Call of Duty: Infinite Warfare - PlayStation 4
Ego-Shooter  |  Release: 04. November 2016  |  Publisher: Activision Blizzard  |  auch für: Xbox One PC

Call of Duty 2016 - Mehr Infos: Kampagnen-Hub, nicht nur Erde als Schauplatz

Einem anonymen Branchen-Insider zufolge soll das kommende und noch namenlose Call of Duty in einem ausgeprägten Science-Fiction-Setting angesiedelt sein. Die Rede ist sogar von Weltraum-Schlachten.

Von Tobias Ritter |

Datum: 29.03.2016; 10:57 Uhr


Call of Duty 2016 : Call of Duty 2016 soll angeblich in einer fernen Zukunft angesiedelt sein und Weltraum-Schlachten beherbergen. Bestätigt ist das aber nicht. Call of Duty 2016 soll angeblich in einer fernen Zukunft angesiedelt sein und Weltraum-Schlachten beherbergen. Bestätigt ist das aber nicht.

Zum Thema Call of Duty: Infinite Warfare ab 54,98 € bei Amazon.de Update am 30. März 2016: Shinobi hat weitere Informationen zum kommenden Shooter Call of Duty 2016 veröffentlicht. Sollten diese stimmen, dürfen sich Fans auf ein Kampagnen-Hub auf einer Raumstation freuen - Shinobi beschreibt das Feature ähnlich wie der Hangar aus Battlestar Galactica. Außerdem wird nicht nur die Erde (und deren Orbit) als Schauplatz dienen:

Originalmeldung: Die Shooter-Reihe Call of Duty hat es in Sachen Hintergrundgeschichte vom Zweiten Weltkrieg, über den Vietnamkrieg und den Kalten Krieg bis hin zu einem Zukunfts-Setting getrieben. Mit dem kommenden Call of Duty 2016 könnte das dieses Jahr verantwortliche Entwicklerstudio Infinity Ward diese Entwicklung nun auf die Spitze treiben: Mit einem ausgeprägten Science-Fiction-Szenario.

Das jedenfalls glaubt der Branchen-Insider Shinboi602 zu wissen. Der weiterhin anonym bleibende Tipp-Geber ist bereits in der Vergangenheit durch ungewöhnlich präzise Prognosen aufgefallen und teilte seine Meinung zum nächsten Serien-Ableger nun im Gaming-Szene-Forum NeoGAF mit.

Wie es dort heißt, soll sich das ebenfalls in der Zukunft angesiedelte Call of Duty: Black Ops 3 gegen Call of Duty 2016 anfühlen wie die Steinzeit. Die Rede ist von einem vollständigen Science-Fiction-Szenario, das sehr weit in der Zukunft liegen und sogar Weltraum-Gefechte beinhalten soll.

Was an den Aussagen des Branchen-Insiders dran ist, bleibt abzuwarten. Spätestens auf der E3 2016 wissen wir mehr: Sony wird auf der Videospielmesse im kommenden Juni den neuesten Serien-Ableger offiziell vorstellen.

Call of Duty: Die Serie
Vom 2. Weltkrieg bis in die Zukunft der Kriegsführung: Wir stellen in dieser Bilder-Galerie alle Shooter der erfolgreichen Reihe von Activision vor.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
alwo1999
#1 | 29. Mär 2016, 11:25
das Szenario wäre so geil
rate (3)  |  rate (5)
Avatar
Robotninja
#2 | 29. Mär 2016, 11:26
Ja bitte, mit Wallruns und Sci-Fi Waffen und Drohnen und allerlei Zukunfts-Gadgets usw... Gab es ja noch nie...!!!



Bitte macht Modern Warfare4 ohne so Gedöns oder World At War 2!

Die Zukunftszenarien werden doch schon zur Genüge gedeckt!
rate (7)  |  rate (2)
Avatar
Echelon
#3 | 29. Mär 2016, 12:12
Hmm, vielleicht sollte ich der Marke mal wieder einen Besuch abstatten. Black Ops 3 fand ich auch wieder interessanter, auch wenn ich es bisher nicht gespielt habe. Und mit Sci-Fi Szenarios verhält es sich ähnlich wie mit ner Zombie-Apokalypse. Geht halt immer :D
rate (2)  |  rate (4)
Avatar
megakay
#4 | 29. Mär 2016, 12:28
Ego-Shooter mit Zukunfts-Szenario sind langsam ausgelutscht.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar
sickbiig
#5 | 29. Mär 2016, 12:41
Ich hol mir alle paar Jahre mal nen shooter ala cod oder bf und hab somit erst vielleicht 2, 3 shooter mit Zukunfts Szenario aktiv vermehrt gespielt. Bin zwar nicht so mega heiß drauf, dass das immer das setting für mich sein muss, aber ich persönlich kann damit noch gut leben. Vom zweiten Weltkrieg hingegen bin ich trotz so langer pause immernoch ziemlich gesättigt (zumindest wenn es an der Realität bleibt). Man hat dort eben die immer selben Waffen usw, klar hier und da wurde etwas bisher weniger verwendet, aber im großen und ganzen alles schon mehrfach irgendwie gesehen. Da ich das nächste (und wahrscheinlich auch übernächste) cod wohl eher nicht kaufen werde, hätte ich aber für die, die es sich wünschen trotzdem gerne wieder so ein setting. Wer weiß vielleicht zieht es mich dann doch an :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
uptonogood1
#6 | 29. Mär 2016, 13:14
Habe auch das Futuregedöns satt. 1 Weltkrieg wäre doch nen Setting. Kann keine Wallruns und rumgehüpfe mehr sehen.
Auf Areagames heute gelesen das es zumindest auf der xbox zusätzlich mit Mw1 und Mw2 kommen soll. Abwärtskompatibel.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Freakadelle One
#7 | 29. Mär 2016, 14:58
Call of Halo
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Waschbaer 107
#8 | 29. Mär 2016, 16:53
ich fände ein Western-Setting mal sehr interessant, wenn man schon so lange auf RDR warten muss :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
San Holo
#9 | 29. Mär 2016, 17:36
Nä, bitte nicht. hab die Schnauze voll von diesen Zukunfts-Scheiß :P

Bitte wieder 2. WK und danach JÄHRLICH wechselnd? Was ist daran bitteschön so schwer?

1. Jahr - WWII
2. Jahr - Modern Warfare
3. Jahr - Vietnam (oder Kalter Krieg allgemein)
4. Jahr - Zukunftszeug a la BlOps III
5. Jahr - Wild West ... wäre echt geil. Neuland für Multiplayershooter, geile Maps möglich und die Waffen sind auch unverbraucht (Rifles und Colts aller Art, Shotguns und Gatlinggeschützstellungen und Dynamit als Sprengstoff ... reicht vollkommen. Dazu sich jeder seinen eigenen Charakter zusammenstellen und die "Klassen" nach eigenem Geschmack. Fertig!)

Außerdem würde ich mir ein ausschließlich Grafisch überarbeitetes Remake von CoD4: Modern Warfare (dem besten CoD!) wünschen. Story, Missionen, Atmosphäre, Gameplay, Maps, Streaks, Waffen und Perkverteilungen UNVERÄNDERT aus CoD 4 nehmen und lediglich Grafisch überarbeiten. Der Klang war schon sehr geil, lediglich grafisch überarbeiten und aus Ghosts den Private Match Modus mit Bots hinzufügen PLUS 3rd-Person aus MW2/MW3 nach Wahl (zumindest bei Private Matches) oder wie in Star Wars Battlefront!
rate (4)  |  rate (1)
Avatar
San Holo
#10 | 29. Mär 2016, 17:47
Zitat von Waschbaer 107:
ich fände ein Western-Setting mal sehr interessant, wenn man schon so lange auf RDR warten muss :D


Jein. Als Setting für CoD mal was Geiles, ABER .... was wollt ihr immer alle mit diesen kack Red Dead Redemption (denn ich nehme mal stark an, dass RDR dafür stehen soll?!)?!?!
War ein cooles Spiel, ABER ich und etliche meiner Freunde finde Red Dead Revolver noch viel besser. Daafür wär's auch mal wieder Zeit ... für Red Dead Revolver 2 ... und ein Remake von CoJ: Bound in Blood, dass ein paar schwächen ausbügelt und ansonsten alles in neue Grafik portiert
rate (1)  |  rate (1)

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
54,98 €
Versand s.Shop

Details zu Call of Duty: Infinite Warfare - PlayStation 4

Cover zu Call of Duty: Infinite Warfare - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 04. November 2016
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Infinity Ward
Webseite: https://www.callofduty.com/de/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Call of Duty: Infinite Warfare ab 59,95 € im Preisvergleich  Call of Duty: Infinite Warfare ab 59,95 € im Preisvergleich  |  Call of Duty: Infinite Warfare ab 54,98 € bei Amazon.de  Call of Duty: Infinite Warfare ab 54,98 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA