Halo: Reach - Xbox 360
Ego-Shooter  |  Release: 14. September 2010  |  Publisher: Microsoft Game Studios

Halo: Reach - Shooter sorgt auf der Xbox One für Probleme

Derzeit häufen sich die Beschwerden der Spieler, dass der Shooter Halo: Reach auf der Xbox One alles andere als flüssig läuft. Davon gibt es auch ein Beweisvideo. Microsoft sagt, man sei sich darüber bewusst und arbeite an einer Lösung.

Von Andre Linken |

Datum: 29.12.2015; 08:46 Uhr


Halo: Reach : Der Shooter Halo: Reach sorgt derzeit auf der Xbox One für einige Probleme. An einem Patch wird bereits gearbeitet. Der Shooter Halo: Reach sorgt derzeit auf der Xbox One für einige Probleme. An einem Patch wird bereits gearbeitet.

Update vom 29. Dezember 2015 19:45 Uhr: Die Kollegen von Kotaku haben einem nicht näher benannten Pressesprecher von Microsoft die Aussage entlockt, dass bereits mit Nachdruck an einer Lösung für die Framerate-Probleme von Halo: Reach gearbeitet wird, die im Abwärtskompatibilitäts-Modus der Xbox One auftauchen:

Wir wissen, dass manche User Performance-Porbleme beim spielen von Halo: Reach auf der Xbox One im Abwärtskompatibilitätsmodus haben. Das Xbox-Technik-Team hat sich der Sache angenommen und arbeitet bereits an einer Lösung.

Original-Zitat: We’re aware some users are experiencing issues playing Halo: Reach via Xbox One Backward Compatibility. The Xbox engineering team is currently looking into the issues and are working to address them.

Ein Termin für einen möglichen Patch wurde nicht genannt.

Ursprüngliche Meldung: Gegen Mitte dieses Monats hatte Microsoft den Shooter Halo: Reach im Rahmen der Rückwärts-Kompatibilität für die Xbox One veröffentlicht. Doch die große Freude vieler Fans ist mittlerweile dem Frust gewichen.

Wie in diversen Foren wie zum Beispiel bei reddit.com zu lesen ist, häufen sich derzeit die Beschwerden über teilweise massive Performance-Probleme. So berichten einige Spieler, dass Halo: Reach auf der Xbox One gerade mal mit 10 bis 20 Frames pro Sekunde läuft, während es auf der Xbox 360 bis zu 30 Frames pro Sekunde erreicht - und somit absolut flüssig über den Bildschirm flimmert. Besonders erboste Fans bezeichnen Halo: Reach auf der Xbox One sogar als unspielbar.

Eine offizielle Stellungnahme seitens 343 Industries oder Microsoft zu diesem Thema steht aktuell noch aus. Des Weiteren scheint das Problem nicht bei allen Spielern aufzutreten - zumindest nicht im selben Maß. Ob es einen Patch beziehungsweise Hotfix geben wird, ist noch nicht bekannt.

Mehr: So gut hat Halo: Reach im Xbox-360-Test abgeschnitten

Halo: Reach erzählt die Vorgeschichte zur Halo-Trilogie: Als Noble Six, Mitglied des legendären Noble-Teams versucht der Spieler die Zerstörung des Planeten Reach zu verhindern. Das Spiel ist bei Story und Optik dabei düsterer gehalten als die anderen Teile der Halo-Saga.

Bild 1 von 295
« zurück | weiter »
Halo: Reach
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Sebowitsch
#1 | 29. Dez 2015, 09:46
jupp kann ich bestätigen.schade drum,wobei echte fans eh die mastechief col spielen.die sollen aber mal lieber schauen dass die dark souls 1 abwärtskompatibel machen....
rate (3)  |  rate (3)
Avatar
UP Johnny
#2 | 29. Dez 2015, 09:52
"Bis zu 30 Frames pro Sekunde - absolut flüssig."

:)
rate (4)  |  rate (11)
Avatar
Threezay89
#3 | 29. Dez 2015, 10:38
Die schlechte Performance kann ich bestätigen.

Ich behalt einfach meine 360. Die Abwärtskompatibilität ist nix halbes und nix ganzes.
rate (9)  |  rate (3)
Avatar
Legend117
#4 | 29. Dez 2015, 11:18
Zitat von Sebowitsch:
jupp kann ich bestätigen.schade drum,wobei echte fans eh die mastechief col spielen.die sollen aber mal lieber schauen dass die dark souls 1 abwärtskompatibel machen....

Die MCC beinhaltet aber Halo Reach nicht ;)

Zitat von UP Johnny:
"Bis zu 30 Frames pro Sekunde - absolut flüssig."

:)

Hey Schlaumeier, dir ist schon klar, dass auch 30 Bilder pro Sekunde "flüssig" laufen können, oder? Auch 5 Bilder pro Sekunde können "flüssig" laufen. ;-) Oder sitzt du im Kino bei den 23 fps dann eigentlich auch immer nörgelnd, wie sehr es ruckelt? Dann will ich nichts gesagt haben, Adlerauge ;)
rate (6)  |  rate (8)
Avatar
Jugglernaut
#5 | 29. Dez 2015, 12:03
Shooter sorgt auf der One für Probleme? Bitte? Halo Reach ist auf der One fast unspielbar. Die Framerate fällt immer wieder deutlich unter 20, es gibt regelmäßig Soundaussetzer, starke Ruckler, die Farben sind im Vergleich zum Original komplett verkehrt. Noch schlimmer ist das alles im Koop.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar
Sir Twist
#6 | 29. Dez 2015, 12:25
Zitat von Legend117:

Hey Schlaumeier, dir ist schon klar, dass auch 30 Bilder pro Sekunde "flüssig" laufen können, oder? Auch 5 Bilder pro Sekunde können "flüssig" laufen. ;-) Oder sitzt du im Kino bei den 23 fps dann eigentlich auch immer nörgelnd, wie sehr es ruckelt? Dann will ich nichts gesagt haben, Adlerauge ;)


*Autsch*
rate (8)  |  rate (1)
Avatar
SilencerOne
#7 | 29. Dez 2015, 12:29
Neben Teil 1 mein Lieblingsteil
rate (4)  |  rate (2)
Avatar
Master Chief 1978
#8 | 29. Dez 2015, 13:13
Zitat von Threezay89:
Die schlechte Performance kann ich bestätigen.

Ich behalt einfach meine 360. Die Abwärtskompatibilität ist nix halbes und nix ganzes.


Das ist doch Blödsinn, nur weil mal ein Spiel nicht läuft wie es soll. Irgendwann gibt es nen Patch und dann wird das Teil auch laufen wie es soll. Ansonsten habe ich bisher nur gute Erfahrungen mit der AK gemacht. Lego SW DKS läuft runder als auf der 360, ohne Tearing, ebenso Lego Fluch der Karibik. Mass Effect sieht schicker aus und läuft auch nen Tick besser und Gears 1 auch. Sacred 3 flimmert nicht mehr so stark und lädt um einiges schneller dafür stürtzt es öfter mal ab. Meine Arcade Games funktionieren wie auf 360, kann mich nicht beklagen.

Aber natürlich behalte auch ich meine 360 denn viele Spiele die ich besitze werden wohl nie den Weg auf die ONE finden. Was sehr schade ist. Generell wäre eine echte AK natürlich besser oder ein Emulator der die Games von Disc aus startet ohne Download. Dafür ist es aber umsonst!
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
Legend117
#9 | 29. Dez 2015, 13:47
Zitat von Sir Twist:


*Autsch*

Ob etwas "flüssig" läuft, wird nicht anhand der Menge der Bilder bestimmt sondern über den zeitlichen Intervall definiert, mit dem die einzelnen Bilder angezeigt werden. Wenn dieser konstant bleibt, kann natürlich (wie es jahrelang Gang und Gebe war) auch 30 fps flüssig laufen!

Autsch yourself
rate (6)  |  rate (3)
Avatar
UP Johnny
#10 | 29. Dez 2015, 16:13
Zitat von Legend117:

Hey Schlaumeier, dir ist schon klar, dass auch 30 Bilder pro Sekunde "flüssig" laufen können, oder? Auch 5 Bilder pro Sekunde können "flüssig" laufen. ;-) Oder sitzt du im Kino bei den 23 fps dann eigentlich auch immer nörgelnd, wie sehr es ruckelt? Dann will ich nichts gesagt haben, Adlerauge ;)


Du weißt schon, dass Spiele keine physikalische Bewegungsunschärfe haben, die Kinofilme bei ~24 fps überhaupt erst flüssig erscheinen lassen? Darum geht's nun einmal bei Bewegung. Aber die Animationen in Duke Nukem 3D sind für dich wohl auch flüssig.

Vielleicht solltest du mal Halo 4 in der MCC starten und kurz danach auf die 360 wechseln. Selbes Spiel natürlich. Wenn du dann immer noch keinen Unterschied siehst (die 30 fps wirken bei Direktvergleich fast unspielbar), würde ich mir lieber Gedanken über einen Augenarzt- oder Neurologie-Termin machen.

Nur weil der 30 fps-Dreck aufgrund von HardwareEINSCHRÄNKUNGEN nicht anders lösbar war, muss man das 8 Jahre später nicht auch noch schönreden.

Dein Mr. Adlerauge von und zu Schlaumeier.
rate (2)  |  rate (10)

GESPONSERT

GESPONSERT Battleborn Academy

Battleborn Academy - Alle Infos und Tipps zu den Spielmodi und Helden.

» Jetzt lesen

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Sonntag, 29.05.2016
14:56
13:10
12:36
12:07
11:30
11:07
10:29
10:05
Samstag, 28.05.2016
14:48
13:51
13:30
12:17
11:28
11:03
10:15
Freitag, 27.05.2016
21:10
18:58
18:44
18:41
17:24
»  Alle News

Details zu Halo: Reach - Xbox 360

Cover zu Halo: Reach - Xbox 360
Plattformen: Xbox 360
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 14. September 2010
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: Bungie Studios
Webseite: http://halo.xbox.com/en-us
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Halo: Reach ab 14,99 € im Preisvergleich  Halo: Reach ab 14,99 € im Preisvergleich
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA