Assassin's Creed Valhalla wird gewaltig: 15 Studios an Entwicklung beteiligt

Am Open-World-Spiel arbeiten so viele Entwickler wie nie zuvor in der Assassin's Creed-Geschichte. Schon der Unterschied zu Odyssey ist gewaltig.

von Tobias Veltin,
30.04.2020 11:46 Uhr

Assassin's Creed Valhalla: So viele Studios wie noch nie bei einem AC-Spiel Assassin's Creed Valhalla: So viele Studios wie noch nie bei einem AC-Spiel

Update - 30. April - Der Reveal-Trailer ist da: Hier sind alle Infos aus dem Trailer in unserem separaten Artikel:

Assassin's Creed Valhalla: Erster Trailer ist da & verrät schon viel!   118     6

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla: Erster Trailer ist da & verrät schon viel!

Originalmeldung. Seit dem gestrigen Reveal-Livestream ist klar: Das nächste Assassin's Creed-Spiel hat den Untertitel "Valhalla" und spielt zur Zeit der Wikinger. Viele Details stehen zwar noch aus, dass wir mit Valhalla aber erneut ein Open World-Spiel bekommen werden, dürfte so gut wie feststehen.

Und auch wenn wir noch nicht wissen, wie umfangreich das Spiel sein wird, lässt die schiere Menge der beteiligten Entwicklungsstudios bereits erahnen, wie gewaltig Assassin's Creed Valhalla ausfallen wird.

Denn wie das Hauptstudio Ubisoft Montréal auf Twitter bekannt gab, wird es bei der Entwicklung von insgesamt 14 Co-Studios unterstützt. Macht also summa summarum 15 Studios.

Zur Einordnung: Assassin's Creed Odyssey - das ja so groß war, dass sich einige Spieler beschwerten - entwickelten insgesamt 10 Studios. Valhalla verzeichnet in diesem Bereich also mal eben eine satte Steigerung um 50%.

Wie groß wird Valhalla?

Das lässt sich nun natürlich nicht automatisch auf die Größe des Spiels übertragen, man darf also nun nicht davon ausgehen, dass Valhalla ebenfalls um 50% größer bzw. umfangreicher wird.

Aber die schiere Zahl an Studios lässt den Titel automatisch in die Riege der ambitioniertesten Projekte aufsteigen, die Ubisoft je angegangen hat.

Wann gibt es mehr Infos zu Assassin's Creed Valhalla?

Schon bald: Heute Abend um 17 Uhr deutscher Zeit wird es einen ersten Trailer zum Spiel geben. Möglich, dass wir dann mehr zum Spiel erfahren und sich Vermutungen aufgrund des Artworks bestätigen wie zum Beispiel:

  • Rückkehr von Seefahrten
  • große Schlachten
  • übernatürliche Elemente (Rabe Odins)

Sämtliche erste Infos zu Assassin's Creed Valhalla bekommt ihr im Artikel von GamePro-Redakteurin Linda Sprenger:

Assassin's Creed Valhalla ist offiziell: Erste Infos zum Wikinger-Spiel   129     1

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla ist offiziell: Erste Infos zum Wikinger-Spiel
zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen