Game Pass bald auf der Switch? Angeblich ist Kooperation zwischen Xbox und Nintendo geplant

Laut einem Branchen-Insider könnte es noch in diesem Jahr zu einer Partnerschaft zwischen Nintendo und Microsoft kommen. Worum es genau geht, ist allerdings Spekulation.

von Eleen Reinke,
12.04.2021 18:16 Uhr

Könnte es Xbox-Services bald auch auf der Switch geben? Könnte es Xbox-Services bald auch auf der Switch geben?

Es gibt neue Gerüchte zu einer möglichen Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Nintendo. Insider und Co-Host des XboxEra-Podcasts Nick "Shpeshal Ed" Baker hat auf seinem Twitter bekanntgegeben, dass die "Katze zu Nintendo und Xbox aus dem Sack sei" und genaue Informationen im Herbst folgen würden.

Link zum Twitter-Inhalt

Damit bezieht er sich auf eine Aussage von GamesBeat-Redakteur Jeff Grubb. Der hatte in einem YouTube-Video erklärt, dass laut einer Insider-Quelle alles im Regal von Xbox-Chef Phil Spencer eine Bedeutung habe, selbst die Nintendo Switch, die dort stehe. Was genau die Bedeutung der Switch ist, wisse er jedoch nicht.

Aus dem selben Video geht hervor, dass Microsoft an einer Kooperation mit Hideo Kojima arbeiten könnte. Auch die Xbox Series S stand noch vor ihrer Ankündigung bei Phil Spencer im Regal, was dem Gerücht zumindest etwas Glaubwürdigkeit verleiht.

Es gab schon Kooperationen zwischen Microsoft und Nintendo

Was genau Shpeshal Ed mit dem vagen Tweet über Xbox und Nintendo meint, bleibt allerdings offen, somit ist also nicht klar, auf was genau sich die angebliche Kooperation von Microsoft und Nintendo bezieht. Fans spekulieren bereits, ob es der Xbox Game Pass, xCloud oder neue Xbox-Exklusivtitel auf die Switch schaffen könnten. Letzteres zumindest hat es schon gegeben: Bereits Cuphead und Ori and the Blind Forest sind als ehemalige Xbox-Exklusivtitel ebenfalls auf der Switch erschienen.

Bisher lediglich Spekulationen

Hierbei handelt es sich aktuell natürlich nur um Gerüchte. Weder Microsoft noch Nintendo haben sich bisher zu den Spekulationen geäußert. Leaker Shpeshal Ed hat zuletzt korrekt vorhergesagt, dass Final Fantasy 7 Remake im März 2021 in PS Plus enthalten sein würde. In einem noch unbestätigten Gerücht behauptet er außerdem, dass Sony an einem Gegenmodell zum Xbox Game Pass arbeiten könne, das neben PS Plus auch einen Anime-Sender enthalten könne.

Was würdet ihr euch von einer Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Nintendo wünschen?

zu den Kommentaren (122)

Kommentare(122)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.