Forza Horizon - Xbox 360

Rennspiel  |  Release: 26. Oktober 2012  |  Publisher: Microsoft Game Studios
Seite 1 2 3 4   Fazit Wertung

Forza Horizon im Test

Frohes Fest

Ein Open-World-Forza mit reduziertem Realismus, schneller und zugänglicher Rennaction und einem Autofestival als Rahmenhandlung: Kann das funktionieren? Es kann, und wie! Lest im Test, wie sich Forza Horizon bei unseren intensiven Testfahrten geschlagen hat.

Von Florian Kurzmaier |

Datum: 19.10.2012


Es ist ein lauer Nachmittag im Spätsommer, die letzten Sonnenstrahlen spiegeln sich in ruhig plätschernden Gebirgsbächen. Über den malerischen US-Bundesstaat Colorado, den wir im Test von Forza Horizon bereisen, legen sich langsam aber sicher herbstliche Gelb- und Rottöne, die ersten Blätter fallen von den Bäumen. Aus der Entfernung hören wir ein Dröhnen, das langsam näher kommt. Wenige Sekunden später ist die herbstliche Idylle dahin, denn wir finden uns mitten in einem Straßenrennen wieder.

Aus dem Radio erfahren wir, dass noch ein paar letzte Startplätze für die Rennwettbewerbe des Horizon Festivals zu vergeben sind – wer zuerst kommt, malt zuerst. Also drücken wir das Gaspedal unserer rostigen Karre bis aufs Bodenblech durch und rasen mitten rein in die wilde Hatz. Wenig später haben wir eines der begehrten Armbänder ergattert, die uns die Teilnahme sichern. Nach nur wenigen Minuten hat uns Forza Horizon schon voll in seinen Bann gezogen – und uns auch so schnell nicht mehr losgelassen.

Promotion: Forza Horizon bei Amazon kaufen

Rock im Valley

Forza Horizon : Nachts bekommt Forza Horizon einen völlig anderen Look: Auf dem Festivalgelände geht es dann nämlich musikalisch und pyrotechnisch zur Sache. Nachts bekommt Forza Horizon einen völlig anderen Look: Auf dem Festivalgelände geht es dann nämlich musikalisch und pyrotechnisch zur Sache. Großen Anteil an der sehr stimmigen Atmosphäre von Forza Horizon hat das namensgebende Horizon-Festival: Denn mit seinen vielen Bühnen, fetter Mucke und den obligatorischen Campingplätzen kommt das bunte Treiben ziemlich authentisch rüber. An nahezu jeder Ecke gibt es irgendetwas zu bestaunen, von Konzerten über Lightshows bis zu Fahrgeschäften. Man merkt von der ersten Sekunde an, dass es dem neuen Forza-Ableger nur um eines geht: größtmöglichen Spaß an der riesigen Party.

Das Festivalgelände, das Teil der offenen Welt von Forza Horizon ist, bietet alle wichtigen Anlaufstellen für angehende Rennstars: Wir brauchen nur vor dem entsprechenden Zelt halten, schon können wir in aufgeräumten Menüs Einstellungen auswählen. Bei der Rennzentrale holen wir uns beispielsweise Festival-Armbänder als Belohnung für gewonnene Rennen ab. Die schalten wiederum neue Events frei, in denen wir uns mit der Konkurrenz messen dürfen. So gelangen wir nach und nach an immer schwierigere Aufgaben, die Motivationskurve stimmt.

Damit uns die anderen Fahrer nicht abhängen können, lassen wir in der Werkstatt unsere fahrbaren Untersätze aufmotzen oder holen uns im Autosalon gleich schmucke Neuwägen. Wie in Forza üblich, darf man auch in Horizon seinen Autos schicke neue Lackierungen oder mehrere Schichten von Aufklebern verpassen und via Xbox Live mit den anderen Spielern teilen.

Forza Horizon - Screenshots aus dem »Rally«-DLC

Das Festivalgelände ist der Nabelpunkt der frei befahrbaren Welt von Forza Horizon, die verschiedenen Rennevents starten wir aber von Startpunkten, die auf der ganzen Map verteilt sind. Der Entwickler Playground hat sich den US-Bundestaat Colorado als Vorlage für die Spielwelt von Horizon genommen, da es dort viele unterschiedliche Landschaftsformen gibt: So haben es neben atemberaubenden Canyons und den schneebedeckten Gipfeln der Rocky Mountains auch malerische Wald- und Flussabschnitte auf die frei befahrbare Karte geschafft. Kleinere Städte, Industrieanlagen, Parks, Seen oder ein riesiger Staudamm runden die stimmige und lebendige Atmosphäre ab.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Patse360
#1 | 19. Okt 2012, 20:04
Mal endlich ein Rennspiel mit super Optik und guter Fahrphysik. Forza 4 war mir doch zu steril, was die Umgebungen betrifft. Also die Demo war super, die Musik bei den Radiosendern ist richtig gut und passt zum setting! Alleine wegen dem Mustang vs. Mustang Rennen werd ichs mir kaufen! :)
rate (6)  |  rate (3)
Avatar
GeQo
#2 | 19. Okt 2012, 20:44
Forza ist für mich nun schon seit längerem besser als der NFS-Mist und das 4er hat mich auch mehr überzeugt, als GT5. Der Test macht Lust auf das Spiel und ich denke, es flattert ins Haus [:
rate (6)  |  rate (3)
Avatar
stratoschfehre
#3 | 19. Okt 2012, 20:47
das bessere Most Wanted :)
rate (5)  |  rate (1)
Avatar
Uli78
#4 | 20. Okt 2012, 02:31
Ich wusste schon von Anfang an das das ein Leckerchen wird. Das mit den DLC's ist wieder einfach mal nur frech, aber das war es auch schon bei Forza 4! Werde genau wie bei Forza 4 auf jeden DLC dankend verzichten, die kann MS für so viel Geld schön behalten!

MS sollte mal zu Borderlands 2 rüberschauen, da können die mal lernen wie ein Preis/Leistungsverhältnis bei einem DLC auszusehen hat!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
GeForceMan
#5 | 20. Okt 2012, 15:24
Habe es schon vor paar Monaten vorbestellt. Wusste das da nichts schief laufen kann. Großes Lob an die Jungs von Playground!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
OneSingleSpore
#6 | 22. Okt 2012, 18:39
Also ist scheinbar wirklich ein schöner Titel geworden. Hätte mir dieses 'Gewand' allerdings lieber für FM4 gewünscht, bzw. als großes Strecken/Feature-Add-On, statt als separates Spin-Off. So muss man jetzt 'zweigleisig fahren' um das gesamte Forza-Paket zu kriegen, was mich dann doch etwas stört. DLC sind dann auch separat und nicht gemeinsam nutzbar - in diesem Sinne dann nochmal mehr Geldschneiderei, und kommen für mich auch grundsätzlich nicht in Frage.
Der Fuhrpark ist auch sehr durchwachsen, teils sehr unspektakulär, so wenig reizvoll wenn dann tatsächlich auch nur 60 Autos enthalten sind, die fast alle auch in FM4 drin sind?!...
Ich würds mir holen wenn ich nicht schon FM4 hätte. So ist's also hauptsächl. 'nur' ein neues 'Streckenpaket' und Features, ohne gemeinsame Nutzung. Ich werd wohl warten bis es deutlich günstiger geworden ist, oder dann doch auf FM5 und hoffe dass es in Zukunft wieder ohne Ableger gehen wird.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
xionlloyd
#7 | 23. Okt 2012, 09:43
Also wieder mal ein Rennspiel ohne lokalen Multiplayer-Modus und mit furchtbarer DLC-Politik . . . das waren für mich (neben dem schwachen Solopart und dem Burnout-Gameplay) die größten Kritikpunkte beim neuen Hot Pursiut (wobei da nicht mehr viel übrig bleibt . . . ;-)). Allerdings scheint Forza Horizon - nach dem Spielen der Demo - zumindest was die Fahrphysik und die Atmosphöre angeht besser zu sein. Schade, unter anderen Umständen hätte ich dafür sogar 'nen Vollpreis bezahlt, so wird es aber wohl höchstens mal vom Wühltisch, der Pyramide oder gebraucht gehollt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
xxDEDUSTxx
#8 | 24. Okt 2012, 23:18
Zitat von xionlloyd:
Also wieder mal ein Rennspiel ohne lokalen Multiplayer-Modus und mit furchtbarer DLC-Politik . . . das waren für mich (neben dem schwachen Solopart und dem Burnout-Gameplay) die größten Kritikpunkte beim neuen Hot Pursiut (wobei da nicht mehr viel übrig bleibt . . . ;-)). Allerdings scheint Forza Horizon - nach dem Spielen der Demo - zumindest was die Fahrphysik und die Atmosphöre angeht besser zu sein. Schade, unter anderen Umständen hätte ich dafür sogar nen Vollpreis bezahlt, so wird es aber wohl höchstens mal vom Wühltisch, der Pyramide oder gebraucht gehollt.

Moin!So sehe ich das auch.Ich habe die Demo gespielt.Die Grafik wow und auch der Sound.Aber irgendwie alles schon gehabt.Und wenn Mann/Frau nichts gegen den Schwierigkeits grad hat bitte,der soll
es Kaufen.Schon auf leicht und normal Fahren alle wagen der Ki wie an der Schnur gezogen ohne 1 mal zu drifften.Meinerseits macht schon
mit 40 KMH ne drehung in der kleinen Kurve.Gran turismo 3 und Nedd four Speed Underground 2 werden bis in die Steinzeit meine Favoriten bleiben.Grafik hin Sound hehr.
Trotzdem Wümsche ich allenn viel Spass mit Forza Ho...
Ciao ANDI
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Janos69
#9 | 25. Dez 2012, 05:23
Grade durchgespielt (bis auf Online Rennen).
Nun das Game macht Spass. Allerdings nur wirklich, wenn man die Fahrhilfen wegschaltet...auf Leicht braucht man wirklich nur Gas geben und minimal lenken, der
Wagen wird ansonsten von der 360 gebremst und durch die Kurven gefahren...selbst ausprobiert Ziel eingestellt und dann nur Gas gegeben ohne jedes Lenken und trotzdem
das Ziel erreicht ;-)
Ansonsten...nun von Story kann man eh bei keinem Rennspiel reden, die Kommentare stören nach einiger Zeit und wiederholen sich, einige Boliden hören sich recht
schwachbrüstig an. Aber die Grafik sieht gut aus und vor allem das Geschwindigkeitsgefühl stimmt. Schade nur, daß es nur 9 Autos zu entdecken gibt
und Colorado wirklich recht klein geraten ist.
Trotz des Alters würde ich das 1. Test Drive diesem Game immer noch vorziehen.
rate (0)  |  rate (0)
1

PROMOTION

Details zu Forza Horizon - Xbox 360

Plattformen: Xbox 360
Genre Sport
Untergenre: Rennspiel
Release D: 26. Oktober 2012
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: PlayGround
Webseite: http://forzamotorsport.net/de-...
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Forza Horizon für Xbox 360 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 49,99 €  Forza Horizon für Xbox 360 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 49,99 €
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA