Assassin's Creed 3 - Xbox 360

Action-Adventure  |  Release: 30. Oktober 2012  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: PlayStation 3 Wii U PC

Assassin's Creed 3 - »Wir wollten einen Charakter mit mehr Tiefe.«

Mit Protagonist Connor will Ubisoft einen deutlich tiefgründigeren Charakter die Hauptrolle in Assassin's Creed 3 spielen lassen, als in den Vorgängern mit Altair und Ezio Auditore.

Von Sebastian Klix |

Datum: 07.04.2012; 16:41 Uhr


Assassin's Creed 3 : Wir werden Connor bereits in seiner Kindheit begleiten können. Wir werden Connor bereits in seiner Kindheit begleiten können. Im Action-Adventure Assassin's Creed 3 will Entwickler Ubisoft mit Protagonist Connor eine deutlich vielschichtigere Charakterfigur abliefern, als mit Altair aus dem ersten Assassin's Creed und Ezio Auditore aus Assassin's Creed 2 und Nachfolgern.

So erklärte Creative Director Alex Hutchinson im Interview mit dem offiziellen Xbox Magazine, inwieweit sich die einzelnen Hauptfiguren voneinander unterscheiden:

»Altair ist ein Assassine, der von seinem Pflichtgefühl gelenkt wird, Ezio ist ein Charakter, der von Rache angetrieben wird. Wir wollten etwas „frisches“. Wir wollten einen Charakter, der ernster, realistischer ist, einen Charakter mit mehr Tiefe.« so Hutchinson.

Ezio habe sich zwar von Assassin's Creed 2bis Assassin's Creed: Revelations verändert, bei Connor sollen wir aber echte Charakterentwicklung im Laufe von Assassin's Creed 3 erleben.

»Ihr werdet bei seine Geburt dabei sein, ihr werdet die Motivationsfaktoren miterleben, die ihn dazu veranlassen sich den Assassinen anzuschließen, ihr werdet seine Wandlung während der amerikanischen Revolution miterleben.«

Eines der entscheidendsten Dilemmas wird dabei Connors Beziehung zu seinen eigenen Leuten, den Mohawk-Indianern sein: »Er wird nicht nur versuchen den Assassinen im Kampf gegen die Templer zu helfen. Er versucht auch, sein eigenes Volk zu retten und ihnen Frieden im Neuen Amerika zu bringen. Und dass ist, wie wir wissen, ein Unterfangen, dass zwangsläufig zum Scheitern verurteilt ist.«

Assassin's Creed 3 soll am 30. Oktober für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und Wii U erscheinen. Welche Änderungen gegenüber den Vorgängern noch auf uns warten, gibt's in unserer aktuellen Vorschau zu erfahren .

Assassin's Creed 3
Nicht mehr Ezio Auditore, sondern Connor Kenway ist der neue Held in Assassin's Creed 3.
Diesen Artikel:   Kommentieren (2) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
street81
#1 | 07. Apr 2012, 21:13
»Ezio ist ein Charakter, der von Rache angetrieben wird. Wir wollten etwas „frisches“. Wir wollten einen Charakter, der ernster, realistischer ist, einen Charakter mit mehr Tiefe.« so Hutchinson.

Ja genau das will ich auch. Altair der Clown war mir persönlich viel zu lustig. Es gab stellen im Spiel an denen ich pausieren musste vor lauter lachen.
Und vergessen wir nicht den Spaßvogel Ezio, der es nicht Schafte auch nur fünf Minuten ernst zu bleiben und sich sich auf die Rache für den tot seiner Brüder und seines Vaters sowie die Rettung der Menschheit vor den Templern zu konzentrieren.

»Ihr werdet bei seine Geburt dabei sein, ihr werdet die Motivationsfaktoren miterleben, die ihn dazu veranlassen sich den Assassinen anzuschließen.«

Wow, das hört sich verdammt toll an. Ich finde ja das ihnen das schon zu teil zwei hätte einfallen können, ich kann es schon richtig vor mir sehen. Die Geburt von Ezio, dann der Motivationsfaktor, der ihn dazu veranlassen sich den Assassinen anzuschließen.

Wer hier Sarkasmus findet darf ihn behalten und wer hier das „frische“ findet der sagt mir bitte wo denn ich habe keine Lust mehr zu suchen.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Suff
#2 | 10. Apr 2012, 09:15
Ich sehe es auch schon vor mir: Nachdem man die dramatische Geburt von Connor miterlebt hat, die von dramatischer Musik und ernsten Gesichtern begleitet wird, zieht man los und sammelt 10 Flaggen ein die irgendein Azubi wiedermal fallen gelassen hat.
Also mal echt, das was Ubisoft bislang erzählt klingt alles sinnlos. Ein gutes Spiel erkennt man an einer vernünftigen Steuerung, Abwechslung, einer Kamera die das Geschehen gut einfängt und einer tollen Geschichte. Dass die einen echten amerikanischen Ureinwohner als Berater haben und einen Charakter mit mehr Tiefe haben wollen geht mir da meilenweit am Ar*** vorbei.
rate (1)  |  rate (0)
1

Battlefield 4 - [Xbox 360]
25,85 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
Electronic Arts FIFA 15 Playstation® 3 Sport
59,95 €
zzgl. 5,95 € Versand
bei Conrad.de
ANGEBOTE
PROMOTION
Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 € Zum Shop
Amazon:
21,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Ubisoft Assassin's Creed III (Wii U)
ab 12,00 € Zum Preisvergleich
18 Angebote | ab 1,90 € Versand
Ubisoft Assassin's Creed III (Classics) (Relaunch) (Xbox 360)
ab 17,78 € Zum Preisvergleich
8 Angebote | ab 3,00 € Versand
Ubisoft Assassin's Creed - Heritage Collection (PS3)
ab 36,09 € Zum Preisvergleich
10 Angebote | ab 5,90 € Versand
» weitere Angebote

Details zu Assassin's Creed 3 - Xbox 360

Plattformen: Xbox 360 PlayStation 3 Wii U PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 30. Oktober 2012
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Webseite: http://assassinscreed.ubi.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Assassin's Creed 3 für Xbox 360 im Preisvergleich: 43 Angebote ab 36,09 €  Assassin's Creed 3 für Xbox 360 im Preisvergleich: 43 Angebote ab 36,09 €
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA