Wolfenstein: The New Order - PlayStation 4
Ego-Shooter  |  Release: 20. Mai 2014  |  Publisher: Bethesda  |  auch für: PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 PC

Wolfenstein: The New Order - Bethesda kündigt Shooter-Fortsetzung mit Trailer an

Wolfenstein geht weiter: Im neuen Ableger Wolfenstein: The New Order muss B.J. Blazkowicz die Welt des Jahres 1960 vor Faschisten-Robotern beschützen.

Von Michael Obermeier |

Datum: 06.05.2013; 16:00 Uhr


Update 15:00 Uhr: Der Debüt-Trailer beendet das Rätselraten: Für Bethesda arbeitet das neue Studio MachineGames an Wolfenstein: The New Order, der Fortsetzung zur Shooter-Reihe um Kriegsheld B.J. Blaskowicz. Darin hat das faschistische Regime im Jahr 1960 ganz Europa unterjocht und zwingt jeden Widerstand mit tödlichen Mechs in die Knie.

Technisch soll das Spiel - wie auch The Evil Within - auf der id Tech 5 Engine basieren. Weitere Informationen zu Wolfenstein: The New Order gibt es in Kürze hier auf GamePro.de

Update 7. Mai: Nach dem Sammelmotiv haben wir jetzt die drei Szenen als Einzelbilder bekommen. Alle drei Bilder zeigen unterschiedliche Maschinenteile und sind mit der Bildunterschrift #1960 versehen.

Wolfenstein: The New Order : Zeigt dieses Bild eine Art Auge? Oder ein Power-LED?

Motiv 1: Kamera-Auge?
Zeigt dieses Bild eine Art Auge? Oder ein Power-LED?

Immerhin einen Zusatztipp zum Spiel hat Bethesda über Twitter verraten: Das Spiel kommt nicht direkt von den Skyrim- und Fallout-Machern Bethesda Game Studios.

Wir sind auch weiterhin gespannt was da auf uns zukommt. Bethesda will uns noch heute Nachmittag ab 15:00 Uhr mit einem Video Antworten liefern.

Ursprüngliche Meldung: Nach dem großen Rätselraten um die seltsamen Teaser-Videos zu The Evil Within kommt vom Publisher Bethesda schon wieder mysteriöses Bildmaterial. Kommentarlos hat uns dieses Foto erreicht, das ein dreigeteiltes Motiv zeigt.

Wolfenstein: The New Order : Wir wissen beim besten Willen nicht, was das Bild zu bedeuten hat. Wir wissen beim besten Willen nicht, was das Bild zu bedeuten hat.

Aber was ist darauf zu sehen? Batmobil-Turbine, fieser Zahnarzt-Bohrer und Tänze ums Lagerfeuer? HAL 9000, die Langoliers und der Koop-Modus von LIMBO? Wir sind überfragt. Und wären gleichzeitig schwer enttäuscht, wenn wir in den nächsten Tagen nicht mehr Post von Bethesda bekommen.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Pyri
#1 | 06. Mai 2013, 16:09
Ganz einfach: Fallout 4 :-)
rate (2)  |  rate (5)
Avatar

#2 | 06. Mai 2013, 16:13
Ihr übertreibt es mit den Wasserzeichen, es wird euch schon keiner eure kostbaren High End State of the Art 400x600 Pixel Bilder stehlen^^

btw: gibt schon 2 neue Bilder, da würde ich die Deckkraft der lächerlichen Wasserzeichen aber mindestens verdoppeln, nachher erkennt man noch versehentlich was vom Bild oder vergisst welche Homepage in der Adressleiste steht.....^^
rate (9)  |  rate (0)
Avatar
El-doctoro1
#3 | 06. Mai 2013, 16:40
letztes bild wohl eher strategische raketen als lagerfeuer sieht wohl nach fallout aus
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Slami175
#4 | 06. Mai 2013, 16:50
Juhu Fallout 4. Die gebete wurden erhört. ;-)
Ich will zumindest nix anderes hören.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
Gerisk
#5 | 06. Mai 2013, 17:11
Ganz Klar, TES! :D
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Nohohon
#6 | 06. Mai 2013, 17:33
Fallout oder Dishonored... auch wenn das letztere Spiel nicht direkt von denen ist.

Immerhin kann man eine Art "Maske" erkennen (wenn man will) und bei den Spitzen kann es sich um Bolzen aus Dishonored handeln. Der Schatten könnte für Corvo und Emily stehen...
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Master Chief 1978
#7 | 07. Mai 2013, 00:41
Zitat von el-doctoro:
letztes bild wohl eher strategische raketen als lagerfeuer sieht wohl nach fallout aus


Sieht für mich eher nach Spritzen oder ähnlichem aus. Da sind doch Nadeln dran oder nicht?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
UP Johnny
#8 | 07. Mai 2013, 02:36
Zwei Sachen, die hier gar nicht erwähnt wurden: in den Bilder ist eine 1960 vermerkt und Pete Hines hat schon mehr oder weniger deutlich gemacht, dass Bethesda Game Studios nicht involviert ist. Also höchstwahrscheinlich kein Fallout 4. Fänd ich auch arg früh.

Endless Summer schließe auch mal aus, weil die Stimmung der Bilder mMn irgendwie nicht mit dem Titel übereinstimmt. Würde mir da eher etwas in der Gegenwart vorstellen, und vor allem deutlich heller.

Daher meine drei Theorien:

-Wolfenstein, weil Machine Games jetzt schon seit drei Jahren daran arbeitet und der Look sowie die Jahreszahl passend wären. Zusätzlich ging es ja in den Vorgängern teilweise schon um Kybernetik.

-Prey 2 könnte einen ordentlichen Reboot erfahren haben. Aber das wäre dann ein sehr hastiger und ohne Komplettveränderung würde der Rummel kaum Sinn machen.

-Doom 4, wenn auch eher unwahrscheinlich, da das Spiel wohl riesige Probleme bei der Entwicklung mit sich brachte. Kotaku hat sich dabei aber eben "nur" auf interne Quellen bezogen.


btw: Die Wasserzeichen sind viel zu klein, man kann noch etwas von den Bildern erkennen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
hanslauda
#9 | 07. Mai 2013, 13:41
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Turles
#10 | 07. Mai 2013, 13:46
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
9,89 €
Versand s.Shop
NEWS-TICKER
Montag, 29.08.2016
17:51
17:48
16:30
15:50
15:42
15:10
15:00
14:35
14:00
12:40
12:30
11:10
10:46
10:45
10:20
09:20
09:10
09:03
08:19
Sonntag, 28.08.2016
18:00
»  Alle News

Details zu Wolfenstein: The New Order - PlayStation 4

Cover zu Wolfenstein: The New Order - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 20. Mai 2014
Publisher: Bethesda
Entwickler: MachineGames
Webseite: http://www.wolfenstein-spiel.de
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Wolfenstein: The New Order ab 9,99 € im Preisvergleich  Wolfenstein: The New Order ab 9,99 € im Preisvergleich  |  Wolfenstein: The New Order ab 9,89 € bei Amazon.de  Wolfenstein: The New Order ab 9,89 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA