Assassin's Creed Valhalla: Eivor könnte vielleicht gar kein Mensch sein

Einer neuen Fan-Theorie zufolge handelt es sich bei AC Valhalla-Protagonist*in Eivor vielleicht gar nicht um einen Menschen, sondern um eine Halbgöttin, beziehungsweise einen Isu-Nachfahren.

von David Molke,
26.10.2020 13:03 Uhr

AC Valhalla Eivor AC Valhalla Eivor

Assassin's Creed Valhalla lässt euch jederzeit auswählen, ob ihr einen männlichen Eivor oder eine weibliche Eivor spielen wollt. Es gibt sogar die Möglichkeit, an bestimmten Stellen in der Story einfach den Animus entscheiden zu lassen. Das sorgt bei Assassin's Creed-Fans für noch mehr Debatten darüber, was es mit dem Geschlecht der*des Protagonist*in auf sich hat. Eine Theorie geht deswegen jetzt zum Beispiel davon aus, dass Eivor möglicherweise gar kein Mensch ist, sondern ganz direkt von den Isu abstammt.

In Assassin's Creed Valhalla kann auch der Animus Eivors Geschlecht bestimmen

Neue Option: In Assassin's Creed Valhalla könnt ihr nicht nur jederzeit zwischen einem männlichen und einer weiblichen Eivor hin- und herwechseln, sondern ihr könnt die Entscheidung auch komplett dem Spiel beziehungsweise dem Animus überlassen. Der verpasst Eivor an bestimmten Stellen im Spiel dann ein bestimmtes Geschlecht.

Was ist Kanon? Beides: Offiziell heißt es, dass sowohl der männliche Eivor, als auch die weibliche Heldin Kanon sind. Es spielt für die Welt, Lore und das große Ganze also schlicht keine Rolle, ob ihr nun als männlich gelesener grimmiger Wikinger oder als weiblich gelesene grimmige Wikingerin durch England marodiert.

Viele Fans finden das offenbar irgendwie störend bis verwirrend und kommen nicht so recht damit klar, dass es die Möglichkeit gibt, Eivors Geschlecht zu ändern und sogar ändern zu lassen. Was bloß los sein wird, wenn sie herausfinden, dass das auch in der echten Welt möglich ist, ganz ohne Animus? Aber das ist ein anderes Thema.

Link zum Twitter-Inhalt

Fan-Theorie geht jetzt davon aus, dass Eivor vielleicht gar kein Mensch ist

Die Geschlechter-Debatte hat schon bei Assassin's Creed Odyssey für viele Diskussionen und Verwirrung bei einigen Fans gesorgt. Die Erklärung in Odyssey hatte irgendetwas mit nicht eindeutiger DNA zu tun, konnte viele Fans aber nicht so recht zufrieden stellen. Mehr dazu könnt ihr in diesem Gamepro-Artikel lesen:

AC: Odyssey hat auch nach Ubisoft-Erklärung noch ein großes Logikloch   27     0

Mehr zum Thema

AC: Odyssey hat auch nach Ubisoft-Erklärung noch ein großes Logikloch

Erklärungsversuch: Dasselbe wiederholt sich jetzt offenbar mehr oder weniger bei AC Valhalla. Der Animus soll ein Upgrade erhalten haben, aber reicht das als Erklärung? Vielen offenbar nicht, darunter auch GameRant-Autor Joshua Duckworth. Der erklärt eine Fan-Theorie, die des Rätsels Lösung liefern könnte. Vorausgesetzt, sie stimmt.

Ist Eivor gar kein Mensch? Wenn Eivor jederzeit das Geschlecht wechseln kann und die Menschen um ihn*sie herum gar nicht darauf reagieren, könnte es sein, dass sich Eivor selbst dieser Sache bewusst ist. Was heißen würde, dass Eivor extrem mächtig ist und möglicherweise eine Art Halbgott sein könnte.

Stammt Eivor von den Isu ab? Eine der einfachsten Erklärungen stellen die Isu dar: Die sind in der Welt von Assassin's Creed sowieso für alles verantwortlich, was irgendwie übersinnlich, außerirdisch oder wie ein religiöses Wunder-Märchen wirkt. Also könnten sie auch der Grund für die Geschlechter-Frage sein.

Dazu passt, dass Eivor adoptiert wurde und die Eltern gestorben sind, als Eivor neun Jahre alt war. Zumindest wird das behauptet, aber genauso gut könnte Eivor auch einfach verheimlicht worden sein, dass ein Elternteil ein göttliches SciFi-Alienwesen war. Wir werden es wohl spätestens erfahren, wenn die ersten Fans AC Valhalla durchgespielt haben.

Klingt das wahrscheinlich? Einigermaßen. Im Assassin's Creed-Franchise ist dank der Isu und durch den Animus eigentlich alles möglich. Egal, ob es sich dabei um Simulationen oder Göttliches handelt. Allein aufgrund dieser Frage darauf zu schließen, wirkt aber etwas weit hergeholt. Vielleicht ist Eivor auch einfach genderfluide oder non-binär, das würde für mich persönlich sehr viel einleuchtender klingen. Aber wir reden hier über ein Ubisoft-Spiel, und die kämpfen mit viel grundlegenderen Schwierigkeiten, was solche Themen angeht:

Assassin's Creed rückt Frauen in die zweite Reihe & das ist ein Problem   65     7

Mehr zum Thema

Assassin's Creed rückt Frauen in die zweite Reihe & das ist ein Problem

Glaubt ihr, Eivor könnte von den Isu abstammen? Wie fändet ihr es, eine*n Halbgött*in zu spielen?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.