Metal Gear Solid - PlayStation
Action  |  Release: 03. September 1998  |  Publisher: Konami  |  auch für: PC

Metal Gear Solid - Fan-Remake in der Unreal Engine 4 eingestellt

Fans haben bis vor kurzem an einem Remake des ersten Metal Gear Solid in der Unreal Engine 4 gearbeitet. Nun musste das Projekt aber eingestellt werden.

Von Elena Schulz |

Datum: 05.03.2016; 09:24 Uhr


Metal Gear Solid : Das UE4-Remake von Metal Gear Solid wurde eingestellt. Das UE4-Remake von Metal Gear Solid wurde eingestellt.

Metal-Gear-Fans müssen jetzt stark sein. Wie der Fan-Entwickler über Twitter bekanntgibt, wurde das Remake des ersten Metal Gear Solids »Shadow Moses« in der Unreal Engine 4 eingestellt. Der Grund dafür soll außerhalb der Kontrolle der Entwickler liegen.

Das legt natürlich nahe, dass Rechtsinhaber Konami seine Finger im Spiel hatte. Nicht selten werden solche Projekte mit bekannten Marken im Namen dann unterbunden - So auch im Fall des HD-Remakes von Resident Evil 2. Capcom arbeitet hier nun selbst an einer Neuauflage.

Noch mehr Metal Gear: Preis für Quiet-DLC und Appeal-Action-Pakete bekannt

Weitere Erklärungen zum Aus des Projektes gibt es nicht. Die Entwicklung war bislang gut verlaufen, es gab regelmäßig Material zu sehen und für Shadow Moses war am 14. März eine große Ankündigung geplant.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Stormtroopa
#1 | 05. Mär 2016, 10:10
Schade. Wünschte Konami hätte es gefördert und damit ein Support der Fans gewehrtschätzt. Aber so kann man natürlich der Community auch den Mittelfinger zeigen. Leider kein Einzelfall.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
kappenjoe
#2 | 05. Mär 2016, 11:31
Konami wartet bis ihnen der Output ausgeht und kann es dann nämlich selber machen und für 60€ in den Handel bringen.

Schade um das Projekt, sah sehr nice aus, MGS habe ich auf der PS1 mehr als nur einmal durchgespielt
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Snakebeater0170
#3 | 05. Mär 2016, 13:34
Ich höre nur bla bla bla blablablabla der wahre Grund is doch um ein Ordentliches MGS hinzubekommen hätten sie Millionen investieren müssen und die haben die bestimmt nur einfach nicht.Das währe es ja Konami gibt für ein halbgares MGS5 nen 8stelliges Sümmchen aus aber irgend ein Nerd schafft das beste MGS für 500€ bei Mama im Keller?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
shishameister
#4 | 05. Mär 2016, 13:53
neulich hieß es noch er wäre in Verhandlungen mit Konami da die Interesse hätten und das Spiel unterstützen. ..... wird auch jedesmal gedreht und gewendet. ..... man weiß nie was stimmt
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Die Legende
#5 | 05. Mär 2016, 15:22
Das find ich scheisse das was man bisher gesehen hat fand ich schon sehr gut.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Kamaluq
#6 | 05. Mär 2016, 15:41
Schade aber ist ja leider nichts ungewöhnliches, sah eigentlich ganz gut aus und hätte dem Projekt seinen Erfolg gegönnt.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
WNxKraid
#7 | 05. Mär 2016, 16:36
Snaaaaaake!!!!
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Sergej Sund
#8 | 06. Mär 2016, 05:00
@Snakebeater0170: Du machst dir falsche Vorstellungen davon wie diese Kosten entstehen. Als Hobby Entwickler Zahl ich keine Gehälter und habe auch keinen Zeitdruck, soll heißen ich muss nicht zwingend Hunderte von Entwicklern einstellen um ein Erscheinungsdatum zu realisieren. Ich bezahl keine Schauspieler für Ton Aufnahmen (würde ich aus dem Original exportieren) ebenso wenig für Motion Capturing. Konami hat eine neue Grafik Engine entwickelt. Hier wird die frei zugängliche unreal Engine verwendet. Animation, Musik, Musik, Art Design, Level Design, Story, etc. ist alles bereits fertig ergo muss niemand dafür bezahlt werden. Und das wichtigste, null werbe Kosten. Diese machen den größten Teil der Kosten aus. Fälschlicher Weise wird immer von "Entwicklungskosten" statt Gesamtkosten gesprochen. Wenn also auf Werbung verzichtet wird und Engine etc. frei zugänglich bzw. aus dem Original ausgelesen wird, sind die Kosten gleich und ich dazu das Ganze als Hobby und nicht beruflich mache, sind die Kosten gleich Null. Womit du Recht hast: man wird kaum ein konkurrenzfähiges Metal Gear allein im Keller entwickeln können.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
AbualSemi23
#9 | 06. Mär 2016, 18:39
Überraschung! Wer hätte gedacht, dass ein FAN-Projekt eingestellt wird? Dabei sind doch alle anderen immer erschienen. Menno, voll unfair usw. Die hatten doch schon 4-5 Schauplätze fertig. Wahnsinn -_-

Wer keine Zeit + Geld hat sollte es eben lassen, so ein riesen Projekt so vollmundig ("Coming soon") ankündigen. Nebenbei sollte man auch immer mal den Rechteinhaber befragen - aber wer denkt schon an so was *möp*
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Big_Boss_1109
#10 | 07. Mär 2016, 15:58
Kojima wollte es selber mal machen als er noch in Konami war. Echt schade wirklich. Ich wollte immer das Metal Gear Solid nie ausstirbt mit Kojima zusammen. Es gibt noch so viele Lücken in der MGS Story die hätte Kojima mit Sicherheit noch in Erwägung gezogen. Jetzt sind da Leute am Werk die die Rechte an MGS besitzen leider und die keine Genialen Köpfe sind wie Kojima und sein Team Kojima Productions. RIP MGS.
rate (1)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Freitag, 01.07.2016
17:11
17:00
16:55
16:35
16:22
16:09
15:36
15:13
14:43
13:57
13:56
13:39
12:59
12:57
12:14
12:14
12:13
11:58
11:35
11:35
»  Alle News
Style zum Spiel
Jacken, Hoodies, Longsleeves, Cardigans und Taschen von Musterbrand – die Fashion- und Lifestyle-Marke für globale Spielkultur.

» Kollektion bei Musterbrand.com entdecken

Details zu Metal Gear Solid - PlayStation

Cover zu Metal Gear Solid - PlayStation
Plattformen: PS1 PC
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 03. September 1998
Publisher: Konami
Entwickler: Konami Corporation
Webseite:
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA