Rise of the Tomb Raider - Xbox One
Action-Adventure  |  Release: 13. November 2015  |  Publisher: Square Enix  |  auch für: PlayStation 4 Xbox 360 PC
zur Themenseite Gamescom 2014

Rise of the Tomb Raider - Microsoft will mit Uncharted konkurrieren können

In einem Interview gibt der Xbox-Manager Phil Spencer zu verstehen, dass der Exklusiv-Deal bezüglich Rise of the Tomb Raider auch zustanden gekommen sei, da es sich hierbei um eine Chance handele, mit Sonys Uncharted-Reihe zu konkurrieren.

Von Tobias Münster |

Datum: 18.08.2014; 16:25 Uhr


Rise of the Tomb Raider : Der Xbox-Chef Phil Spencer verspricht sich mit Rise of the Tomb Raider einen Actiontitel vom Kaliber eines Uncharted auf der Xbox One. Der Xbox-Chef Phil Spencer verspricht sich mit Rise of the Tomb Raider einen Actiontitel vom Kaliber eines Uncharted auf der Xbox One. Letzte Woche zur Gamescom sorgte die Bekanntgabe eines Abkommens zwischen Microsoft und Square Enix für viel Aufstehen: Rise of the Tomb Raider soll Ende 2015 zumindest zeitexklusiv für die Xbox One (und womöglich die Xbox 360) erscheinen. In einem Interview mit Eurogamer.net gibt der Xbox-Chef Phil Spencer ein wenig Aufschluss darüber, warum sich Microsoft um diesen Exklusiv-Deal bemüht hat.

Er bestätigt den Kollegen gegenüber, dass sich Microsoft einen Actiontitel vom Kaliber der PlayStation-exklusiven Uncharted-Reihe für seine Konsolenplattform wünscht. Rise of the Tomb Raider würde dafür eine »Gelegenheit« bieten.

»Absolut [wollen wir mit Uncharted konkurrieren]. Ich bin ein großer Fan der Uncharted-Reihe, und ich wünschte, wir hätten ein Action-Adventure von diesem Kaliber. Wir haben mit einigen begonnen und uns einige angesehen. Aber aktuell haben wir einfach nichts von dieser Qualität. Das ist eine Gelegenheit dafür.«

Für nächstes Jahr wird schließlich auch der vierte Teil von Uncharted erwartet, bei dem es sich um den ersten für die PlaySation 4 handelt. Wenn das Timing stimmt, werden sich beide Plattformen womöglich also auch anhand dieser beiden Exklusivtitel messen lassen dürfen.

Laut dem Interview hält Phil Spencer den Exklusiv-Deal für eine »Win-win-Situation«.

»Ich denke, dass er auch für die Marke und das Gaming überhaupt von Vorteil sein kann, denn es handelt sich hierbei um Franchise das etwas bedeutet. Und wir werden mit [den Entwicklern] eng zusammenarbeiten und so viel in das Marketing investieren können […], damit sich das Spiel wirklich hervorhebt. Der letzte Release war schon großartig, und möchte dass dieser noch mal so groß wenn nicht noch größer wird.«

Die Fortsetzung des Reboots von 2013 wurde erst im Juni zur E3 offiziell angekündigt. Darin soll Lara Croft ihre Erlebnisse auf der Insel zunächst mit einem Psychologen aufarbeiten, dann aber mehr und mehr in ihre ikonische Rolle als Abenteurerin hineinwachsen.

Erst kürzlich äußerte sich auch der Sony-Manager Jim Ryan zu der Exklusiv-Thematik. Er gab zu verstehen, dass es der PlayStation-Hersteller nicht nötig hätte »Exklusivität unverblümt zu erkaufen«.

Rise of the Tomb Raider - Artworks
zur Themenseite Gamescom 2014
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar
paulDS
#1 | 18. Aug 2014, 16:47
Ich finde es ist klug zu schauen was die Konkurrenz bietet, um selbst Alternativen anzubieten. War schon ein kluger Schachzug TR One exklusiv (zeitexklusiv?) zu machen.
Es macht den Spencer sympatisch wie er darüber spricht.
rate (23)  |  rate (12)
Avatar
HeiKii
#2 | 18. Aug 2014, 16:54
HaHa, ha..ahahaha..ha...HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
rate (9)  |  rate (27)
Avatar
KiZame
#3 | 18. Aug 2014, 17:02
es geht ja auch ohne stichelei ;)
find ich cool, dass man uncharted löblich hervorhebt und paroli bieten möchte.
uncharted is aber auch wirklich fantastisch, hab nur den zweiten teil kurz gezockt und war begeistert. darum beneide ich die sony zocker schon ehrlich gesagt.

aber so gut der deal mit tomb raider is, glaub ich nicht, dass jener die qualität von naughty dogs uncharted erreicht.

mir hat tomb raider schon nicht gefallen, zumindest lara hat mich etwas sehr verwirrt. ein so verletzliches mädel das niemanden töten will, aber mit fortschreitender storyline zum killer schlechthin wird ^^ das fand ich sehr wiedersprüchlich.
der rest hat mich sehr gut unterhalten.
rate (13)  |  rate (4)
Avatar
focus
#4 | 18. Aug 2014, 17:10
Eigene Ideen....Warum ? wen man kann sich eine Video Spiel Ikone
erkaufen kann.
rate (10)  |  rate (18)
Avatar
Nazarah
#5 | 18. Aug 2014, 17:14
Sorry, aber ich kann die fresse von dem typen ganz schwerlich ertragen... ich fühle mich schon verarscht und abgezockt, wenn ich nur dieses marketing grinsen sehe.... pfui, gives me shivers.

bleibt wohl zu sehen, ob der plan aufgeht... einfach wirds nicht...
rate (15)  |  rate (24)
Avatar
Centrax
#6 | 18. Aug 2014, 17:15
Schön das er offen darüber spricht, dass er solchen Respekt vor Uncharted hat. Für Uncharted 4 ist Tomb Raider auch eine gute Möglichkeit um zu konkurrieren, nur für die Zukunft wäre mir eine Hauseigene Marke lieber.
rate (15)  |  rate (2)
Avatar
poradinho
#7 | 18. Aug 2014, 17:18
Zitat von Nazarah:
Sorry, aber ich kann die fresse von dem typen ganz schwerlich ertragen... ich fühle mich schon verarscht und abgezockt, wenn ich nur dieses marketing grinsen sehe.... pfui, gives me shivers.

bleibt wohl zu sehen, ob der plan aufgeht... einfach wirds nicht...


Komischerweise gehts mir genauso wie dir . Wenn ich diesen Typen sehen denke ich Imme rnur an Geldgeilheit , Verlogenheit und Marketing...
rate (10)  |  rate (17)
Avatar
ThE IcEsMoKe
#8 | 18. Aug 2014, 17:20
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Nohohon
#9 | 18. Aug 2014, 17:20
Die Exklusivität, gerade wenn zeitlich begrenzt, wird daran aber nichts richten.

Uncharted ist Uncharted. Tomb Raider ist Tomb Raider.
rate (13)  |  rate (2)
Avatar
Fonsi1983
#10 | 18. Aug 2014, 17:20
Haha dann müssen sie aber ein eigenes Projekt machen. Da ja tomb Raider später auch auf der ps4 rauskommt und mir ist ehrlich gesagt drake sympathischer.
rate (8)  |  rate (11)
1 2 3 ... 9 weiter »

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
NEWS-TICKER
Sonntag, 24.07.2016
16:58
16:27
15:53
15:02
13:59
13:09
12:27
11:50
11:48
09:00
Samstag, 23.07.2016
17:00
13:55
12:29
11:56
10:00
Freitag, 22.07.2016
19:22
18:00
17:08
17:00
16:42
»  Alle News

Details zu Rise of the Tomb Raider - Xbox One

Cover zu Rise of the Tomb Raider - Xbox One
Plattformen: Xbox One PlayStation 4 Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 13. November 2015
Publisher: Square Enix
Entwickler: Crystal Dynamics
Webseite: http://www.tombraider.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Rise of the Tomb Raider ab 29,95 € im Preisvergleich  Rise of the Tomb Raider ab 29,95 € im Preisvergleich  |  Rise of the Tomb Raider ab 32,39 € bei Amazon.de  Rise of the Tomb Raider ab 32,39 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA