analyst bei Wedbush Morgan Securities Michael Pachter sieht noch eine weitere Möglichkeit für Sony, wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Gegenüber gamesindustry.biz sagte Pachter:

»Ich glaube zwar nicht, dass Sony eine Zwangsgebühr [für das PlayStation Network] einführen wird, aber sie werden die kostenlose Variante sicherlich einschränken. Zum Beispiel nur noch den Multiplayer-Modus von Spielen kostenlos anbieten und für alle weiteren Services eine kleine Gebühr verlangen.«

Ein weiterer Analyst, Billy Pidgeon von M2 Research, schlägt in die selbe Kerbe:

»Einen Online-Service anzubieten ist nicht gerade billig und dafür Geld zu verlangen, würde Sony helfen, einen Teil der Kosten wieder einzuspielen,« so Pidgeon.

Auch Sonys CEO Kaz Hirai äußerte den Wunsch, die Download-Sparte auszuweiten, indem man mehr Spiele auf dem PlayStation Network anbiete.

Sony Konkurrent Microsoft lässt sich sein Xbox Live Netzwerk in der Gold-Variante schon seit Start des Service an bezahlen. Dieses beinhaltet neben dem Zugriff auf Trailer und Demos auch die Möglichkeit, im Mehrspieler-Modus zu spielen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (17) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
loktron
#1 | 17. Apr 2012, 15:12
Wenn sie das machen, bin ich durch mit Sony! Das ist der letzte große Vorteil den die haben.
rate (4)  |  rate (4)
Avatar
Amon_Amarth
#2 | 17. Apr 2012, 16:05
Liest man jedes Jahr mindestens einmal.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
Roflnator-xD
#3 | 17. Apr 2012, 16:12
Michael Pachter hat noch nie recht gehabt. keine Ahnung warum der als Analyst bezeichnet wird?
Keine sorge das wird Sony nicht machen, so wie loktron gesagt hat wäre dann einer der größten vor teile der PS3 futsch. So dämlich ist keiner beu Sony.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
DuranDarkwolf
#4 | 17. Apr 2012, 16:20
Lol? Ich glaube genau das Gegenteil wäre der Fall.

Zumindest ich würde diesen Dienst dann überhaupt nicht mehr nutzen, und ich denke das viele ebenso denken. Fazit wäre, das auch niemand mehr in den Shop guckt, und die Spieledownloads damit völlig den Bach runtergehen, was letzendlich sogar in noch größeren roten Zahlen resultieren würde.

Aber wahrscheinlich wäre in dem Fall wohl eine Umstellung. Der Multiplayerpart in Spielen und Shop wäre nach wie vor kostenlos. Alles andere kostet.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Kai-Lee
#5 | 17. Apr 2012, 17:27
Der hat bestimmt ne Xbox!!!
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
Musou Tensei
#6 | 17. Apr 2012, 18:42
lolpachter
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Mentor
#7 | 17. Apr 2012, 21:43
Zitat von loktron:
Wenn sie das machen, bin ich durch mit Sony! Das ist der letzte große Vorteil den die haben.


Keine sorge das wird SONY bestimmt nicht machen, würden viele Kunden abspringen.
SONY wird schon nicht so eine abzock Gebühr fürs Online zocken verlangen wie M$.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar
Bilker
#8 | 17. Apr 2012, 23:15
Zitat von Mentor:


so eine abzock Gebühr fürs Online zocken verlangen wie M$.


Xbox live kostet max 60€ im Jahr, der durchschnitt ist 35€, das sind ein paar cent am Tag. xD

Das Deutschland wirklich soooo arm ist wusste ich nicht, mein Mitleid. LOL
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
grislischulz
#9 | 18. Apr 2012, 00:26
Ich persönlich fände das nicht so schlimm. Ich habe beide Konsolen (Xbox 360 und PS3) und kann bei beiden Vor und Nachteile finden. Der größte Vorteil von Sony geg. MS ist natürlich das Onlinespielen nichts kostet. Bei der PS3 ist mir bisher deutlich öfter der Onlinemodus abgeschmiert als bei der Xbox 360. Was mich allerdings ankotzen würde wenn die Freundeslisten und Trophäen/ Achievments vergleichen an den kostenpflichtigen Onlinemodus gekoppelt wären. Wenn dann müssen Freundeslisten kostenlos bleiben, nur wenn man Online spielen möchte sollten Kosten anfallen.
Was mich bei MS am meisten stört ist das die Xbox 360 kein Bluray Laufwerk hat und die Games auf entsprechend vielen DVDs ausgeliefert werden und die Preispolitik bei Zubehör wie Kontrollern (45 € für neuen Kontroller + ca. 15 € für Play and Charge Kit). Deshalb ist meine Hauptkonsole die PS3 und die Xbox besitze ich nur wegen Xbox 360 Exklusivtiteln und Xbox Spielen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
e1ma
#10 | 18. Apr 2012, 16:21
Wenn der Online-Modus dann endlich mal so funktioniert wie XBL und auch den Comfort und Service bietet, zahle ich dafür gerne. man merkt an allen Ecken und Kanten das momentan das PSN kostenlos ist.
rate (3)  |  rate (1)

PROMOTION
Nichts verpassen!
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA