Animal Crossing: Die traurige Geschichte der Schneiderschwestern

Die Igelschwestern aus den Animal Crossing-Spielen hatten keine einfache Vergangenheit. Ihre Geschichte ist traurig und berührend.

von Annika Bavendiek,
20.07.2020 17:34 Uhr

Die Schneiderschwestern Sina, Tina und Minna haben eine traurige Hintergrundgeschichte (Bild: acnewhorizons.de). Die Schneiderschwestern Sina, Tina und Minna haben eine traurige Hintergrundgeschichte (Bild: acnewhorizons.de).

Wer in Animal Crossing: New Horizons nach neuer Kleidung sucht, wird bei den Igelschwestern fündig. Während Sina fleißig an der Nähmaschine arbeitet, bedient uns die jüngste Schwester Tina. Und hin und wieder besucht uns auch Minna auf der Insel, der wir mit einem thematischen Outfit helfen können. So unbesorgt das klingt, hatten es die drei Schwestern in der Vergangenheit nicht leicht. Für alle, die die tragische Geschichte hinter den Igelgeschwistern noch nicht kennen, fassen wir sie hier für euch zusammen (via Distractify).

Eine Animal Crossing-Geschichte über Verlust und Streit

Sina ist die älteste Schwester und eher eine zurückhaltende Igeldame. Ihr Vertrauen zu gewinnen, erfordert in Animal Crossing etwas Geduld, erscheint einem aber wenig verwunderlich, sobald wir ihre Hintergrundgeschichte kennen. Diese wird über verschiedene Serienteile wie New Leaf hinweg erzählt.

Der Tod der Eltern - Ein schwerer Schicksalsschlag: Die traurige Geschichte fing in der Kindheit der drei Igelschwestern an, als eines Tages ihre Eltern verstarben. Dadurch waren sie auf sich alleine gestellt und Sina übernahm als älteste Schwester die Verantwortung für Minna und die noch sehr junge Tina. So nähte sie ihre ersten Handschuhe für Tina, als diese unter Erfrierungen an ihren Händen litt.

Streit mit Minna: Nach dem schweren Verlust der Eltern verließ aber auch Minna, die mittlere Schwester, die Familie. Sie lief weg und ließ damit Sina mit Tina zurück. Minna wollte ihr Glück als Modedesignerin in der Großstadt finden. Sie änderte ihren Namen von Minna auf Samthea um und arbeitete bei der Stilikone Grazia. Nachdem Minna bzw. Samthea ihren Fehler einsah, schrieb sie Briefe an Sina und Tina, um die Familie wieder zu vereinen.

Die Schneiderschwestern wieder vereint: Schließlich versöhnten sich die Schwestern und Minna arbeitete zusammen mit Sina und Tina in der Schneiderei. Dort verkaufte sie Accessoires in einem Anbau. In New Horizons reist sie hingegen als Modedesignerin um die Welt, schaut aber immer wieder bei uns auf der Insel vorbei.

In New Horizons leiten Sina und Tina die Schneiderei, während Minna als Modedesignerin unterwegs ist. In New Horizons leiten Sina und Tina die Schneiderei, während Minna als Modedesignerin unterwegs ist.

Minna und andere NPCs unterliegen in Animal Crossing: New Horizons bestimmten Regeln, die sich durch ein Update etwas verändert haben:

Animal Crossing-Update nimmt Änderungen an Besuchern vor   2     0

Mehr zum Thema

Animal Crossing-Update nimmt Änderungen an Besuchern vor

Wie findet ihr es, dass solche Hintergrundgeschichten über verschiedenen Animal Crossing-Teile hin erzählt werden? Kanntet ihr die Geschichte der Schneiderschwestern schon?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.