Call of Duty: Infinite Warfare - PlayStation 4
Ego-Shooter  |  Release: 04. November 2016  |  Publisher: Activision Blizzard  |  auch für: Xbox One PC

Call of Duty 2016 - E3-Reveal nicht bei Activision selbst

Sony und Activision bauen ihre Partnerschaft im Bezug auf Call of Duty weiter aus: Der Konsolenhersteller übernimmt die Ankündigung des neuen Call of Duty von Infinity Ward auf der E3 2016. Activision wird hingegen keinen eigenen Messestand haben.

Von Tobias Ritter |

Datum: 02.03.2016; 10:53 Uhr


Call of Duty 2016 : Call of Duty 2016 wird auf der E3 2016 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Activision ist allerdings nicht direkt auf der Messe vertreten. Call of Duty 2016 wird auf der E3 2016 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Activision ist allerdings nicht direkt auf der Messe vertreten.

Zum Thema Call of Duty: Infinite Warfare ab 54,98 € bei Amazon.de Gerüchte um das 2016 erscheinende Call of Duty vom Entwicklerstudio Infinity Ward gab es in der Vergangenheit bereits so einige. Zuletzt hieß es etwa, das Spiel werde ein direkt Nachfolger des 2013 veröffentlichten Call of Duty: Ghosts. Aufgrund der schlechten Performance des Titels dürfte ein Call of Duty: Ghosts 2 allerdings eher unwahrscheinlich sein.

Endgültige Klarheit gibt es nun aber wohl auf der E3 2016: Wie der Publisher Activision angekündigt hat, wird der kommende Ableger der populären Shooter-Reihe auf der vom 14. bis zum 16. Juni 2016 stattfindenden Videospielmesse in Los Angeles erstmals ausführlich der Öffentlichkeit vorgestellt.

Etwas ungewöhnlich: Activision wird Call of Duty 2016 nicht selbst präsentieren. Der Publisher verzichtet dieses Jahr ebenso wie sein Konkurrent Electronic Arts auf einen eigenen Messestand. Stattdessen wird das neue Call of Duty im Rahmen der PlayStation-Pressekonferenz von Sony im Detail und offiziell angekündigt.

Die beiden Unternehmen scheinen ihre Partnerschaft im Bezug auf Call of Duty also weiter auszubauen. Sehr wahrscheinlich wird es deshalb wohl auch dieses Jahr wieder (zeit-)exklusive Inhalte für Call of Duty 2016 auf der PlayStation 4 geben.

Call of Duty: Die Serie
Vom 2. Weltkrieg bis in die Zukunft der Kriegsführung: Wir stellen in dieser Bilder-Galerie alle Shooter der erfolgreichen Reihe von Activision vor.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Cryptops07
#1 | 02. Mär 2016, 11:05
Kein Ding, sollen sie ruhig! Bin auf das Setting gespannt. BO 3 hat in dieser Richtung den Bogen für mich überspannt (Technik/Moderne). Fand die Kampagne persönlich auch nicht so motivierend. Der MP war/ist hingegen richtig gut geworden!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Serpens
#2 | 02. Mär 2016, 11:12
Mal schauen ob dann die ganzen Sony Fanboys CoD und die kleine Exklusivität immer noch soooo beschissen finden oder es auf einmal feiern werden :-)
rate (2)  |  rate (3)
Avatar
bacardi91
#3 | 02. Mär 2016, 11:24
..noch ein cod..Wer hätte das gedacht -.- ...und ich wei� zwar noch nicht warum aber irgendwie hab ich so die Vermutung das es sich irgendwie weder grafisch noch spielerisch sonderlich vom Vorgänger unterscheiden wird...
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
Chris_Co841N
#4 | 02. Mär 2016, 12:35
Weiß jemand wieso man zurzeit den season Pass für Fallout 4 nicht herunterladen kann?
rate (1)  |  rate (3)
Avatar
der Hamsterstreichler
#5 | 02. Mär 2016, 23:16
Zitat von Serpens:
Mal schauen ob dann die ganzen Sony Fanboys CoD und die kleine Exklusivität immer noch soooo beschissen finden oder es auf einmal feiern werden :-)


...ist mir als ps4 Spieler komplett Latte und ich finde es beschissen...

..die zeitexklusivität wird aber vermutlich nur ein paar Wochen lang sein,und nicht ein jahr wie bei Tomb raider. ..

Tomb raider hol ich mir dann gebraucht,damit die Knilche mit mir nichts verdienen,das ist meine Reaktion auf diesen Blödsinn.
..this is from the Players :-)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Hotte Brack
#6 | 03. Mär 2016, 09:38
Zitat von Serpens:
Mal schauen ob dann die ganzen Sony Fanboys CoD und die kleine Exklusivität immer noch soooo beschissen finden oder es auf einmal feiern werden :-)


Mal schauen ob dann die ganzen MS Fanboys wieder sagen, dass ihnen die damalige Partnerschaft mit Activision wegen Call of same old Shit since Years eh egal war, jetzt wo Sony die Partnerschaft hat, während sie vorher noch sagten "Haha wir haben die Partnerschaft und DLCs gibts bei uns zuerst" :-)
rate (1)  |  rate (0)
1

GESPONSERT

GESPONSERT Battleborn Academy

Battleborn Academy - Alle Infos und Tipps zu den Spielmodi und Helden.

» Jetzt lesen

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
54,98 €
Versand s.Shop
NEWS-TICKER
Sonntag, 29.05.2016
14:56
13:10
12:36
12:07
11:30
11:07
10:29
10:05
Samstag, 28.05.2016
14:48
13:51
13:30
12:17
11:28
11:03
10:15
Freitag, 27.05.2016
21:10
18:58
18:44
18:41
17:24
»  Alle News

Details zu Call of Duty: Infinite Warfare - PlayStation 4

Cover zu Call of Duty: Infinite Warfare - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 04. November 2016
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Infinity Ward
Webseite: https://www.callofduty.com/de/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Call of Duty: Infinite Warfare ab 59,95 € im Preisvergleich  Call of Duty: Infinite Warfare ab 59,95 € im Preisvergleich  |  Call of Duty: Infinite Warfare ab 54,98 € bei Amazon.de  Call of Duty: Infinite Warfare ab 54,98 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA