Visage - PlayStation 4
Grafik-Adventure  |  Release: 2017  |  Publisher: -  |  auch für: Xbox One PC

Visage - Horrorspiel im Stil von Silent Hills finanziert, Konsolenversion und VR

Visage ist ein Psycho-Horrorspiel im Stil von P.T. und Silent Hills. Über Kickstarter wurden neben dem Spiel auch eine PS4- und Xbox-One-Version und VR-Unterstützung finanziert.

Von Elena Schulz |

Datum: 14.02.2016; 14:56 Uhr


Visage : Das Horrorspiel Visage wurde zusammen mit seinen Zusatzzielen auf Kickstarter finanziert. Das Horrorspiel Visage wurde zusammen mit seinen Zusatzzielen auf Kickstarter finanziert.

Nach Allison Road ist nun ein zweites Horror-Spiel im Stil von Silent Hills und P.T. auf Kickstarter aufgetaucht und hat sich inzwischen sogar komplett finanziert. Außerdem wurden die Zusatzziele einer PS4- und Xbox-One-Version und VR-Unterstützung erreicht.

Die Kampagne läuft noch bis zum 12. März. Statt der geforderten 35.000 kanadischen Dollar wurden inzwischen stolze 57.000 Dollar gesammelt. Damit sind die beiden ersten Stretchgoals erreicht und Visage wird für die Konsolen erscheinen und VR-Support erhalten.

Stretchgoals

Weitere Stretchgoals sind unter anderem 3D-Charaktermodelle, weitere Sprachen neben Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch und eine Erweiterung des Spiels mit größeren Umgebungen und allgemeinen Verbesserungen. Auch mehrere Enden und für eine Million kanadische Dollar (720.000 US-Dollar) sogar eine ganze Stadt als Schauplatz können erreicht werden - wirklich realistisch ist das aber wohl nicht.

Passend dazu: Visage: Kickstarter-Projekt mit Silen Hills als Vorbild

Amnesia meets P.T.

Visage : Visage bietet ein unheimliches Haus zum Erkunden. Visage bietet ein unheimliches Haus zum Erkunden.

Entwickelt wird das Projekt von SadSquare Studio, die als Einflüsse neben P.T. auch Spiele wie das Adventure Phantasmagoria oder Penumbra nennen. Auch spielerisch: Man soll alles ansehen und untersuchen können, dabei aber wie im Penumbra-Nachfolger Amnesia auch auf das eigene Stress-Level achten müssen. Auch mit dunklen Entitäten wird man interagieren können, hier will der Entwickler aber nicht zu viel verraten.

Schauplatz des Psycho-Horrorspiels soll dabei ein Haus in einer abgeschiedenen Stadt in den 80er-Jahren sein. Dort kam es allerdings zu vielen tragischen Familienunglücken, zwischen denen ein Zusammenhang bestehen könnte. Der Spieler kann nun Fragmente der Geschichte nacherleben und das Haus untersuchen, um dem Mysterium auf den Grund zu gehen. Für den Gruselfaktor soll dabei eher die beklemmende Atmosphäre statt plumpe Jumpscares sorgen.

Bild 1 von 32
« zurück | weiter »
Visage
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Nelphi
#1 | 14. Feb 2016, 16:49
Vielleicht habe ichs ja überlesen, aber VR auch für PS4?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Nohohon
#2 | 14. Feb 2016, 22:30
Ich finde ja toll dass Silent Hills so einen Impact hat, aber viel zu viele scheinen mir darauf aufspringen zu wollen. Da drängt sich mir ein "oft kopiert, selten erreicht" auf, egal wie gut die Screens zu diesen Projekten aussehen. Leute, versucht bitte selbst etwas. Nacheifern ist nicht falsch, aber das alleine reicht halt oft nicht aus.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
mimic182
#3 | 15. Feb 2016, 06:51
Wenn ich mich nicht irre, müsste am 16.02. (morgen) das Spiel Layers of Fear erscheinen. Die Preview hab ich komplett durch und muss sagen das es mir sehr gefallen hat! Von der Art her würde ich es als ein Silent Hills beschreiben, allerdings spielt es nicht in der Gegenwart. Das fand ich aber nicht störend, eher passend. Wer also einen "guten" Ersatz für Silent Hills sucht sollte das Spiel mal probieren. Erscheint auch für alle Systeme ;) @gamepro: einen Bericht von euch zu dem Spiel konnte ich leider nicht lesen. Hoffe es kommt dazu noch was!
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
klehriker
#4 | 15. Feb 2016, 09:58
Zitat von mimic182:
Wenn ich mich nicht irre, müsste am 16.02. (morgen) das Spiel Layers of Fear erscheinen. Die Preview hab ich komplett durch und muss sagen das es mir sehr gefallen hat! Von der Art her würde ich es als ein Silent Hills beschreiben, allerdings spielt es nicht in der Gegenwart. Das fand ich aber nicht störend, eher passend. Wer also einen "guten" Ersatz für Silent Hills sucht sollte das Spiel mal probieren. Erscheint auch für alle Systeme ;) @gamepro: einen Bericht von euch zu dem Spiel konnte ich leider nicht lesen. Hoffe es kommt dazu noch was!


Layers of Fear gibt es ja auch als Early-Access bereits für Xbox One und bisher habe ich ausschließlich gutes, wenn nicht sogar überragendes darüber gelesen.
Ich würde mich auch freuen, wenn hier mal ein Artikel dieses Spiel aufgreifen könnte, oder vielleicht sogar ein Testbericht drin wäre.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
SDP
#5 | 15. Feb 2016, 12:21
Layers of Fear kommt bereits morgen !? Hab das Spiel soweit es entwickelt war, durchgespielt und freue mich auf den Rest. Das bisherige war wirklich gut, ein paar Geheimnisse mehr vielleicht und etwas mehr Belohnung für's forschen (Schubladen zB ).
Auch wenn P.T als mein meist ersehntes Spiel nie erscheinen wird, bin ich wirklich froh, dass Projekte in Arbeit sind die dem zumindest von der Thematik sehr ähnlich sind :)
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Index
#6 | 15. Feb 2016, 16:09
Ich hab mit Gestern Alison Road ein paar Videos rej gezogen und ich bin begeistert (wortwörtlich)...
Ich hab mich dermaßen erschrocken das ich um 23 uhr das Licht im Gang eingeschaltet habe lol...

Und das von nem 30 Jährigen Mann...

Also ja ich sehe es ähnlich wie ihr, diese kopieren kann oft nichts.
Im Fall von Alison Road bin ich froh.
Ich hoff nur das dieses Game und Alison Road den Weg zur Konsole finden und ich bin sicher es wird ein Erfolg...
Konami aber, wird sich selbst Ohrfeigen spätestens wenn die Games da sind und sich super verkaufen.

Uns Silent Hill zu nehmen, phuu, also mir tat das echt weh im Gamerherzen...Aber ja,was solls
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Jawshock
#7 | 15. Feb 2016, 17:24
Traurig das sich die Spieler solche Titel scheinbar immer öfter selbst über Kickstarter finanzieren müssen.Bei den vergleichsweise geringen Budgets müßten eigentlich auch einige größere Publisher solche Titel recht Risikolos finanzieren können. Schade das da scheinbar keine Interesse am Vertieb solcher Titel besteht.

Naja,hauptsache solche Riesen wie Activision können jedes Jahr ein neues CoD raushauen.
rate (1)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!

Details zu Visage - PlayStation 4

Cover zu Visage - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Adventure
Untergenre: Grafik-Adventure
Release D: 2017
Publisher: -
Entwickler: SadSquare Studio
Webseite:
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA