AC Valhalla schickt uns mit "magischen Pilzen" auf Drogentrips

In Assassin's Creed Valhalla nutzen wir Pilze nicht nur in Kombination mit Pipi zum Feuermachen, sondern auch, um halluzinogene Rauschzustände zu erleben.

von David Molke,
08.09.2020 13:19 Uhr

In Assassin's Creed Valhalla kommen offenbar überraschend viele Pilze vor. In Assassin's Creed Valhalla kommen offenbar überraschend viele Pilze vor.

Assassin's Creed Valhalla richtet sich eindeutig an erwachsene Spieler*innen. Das macht nur auch die ESRB-Alterseinstufung nochmal deutlich. Gleichzeitig verrät das Rating aber auch noch ein paar neue Details zu den Missionen im neuen Action-RPG von Ubisoft zur Zeit der Wikinger. Die haben es offenbar ziemlich bunt getrieben und sich zum Beispiel auch mit Hilfe von halluzinogenen Pilzen berauscht, was wir als Eivor in AC Valhalla auch tun können.

Alterseinstufung in Assassin's Creed Valhalla gibt neue Einblicke ins Spiel

Es wird wild: Vor allem die brutalen Kämpfe sorgen dafür, dass Assassin's Creed keine Altersfreigabe für jüngere Menschen erhalten wird. Dazu gibt es einfach zu blutige Szenen und Eivor geht alles andere als zimperlich mit ihren Gegnern um, wie die bisher veröffentlichten Gameplay-Szenen bereits gezeigt haben (via WCCFTech).

Assassin's Creed im Drogenrausch: Aber es wird in Assassin's Creed nicht nur viel Gewalt geben, sondern auch nackte Haut und Drogen. Neben Alkohol, den die Wikinger bekanntlich am liebsten aus Schädeln ihrer Gegner trinken, sollen wir in AC Valhalla zum Beispiel auch gewisse Pilze konsumieren können. Und nein, damit sind nicht die Pipi-Pilze gemeint:

Assassin's Creed Valhalla lässt uns vielleicht Pilze in Pipi kochen   6     1

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla lässt uns vielleicht Pilze in Pipi kochen

Stattdessen geht es hierbei um Pilze, die der eine oder die andere eventuell als "Magic Mushrooms" kennen dürfte. Psilocybinhaltige Pilze wie zum Beispiel der Spitzkegelige Kahlkopf wirken beim Verzehr stark psychoaktiv bis halluzinogen und können neben heftigen Rauschzuständen auch Psychosen auslösen.

Möglicherweise erleben wir in Assassin's Creed Valhalla wilde Drogentrips mit allerlei schamanischem Schabernack. Möglicherweise erleben wir in Assassin's Creed Valhalla wilde Drogentrips mit allerlei schamanischem Schabernack.

Einige Kulturen sollen die Wirkung schon 100 bis 500 Jahre vor der christlichen Zeitrechnung für religiöse beziehungsweise schamanische Rituale genutzt haben. Auf diese Art und Weise könnten sie auch in Assassin's Creed Valhalla eine Rolle spielen.

"Eine Handvoll Szenen zeigen Bildschirmstörungen/Farbveränderungen und beeinträchtigte Bewegungen, nachdem der Spieler*innen-Charakter Pilze konsumiert oder auf Pilzen basierende Dämpfe eingeatmet hat."

Wie in Far Cry 3? Das erinnert ein bisschen an die entsprechenden Szenen aus Far Cry 3, in denen die Hauptfigur ebenfalls einen starken Rauschzustand erlebt. Dank der First Person-Sicht wirkt das ziemlich eindrücklich.

Wie findet ihr solche Trips in Videospielen? Glaubt ihr, dass das zu Assassin's Creed Valhalla passt? Wie würdet ihr so etwas darstellen?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.