Prototype 2 - PlayStation 3
Action  |  Release: 24. April 2012  |  Publisher: Activision Blizzard  |  auch für: PlayStation 4 Xbox One Xbox 360 PC
Seite 1 2 3  

Fazit

Wertung

Prototype 2 Test Ein Prototyp geht in Serie

Erneut terrorisieren fiese Mutanten die Insel Manhattan. Diesmal liegt es am neuen Helden James Heller, sie zu stoppen. Im Test zu Protoype 2 klären wir, ob sich die Mühe lohnt.

Von Kai Schmidt |

Datum: 23.04.2012


Zum Thema » Prototype 2 - Test-Video Kommentierte Spielszenen & Fazit » Das komplette Intro So beginnt Prototype 2 » Die ersten zehn Minuten Spielszenen aus Prototype 2 » Preisvergleich Prototype 2 günstig kaufen Prototype 2 ab 39,99 € bei Amazon.de Man stelle sich vor: Von einem Moment auf den anderen entwickelt der eigene Körper Superkräfte -- ziemlich coole Sache! Doch hier ist nicht die Rede von stahlharten Muskeln, eleganten Flugkünsten und Röntgenblick, sondern von einer schrecklichen Mutation, die Tentakel und Klingenfortsätze aus den Armen wachsen lässt -- so gesehen: ziemlich eklige Sache! Natürlich wäre man angewidert und würde versuchen, den Mist so schnell wie möglich wieder loszuwerden.

Nicht so James Heller, die Hauptfigur in Activisions Prototype 2. Ihm kommt das überhaupt nicht spanisch vor. Im Gegenteil: Er akzeptiert die Mutation sofort und nutzt sie spontan, um Gutes zu tun. Angespornt von Alex Mercer, dem Antihelden des (in Deutschland indizierten) ersten Teils, zieht James los, um zusammen mit dem Pfarrer (!) seiner Gemeinde die zwielichtige Regierungsgruppe Blackwatch auszuschalten, die ganz Manhattan wegen der Infektion mit dem Blacklight-Virus unter Quarantäne gestellt hat.

James entpuppt sich schon bald als ziemlich eindimensionaler Charakter, der im Verlauf der Geschichte von Prototype 2 zu einer Tentakel bewährten Version des rachsüchtigen Spartaners Kratos wird. Genau wie Sonys antiker Hitzkopf aus God of War will Heller Rache für den Tod seiner Familie, wofür er den gottähnlichen und mittlerweile ziemlich hinterlistigen Alex Mercer verantwortlich macht. Tja, das alles können wir einfach so ohne Rücksicht auf Spoiler erzählen, weil der Publisher Activision diese Wendung im ansonsten trampelpfadgeraden Storyverlauf mit der »Vernichte deinen Schöpfer« PR-Kampagne bereits vor Veröffentlichung des Spiels verraten hat.

Deutsche Version: Um eine USK-Freigabe zu bekommen, musste Activision das Spiel minimal verändern. So können Mutanten zwar im Kampf zerteilt werden, bei menschlichen Gegnern ist das in der deutschen Version allerdings nicht mehr möglich. Außerdem hat James schneller Kampfhubschrauber am Hals, wenn er sich an unschuldigen Passanten vergreift. Aus unserer Sicht beeinträchtigen die Schnitte in diesem Fall nicht den Spielspaß.

Vom Helden zum Bösewicht

Mit dem ersten Teil haben sich Activision und das traditionsreiche Entwicklerstudio Radical (gegründet 1991, 30 Millionen verkaufte Spiele) nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert: Langweilige Charaktere, eine schlecht erzählte Story und zu wenig Abwechslung machen das Spiel trotz guter Ansätze selbst für Splatterfans zu einer Geduldsprobe -- und Splatter gibt es im ersten Teil wirklich reichlich. Das will man nun mit Prototype 2 ändern. Also nicht den Splatter. Davon gibt’s zum Glück immer noch reichlich.

Prototype 2 : Mit unserem Held Heller werden wir nicht wirklich warm. Mit unserem Held Heller werden wir nicht wirklich warm. Angekündigt waren mehr Abwechslung, bessere Story und ein interessanterer Held. Das Vorhaben, einen interessanteren Helden zu entwickeln, ist trotz tränenreicher Hintergrundgeschichte allerdings ziemlich in die Hose gegangen: Heller entwickelt sich charakterlich im Verlauf des Spiels kein Stück weiter und ist mindestens genauso unsympathisch wie Ex-Held und Jetzt-Bösewicht Alex Mercer. Wie steht es also um den Kern des Spiels und das Drumherum? Taugt die »offene« Spielwelt, die Brooklyn, Jersey und Manhattan in drei unterschiedlich stark verseuchte Bereiche einteilt und James Heller von Auftrag zu Auftrag hetzt? Gibt es genug Abwechslung vom ewig gleichen Mutantengeschlitze?

Prototype 2
Dank der Rudelführer-Fähigkeit ruft Heller in brenzligen Situationen orange leuchtende Brawler-Mutanten herbei, die ihm aus der Patsche helfen. [360]
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
SantoraJam
#1 | 23. Apr 2012, 20:18
Hmmm kann mich der Meinung nicht anschliessen!

wenig abwechchlung??? komisch das Ihr kein Wort über das Radnet System erwähnt!
Prototype2 ist als Action Game ausgelegt! oder sagt mir wo CoD da mehr abwechslung hat?! und trotzdem so eine riesige Wertung kassiert! -achja bestimmt wegen der brachialen Inzenierung!
Nein Ich will CoD jetzt nicht schlecht reden, es diente nur als vergleich, könnte da noch viele andere Spiele nennen wie GTA4 zum Beispiel, wo überwiegend die Hauptmission nur daran bestanden "fahr dort hin und kill den, und danach fahr dort hin und töte dann den" oder "fahr dort oder da hin und töte die Person! (wo man sich entscheiden musste wen man tötet)"
Von abwechslung wie man es von GTA San Andreas gewohnt war, ist GTA4 meilenweit entfernt!

-nur mal so zum Vergleich

Ok zurück zu Prototype2:
Ich zock es seit Donnerstag, und bin mehr als zufrieden mit! es ist in der tat ein 2 Teil und wirkt nicht wie ein Add On vom Ersten! man hat Grafisch ziemlich was draufgelegt, und auch die Inzenierung ist besser als im Vorgänger!
Die Abwechslung ist zwar vorhanden aber nicht so stark vertreten wie bei den anderen Genre vertreter! -wie etwa bei Saints Row: The Third
Um z.B alle Sammel Objekte zu finden (was aber nicht so schwer ist, weil das Spiel einen dabei hilft), oder die Blacknet (Neben) missionen, oder wie oben erwähnt die Radnet Events, wo man Herrausforderung bestehen muss z.B Objekte sammeln in einer gewissen Zeit, oder so und so viele Kills mit einen Move machen muss! -wofür man dann Bronze, Silber, Gold erhält!
-vergehen schon mal Gut ein paar Stunden

Besonders cool: ist man online und ein freund zockt auch Prototype2 werden die Highscores miteinander verglichen, und man wird plaziert (nach dem 1,2,3..Platz Prinzip)
Es gibt da auch noch mal speziele Statistik-Herrausforderung wie z.B wer vergisst mehr Blut, oder wer macht denn meisten Millitärichen Schaden! auch dort wird man plaziert! -und es sollen wöchentlich immer neue Events und Herrausfordeungen dazu kommen!

Das einzige wo Ich mich der GamePro anschliesse ist die verbockte Kamera, wo man schnell den Überblick verlieren kann!
Und das hektische Kampfsystem, speziel das Automatische (zufalls) Zielsystem was es meist unmöglich macht "gezielt" das Objekt oder die Person zu greifen wo man will! -hoffentlich patchen die das nach!
Aber ansonsten ist Prototype2 das was es sein will! -ein klasse Action Open World (Splatter) Game!
Ich persönlich würde Prototype2 eine 87% geben!
Also lasst euch von dem Test nicht abschrecken, wer den Vorgänger mochte wird Prototype2 lieben!
Alle anderen die mit dem Vörganger nicht warm wurden, werden auch mit dem Zweiten Teil nichts anfangen können!

Edit:
so nun habe Ich Prototype2 abgeschlossen! ehrlich ein cooles Ding! in keinem Game zuvor habe Ich mich je Mächtiger gefühlt als in Prototype2! -und von der non Stop Action mal ganz zu schweigen!
Aber die Kamera Probleme und Autofokus können einen böse nerven vor allem wenn man es auf "Schwierig" spielt. -man was hab Ich geflucht! ^^U lol
Noch eine Sache zu James Heller, so eindimensional wie von der GamePro dagestellt ist er nicht! im gegesatz zu Kratos (der hier als Beispiel genannt wurde) der ja nur auf Rache aus ist, zeigt Heller auch mitgefühl und rückhalt! -aber da kann Ich nicht näher drauf eingehen, ohne was zu spoilern!
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
juicebrother
#2 | 23. Apr 2012, 22:48
Ich fuer meinen Teil muss sagen, dass ich zwar den Serienpilot echt 'ne Zeit lang gezockt und auch komplett (mit allen Nebenaktivitaeten) abgeschlossen habe -und ich will die Software hier keinesfalls schlecht reden-, aber trotzdem hats bei mir jetzt keinen so bleibenden Eindruck hinterlassen, dass ich den Drang verspueren wuerde 'nen Nachvolger zu daddeln...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
BGK
#3 | 25. Apr 2012, 12:40
Was für ein Deutsch "stiel ein Fahrzeug", müsste das korrekterweise nicht eher "stehle ein Fahrzeug" heisen? Klingt zumindest viel harmonischer.

Ansonsten die PEGI Fassung kostet bei Amazon genau das gleiche wie die USK Fassung, wer da USK kauft ist selber schuld.
rate (0)  |  rate (0)
1

Details zu Prototype 2 - PlayStation 3

Cover zu Prototype 2 - PlayStation 3
Plattformen: PS3 PlayStation 4 Xbox One Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 24. April 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Radical Entertainment
Webseite: http://www.prototypegame.com/i...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Prototype 2 ab 12,67 € im Preisvergleich  Prototype 2 ab 12,67 € im Preisvergleich  |  Prototype 2 ab 39,99 € bei Amazon.de  Prototype 2 ab 39,99 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA