Destiny - PlayStation 4
Ego-Shooter  |  Release: 09. September 2014  |  Publisher: Activision Blizzard  |  auch für: PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 PC

Destiny - Neue Details zu den Raids und Loot

Bungie hat neue Details zu den Raids im Shooter Destiny bekanntgegeben. Diese stehen in mehreren Schwierigkeitsstufen zur Verfügung und locken mit viel Loot.

Von Andre Linken |

Datum: 01.09.2014; 12:15 Uhr


Destiny : Die Spieler haben im Shooter Destiny jeweils eine Woche Zeit, um einen Raid erfolgreich abzuschließen. Die Spieler haben im Shooter Destiny jeweils eine Woche Zeit, um einen Raid erfolgreich abzuschließen.

Eine Woche vor dem Release hat das Team von Bungie einige neue Details zum Shooter Destiny preisgegeben. Im Rahmen eines Entwickler-Updates auf der offiziellen Webseite stehen vor allem die sogenannten Raids im Fokus.

Demnach müssen die Spieler einen solchen Raid nicht innerhalb einer einzigen Session beenden. Stattdessen speichern die Server den Fortschritt der Gruppe automatisch, so dass diese den zuvor abgebrochenen Raid an einem anderen Tag wieder fortsetzen kann - und zwar von dem Punkt, an dem die letzte Session unterbrochen wurde. Allerdings findet an jedem Dienstag der wöchentliche Reset von Destiny statt. Dabei werden dann auch die aktuellen Raid-Fortschritte gelöscht. Somit haben die Gruppen letztendlich eine Woche Zeit, um einen Raid abzuschließen.

Zudem gab Bungie bekannt, dass jeder Raid in zwei Schwierigkeitsstufen zur Verfügung stehen wird. Die schwierige Variante steht den Spielern offen, sobald sie den »normalen« Raid erfolgreich gemeistert haben. Dann erwarten die Gruppe härtere Gegner, kürzere Countdowns bei bestimmten Mechaniken sowie höhere Strafen beim Tod des Charakters. Des Weiteren stellte Bungie klar, dass das Spiel keine Informationen bieten wird, wie die Raids zu meistern sind. Es wird keine Wegpunkte geben oder Zwischenziele, die den nächsten Schritt erklären. Dies soll laut Aussage der Entwickler das Teamwork der Spieler fördern. um gemeinsam erfolgreiche Strategien auszuarbeiten.

Die Raids halten jeweils ein vollständiges Ausrüstungs-Set für jede Klasse als Belohnung bereit - inklusive legendäre Waffen. Zudem soll sich die Ausrüstung thematisch an den jeweiligen Raids orientieren, so dass schon das Erscheinungsbild eines Charakters verraten wird, welche Raids er bereits erfolgreich abgeschlossen hat.

Der Release von Destiny ist auch weiterhin für den 9. September 2014 geplant.

» Die Vorschau von Destiny auf GamePro.de lesen

Bild 1 von 243
« zurück | weiter »
Destiny
Mit einem Drei-Mann-Feuerteam machen besonders die heroischen Strikes jede Menge Laune.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Phalas
#1 | 01. Sep 2014, 12:41
Und wie sieht's aus, dropt für jeden was?
Oder muss man den loot verteilen?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Hatao
#2 | 01. Sep 2014, 12:47
Der drop ist persönlich. Heißt jeder bekommt einen eigenen
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Gokuda93
#3 | 01. Sep 2014, 13:07
Es gibt eine Sache die mir in der Beta nicht gefallen hat. Wenn ein Gegner Loot fallen lässt, diese Grünen kugeln, dann übersieht man sie ganz leicht.
Was ist wenn ich an einer anderen stelle bin und jemand in meiner Gruppe einen killt und die Kugel wo hinrollt oder sie so liegt das man sie nicht sehen kann ?
rate (7)  |  rate (0)
Avatar
Samse
#4 | 01. Sep 2014, 13:50
Zitat von Gokuda93:
Es gibt eine Sache die mir in der Beta nicht gefallen hat. Wenn ein Gegner Loot fallen lässt, diese Grünen kugeln, dann übersieht man sie ganz leicht.
Was ist wenn ich an einer anderen stelle bin und jemand in meiner Gruppe einen killt und die Kugel wo hinrollt oder sie so liegt das man sie nicht sehen kann ?

Ich glaube du bekommst nur Kugeln von Gegnern, die du auch abgeschossen hast.
Wenn du allerdings mit einem Scharfschützengewehr zugange sein solltest, dann könnte dein Loot auch mal verloren gehen, wenn du dir zuviel Zeit fürs Aufsammeln lässt.
Falls die Kugel wirklich mal so ungünstig liegen sollte, dass man sie nicht sieht, wird es dich letztendlich nicht viel kümmern, da du sie ja nicht gesehen hast ;)
Was man nicht weiß, macht einen nicht heiß oder so ^^
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
wanderimpuls
#5 | 01. Sep 2014, 14:22
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Samse
#6 | 01. Sep 2014, 14:32
Zitat von wanderimpuls:
die grünen kontainer sind glaub ich ammo boxen ( grün = spezial / lila = schwere waffen / weiß = standard ) ausrüstung wandert sofort ins inventar . zumindest sah das in den beta vids die ich gesehen hab so aus .X BOX FORERVER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ja und nein... mit den Farben und den Munitionsarten der farbigen Ammoboxen hast du recht.
Es gibt da aber noch min. 2 weitere. In der "Schutzblase" sind da keine rechteckigen Boxen, sondern eine Kugel.
Weiße Kugel = Standard Equipment
Grüne Kugeln enthalten (wenn ich mich richtig erinnere) Codes, die du dir am Turm encodieren lassen kannst und dann meißt/oft selteneres und hochwertigeres Equipment bekommst.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
wanderimpuls
#7 | 01. Sep 2014, 14:38
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Samse
#8 | 01. Sep 2014, 14:47
Zitat von wanderimpuls:
dann ists für sniper echt nicht optimal , aber bungie macht das schon , die perfekte spielbarkeit auf konsole is ja ihr markenzeichen , nur noch eine woche !!!!!!!!!!!!!!!!!! kineKt for da win ????????????!!!!!!!!!!!!!!!

Könnte man meinen, aber die Drops (Equip + Ammo) bleiben ausreichend lange liegen. Man sollte nur bei Missionen in denen Gegnerwellen bekämft werden zwischen den Wellen looten ^^

Noch etwas Anderes.
Gibst du dir den 1. roten Daumen eigentlich selbst, evtl. um eine Richtung vorzugeben in die Daumen zeigen sollen? :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
merlinderoy
#9 | 01. Sep 2014, 14:57
Und noch mal bitte für das ältere Semester die auch leider keine Beta Spielen konnten, heißt das man seinen Level immer bis zum Dienstag beendet haben sollte, da sonst wieder vom Levelanfang gespielt wird.
Richtig???
Ansonsten freue ich mich auf das Spiel und hoffe das es auch so einen Erfolg wie Halo hat.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Hatao
#10 | 01. Sep 2014, 15:06
Also es geht um die Raids. Die langen Instanzen wo man zu 6 rein geht. Diese müssen selbst erkundet werden. Man hat eine Woche zeit bzw immer bis Dienstag, um den raid komplett zu leeren. Nach der zeit wird es zurückgesetzt und man muss wieder alles töten bzw von Anfang an den raid beginnen. Also quasi wie bei wow. Ob man allerdings immer eine Woche warten muss bevor man das ganze nach beenden nochmal machen muss, kann ich ncht sagen.
rate (1)  |  rate (0)

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €
4,44 €
Versand s.Shop
NEWS-TICKER
Samstag, 25.06.2016
15:46
13:41
13:06
12:33
12:20
12:05
10:53
10:05
10:00
Freitag, 24.06.2016
18:11
17:36
17:35
17:12
17:00
17:00
16:10
16:01
15:30
15:28
15:06
»  Alle News

Details zu Destiny - PlayStation 4

Cover zu Destiny - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 09. September 2014
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Bungie Studios
Webseite: www.destinythegame.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Destiny ab 4,89 € im Preisvergleich  Destiny ab 4,89 € im Preisvergleich  |  Destiny ab 4,44 € bei Amazon.de  Destiny ab 4,44 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA