Assassin's Creed 2020-Teaser zeigt Wikinger & der Titel steht wohl fest

Jetzt läuft Ubisofts Reveal-Livestream mit Boss Logic: Das Spiel heißt wohl Assassin's Creed: Valhalla und dreht sich um Wikinger. Alle aktuellen Infos hier!

von Hannes Rossow, Linda Sprenger,
29.04.2020 19:02 Uhr

Assassin's Creed 2020: Ubisoft-Teaser enthüllt gerade neues Setting Assassin's Creed 2020: Ubisoft-Teaser enthüllt gerade neues Setting

Update - 22:02 Uhr - Da ist es: Assassin's Creed Valhalla ist offiziell: Alle Infos zum Spiel findet ihr in unserem separaten Artikel:

Assassin's Creed Valhalla ist offiziell: Erste Infos zum Wikinger-Spiel   129     1

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla ist offiziell: Erste Infos zum Wikinger-Spiel

Originalmelding: Assassin's Creed 2020 im Liveticker: Was zeigt der Teaser?

Update - 20:58 Uhr - Unser bärtiger Wikinger-Held nimmt Form an: Auf dem Artwork trägt er ein dickes Fell um die Schultern, das ihn vor Kälte schützt. Zudem führt er eine Axt - eine typische Waffe der Wikinger.

Update - 19:04 Uhr - Der Titel des Spiels steht wohl fest - Das neue Assassin's Creed heißt offenbar "Assassin's Creed-Valhalla". Wie die Seite Gamingroute schreibt, hat Ubisoft entsprechende Domain registriert.

Update - 18.40 Uhr - Nicht nur das Setting wir im Zuge des Live-Artworts enthüllt, sondern auch der Hauptcharakter. Der Held des neuen Assassin's Creed-Ablegers ist momentan nur eine schemenhafte Figur. Gerade ist der Künstler im Stream aber dabei, ihm langsam Form zu geben!

Update - 17:10 Uhr - Die Wikinger-Boote sind fertig gemalt, jetzt dürfte niemand mehr am Setting zweifeln: Zu 99% erwartet uns ein Wikinger-Spiel. Ihr seht die Boote auf der linken Bildseite:

Das Artwork um 17:11 Uhr. Das Artwork um 17:11 Uhr.

Update - 16:37 Uhr: Am Wikinger-Setting besteht kaum Zweifel mehr: Nachdem Ubisoft auf Twitter einen entscheidenden Teaser auf das Setting veröffentlicht hat, weist jetzt auch das Artwork immer mehr daraufhin: Mittlerweile sehen wir in der linken Ecke ein Boot in einem Eismeer, dessen Form einem typischen Wikinger-Boot entspricht. Rechts kämpfen Ritter gegen Krieger in Lederkluft: Hier könnten sich Engländer und Nordmänner gegenüberstehen.

Update - 16:11 Uhr: Nun hat Ubisoft via Twitter einen Teaser veröffentlicht, der das Wikinger-Setting quasi zu 99 Prozent sicher macht: "Ein Wind aus dem Norden weht... Sie kommen und bekommen keine kalten Füße", heißt es im Tweet. Damit dürfte Ubisoft auf die Wikinger anspielen, die aus dem Norden kommen und sich gerade auf Raubzüge vorbereiten.

Update - 16:05 Uhr: Weitere Charaktere entstehen im Artwork zum neuen Assassin's Creed: Wir sehen einen (halb fertig gezeichneten) Ritter, der gegen einen Krieger kämpft, der in einer Lederkluft gekleidet ist.

Der Ritter scheint zu bestätigen, dass es uns im Spiel offenbar nach England verschlägt, der Krieger wiederum könnte durchaus ein Wikinger sein: Ende des 8. Jahrhunderts fielen die Nordmannen in England ein, beginnend mit einem Raubüberfall auf das Kloster Lindisfarne. Vielleicht besuchen wir also zwei Schauplätze: England und Skandinavien.

Das Artwork zum neuen Assassin's Creed um 16:05 Uhr. Das Artwork zum neuen Assassin's Creed um 16:05 Uhr.

Update - 15:03 Uhr: Im rechten Bild baut sich nach und nach eine Burg auf. Der Architektur nach zu urteilen, könnte sie im 13. Jahrhundert entstanden sein, doch wo? Auch die Entstehungszeit der Burg gibt und nur eine Begrenzung, wann der Titel frühestens spielen kann. Solche Burgen finden sich heute noch in ganz Europa, zum Beispiel in Wales, England, Frankreich oder Spanien.

Update - 14:50 Uhr: Na das sieht doch schon nach etwas aus! Nach und nach ergibt sich aus dem gezeichneten Artwork im Livestream das Setting des Spiels, das zum Zeitpunkt des Schreibens links ein Eismeer und rechts eine Graslandschaft zeigt. Ist es vielleicht wirklich ein skandinavisches Setting und uns erwartet ein Wikinger-Assassin's Creed, wie es die Gerüchte behaupten?

Assassin's Creed 2020 zeigt sich gerade im Livestream. So sieht das Bild um 14:50 Uhr aus. Assassin's Creed 2020 zeigt sich gerade im Livestream. So sieht das Bild um 14:50 Uhr aus.

Update - 14:34 Uhr: Die linke Bildhälfte zeigt eine Szene auf der Hochsee, inklusive eisiger Landschaften. Ein mögliches Indiz auf das Wikinger-Setting!

Update - 14:33 Uhr: Der rechte Arm des möglichen Protagonisten ist etwas dicker und erinnert an die typische Halterung der Hidden Blade. Kehrt die versteckte Assassinen-Klinge also wieder zur Reihe zurück?

Update - 14:02 Uhr: Die Figur in der Mitte scheint männlich zu sein und den Protagonisten zu zeigen. Eine spezifische Ära ist aktuell aber noch nicht zu erkennen.

Assassin's Creed - Mysteriöser Livestream auf YouTube gestartet

Die Gerüchte scheinen sich zu bestätigen! Pünktlich um 14 Uhr ging Ubisoft mit einem Livestream an den Start, der einen Teaser zum nächsten Assassin's Creed-Spiel zu sein scheint.

Werden es Wikinger? Der Stream zeigt ein Bildbearbeitungs-Tool, das der australische Künstler Bosslogic nutzt, um ein Artwork zu erstellen. Wie Ubisoft in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, soll der Livestream am Ende aber das Setting des nächsten Assassin's Creed verraten.

Derzeit ist noch nicht klar zu erkennen, wohin es uns verschlagen wird. Die Hintergründe zeigen aber zumindest viele Berge - also wird es wohl nicht Mecklenburg-Vorpommern sein.

Originalmeldung

Update, 29. April, 12:18 Uhr - Nun hat auch der bekannte Insider Tidux auf seinem Twitter-Kanal einen Reveal eine entsprechende Ubisoft-Enthüllung für 14 Uhr erwähnt.

Update, 29. April, 11:31 Uhr - Eine Ankündigung des neuen Assassin's Creed wird immer wahrscheinlicher: Ubisoft China hat auf Twitter einen Teaser veröffentlicht. Demnach soll heute ab 14 Uhr deutscher Zeit etwas passieren. Von AC ist in dem Teaser zwar nicht die Rede, die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch, dass es sich tatsächlich um das Meuchelmörder-Spiel handelt.

Originalmeldung: Wer Lust auf ein neues Assassin's Creed hat, sollte die Augen aufhalten, denn einem aktuellen Gerücht zufolge, soll Ubisoft noch heute den neuesten Ableger der Reihe offiziell enthüllen. Wann genau das passiert und in welchem Rahmen ist allerdings nicht bekannt.

Assassin's Creed 2020: Enthüllung steht angeblich kurz bevor

Hinter dem Gerücht steckt der bekannte Brancheninsider Shinobi, der schon vor einigen Tagen angedeutet hat, dass das neue Assassin's Creed "sehr bald" angekündigt wird. Und dieses "sehr bald" scheint heute zu sein, denn in einem ResetEra-Thread meldet sich Shinobi zu Wort und bestätigt aktuelle Spekulationen zu einem Reveal.

Eine italienische Website deutete einen größeren Revealfür Mittwoch, den 29. April an und auf ResetEra wurde diskutiert, ob diese Enthüllung "PS5, Assassin's Creed oder Xbox Series X" betreffen könnte. Shinobis knackige Antwort darauf ist einfach nur: "Ja".

Wir haben uns bei Ubisoft erkundigt, ob sie das Gerücht kommentieren möchten. Wir updaten euch, sobald wir mehr wissen.

Assassin's Creed Kingdom, Ragnarok oder Valhalla?

Das ist aber noch nicht alles, denn auch über Amazon Frankreich erreichen uns interessante Informationen. Dort wurde nämlich ein neuer Assassin's Creed-Roman gelistet, der am 17. November 2020 erscheinen soll.

Das Besondere daran ist aber, dass der Roman das vermutete Wikinger-Setting zu bestätigten scheint. Zu den Keywords des Listing gehören nämlich auch "Ragnarok", Valhalla" und "Wikinger".

Release im Oktober 2020? Ebenfalls interessant ist die Tradition, dass begleitetende Assassin's Creed-Romane in der Regel einen Monat nach dem Release des Hauptspiels erscheinen. Dies würde andeuten, dass das nächste Assassin's Creed tatsächlich noch 2020 veröffentlicht wird. Denkbar wäre sonst auch ein Release im aktuellen Geschäftsjahr, das im März 2021 endet.

Achtung: Hier muss erwähnt werden, dass es gerade einen Vorfall gab, bei dem etliche PS4- und Switch-Spiele mit neuen PC-Versionen auf Amazon Frankreich gelistet wurden, die sich aber allesamt als Fälschungen herausgestellt haben.

Dass das nächste Assassin's Creed in der rauen Welt der Nordmänner spielen soll, wird schon länger vermutet. Spätestens der Report von Ex-Kotaku-Reporter Jason Schreier schien ein Wikinger-Setting zu bestätigen.

Glaubt ihr, dass uns heute ein Reveal erwartet?

zu den Kommentaren (146)

Kommentare(146)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen