Dark Souls - PlayStation 3
Rollenspiel  |  Release: 07. Oktober 2011  |  Publisher: Namco Bandai  |  auch für: Xbox 360 PC

Dark Souls - Streamer schafft ersten »No-Hit-Run« ohne Blocken und Gegentreffer

Der Streamer The_Happy_Hobbit hat einen neuen Rekord aufgestellt. Er spielte das Rollenspiel Dark Souls durch, ohne ein einziges Mal getroffen zu werden oder zu blocken.

Von Manuel Fritsch |

Datum: 15.02.2016; 18:53 Uhr


Dark Souls : Manchen Menschen ist Dark Souls viel zu einfach. Dann entstehen Ideen wie »ich spiele das Spiel ohne Gegentreffer durch«. Manchen Menschen ist Dark Souls viel zu einfach. Dann entstehen Ideen wie »ich spiele das Spiel ohne Gegentreffer durch«.

Zum Thema Dark Souls ab 19,99 € bei Amazon.de Dark Souls zählt ja vielerorts als einer der schwersten Spiele, die man sich vornehmen kann. Das in den Spielen der Souls-Serie oft gestorben wird und die Entwickler dieses Konzept bewusst kultivieren, ist hinlänglich bekannt. Da reizt es natürlich um so mehr, das Spiel so gut zu beherrschen, dass man es ohne einen einzigen Bildschirmtod durchspielt - oder gar mit einem Gitarrencontroller, statt einem Gamepad.

Auch interessant: Dark Souls 3 - Sechs Minuten neues Gameplay im Video

Der Twitch-Streamer The_Happy_Hobbit wollte es sich noch eine Stufe schwerer machen und nahm sich einen »No-Hit-Run« vor. Das bedeutet, dass er nicht nur nicht starb, sondern auch keinen einzigen Treffer einstecken wollte. Das bedeutet auch: Blocken ist nicht erlaubt. Dieses Ziel hat er nun erreicht und hat in einer 4,5 Stunden Session das Spiel ohne Treffer durchgespielt. Bei Treffern oder Fehlern wurde neu geladen - eine Manipulation der Spielstände fand aber nicht statt. Nachzusehen gibt es den Weltrekord-Run auf seinem Kanal.

Weil er sowieso ohne Gegentreffer spielt, hat er auf Rüstung komplett verzichtet und den Fokus auf schwere Zweihänder-Waffen gerichtet und ist allen Gegenangriffen ausgewichen. Einzige Ausnahme: Der Boss-Fight gegen Gwyn, Fallschaden wurde akzeptiert und natürlich auch Tod in geskripteten Szenen.

Und weil das alles so einfach war, hat sich der glückliche Hobbit auch gleich noch eine »No-Magic-Allowed«-Einschränkung dazu aufgeladen. Wir sind gespannt, was die nächste Steigerung sein wird in der faszinierenden Welt der »mir ist Dark Souls zu einfach«-Runs.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
bigspielor
#1 | 15. Feb 2016, 22:10
Fetten Respekt!!!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
thekroax
#2 | 16. Feb 2016, 07:48
Schon krass. Ich werd ja von jeder Ameise getroffen, weil ich mich einfach zu blöd anstelle. Habe alleine 3 Tage gebraucht um Ornstein und Smough zu legen. Unzählbar viele Versuche.

Wenn ich die News richtig verstehe, hat er sich streng genommen aber sehr wohl treffen lassen (auch wenn er danach dann den Spielstand geladen haben soll).

Nicht falsch verstehen, dennoch krass. Ich würds nicht packen, aber so ganz ohne getroffen zu werden, wäre das dann nicht.
rate (0)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €
19,99 €
Versand s.Shop

Details zu Dark Souls - PlayStation 3

Cover zu Dark Souls - PlayStation 3
Plattformen: PS3 Xbox 360 PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 07. Oktober 2011
Publisher: Namco Bandai
Entwickler: FromSoftware, Inc.
Webseite: http://preparetodie.com/de/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Dark Souls ab 16,84 € im Preisvergleich  Dark Souls ab 16,84 € im Preisvergleich  |  Dark Souls ab 19,99 € bei Amazon.de  Dark Souls ab 19,99 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA