Elite: Dangerous - Xbox One
Weltraum-Action  |  Release: 06. Oktober 2015  |  Publisher: -  |  auch für: PlayStation 4 PC

WERTUNG ZU Elite: Dangerous

Fazit: »Elite: Dangerous macht es Einsteigern alles andere als leicht. Aber wer sich reinbeißt, bekommt die derzeit beste Space Opera für Konsolen.«
Wertung
80
PRÄSENTATION
abwechslungsreicher und sehr schön gestalteter Weltraum
schicke Cockpits
gute Waffeneffekte
große Stationen
viele dröge Texttafeln und -balken
SPIELDESIGN
unermesslich große Spielwelt
komplexe, aber sehr logische Steuerung
motivierendes Raumschiff-Tuning
im Grunde gibt es nur drei Missionstypen
Powerplay-System liefert auch nur Standardaufträge
BALANCE
spielerische Freiheit
Jobs lassen sich gut kombinieren
zu Beginn sehr steile Lernkurve
schwache Tutorials
Spieler wird fast völlig allein gelassen
STORY/ATMOSPHÄRE
Elite-Charme
großartiges Weltraum-Feeling
bodenständige Science Fiction
überraschungsarm
erfordert viel Eigeninitiative um nachvollziehbar zu werden
UMFANG
ausrüstbare Schiffe
viele Waffen und Tuning-Teile
Spiel wird kontinuierlich mit Updates versorgt
440 Milliarden Sternensysteme
wenige Spieler unterwegs
INFOS ZUM SPIEL

  • Sprachen: Englisch
  • Spielzeit: 50+ Stunden
  • Besonderheit: Vermittelt eindringliches Gefühl von Unendlichkeit
So testen wir: Wertungssystem erklärt

Für andere Konsolen
AKTUELLE RELEASES
» Zum Release-Kalender

Details zu Elite: Dangerous - Xbox One

Cover zu Elite: Dangerous - Xbox One
Plattformen: Xbox One PlayStation 4 PC
Genre Action
Untergenre: Weltraum-Action
Release D: 06. Oktober 2015
Publisher: -
Entwickler: Frontier Developments Ltd.
Webseite: http://elite.frontier.co.uk/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
© Webedia - alle Rechte vorbehalten