Baldo: Verschwundene Zelda-Alternative meldet sich mit neuem Gameplay zurück

Lange war es ruhig um das Action-Adventure von Entwickler Naps Team, jetzt sind 13 Minuten neues Gameplay aus dem Abenteuer im Ghibli-Grafikstil aufgetaucht.

von Tobias Veltin,
04.05.2021 17:23 Uhr

Baldo meldet sich mit neuen Spielszenen zurück. Baldo meldet sich mit neuen Spielszenen zurück.

Erinnert ihr euch noch an Baldo: The Guardian Owls? Das Action-Adventure wurde ursprünglich im Jahr 2019 angekündigt, verschwand danach aber ziemlich in der Versenkung, mit Ausnahme der Verkündung, dass der Titel zuerst auf der Switch erscheinen wird.

Die Zeit der Unsicherheit ist jetzt aber endlich vorbei, denn der Titel meldet sich mit satten 13 Minuten Gameplay aus dem Spiel wieder zurück. Und sieht in den Spielszenen schon ganz entzückend aus. Zu sehen sind unter anderem Impressionen aus einem Dorf des Spiels sowie ein paar Eindrücke von Nebenmissionen.

Das komplette Video könnt ihr euch hier anschauen.

Link zum YouTube-Inhalt

Das ist Baldo: Guardians of Owls

In Baldo streift ihr mit dem gleichnamigen Hauptcharakter durch die offene Spielwelt - das Land Rodia - und löst dabei Rätsel und erkundet dunkle Dungeons. Überall in der Spielwelt gibt es Charaktere, die Haupt- und Nebenmissionen für euch haben und euch teilweise auch durch die Welt begleiten. Und natürlich muss sich Baldo auch mit zahlreichen Monstern und Gegnern herumschlagen.

Grundsätzlich sieht das also nach einer waschechten Zelda-Alternative aus, wenn es um das Gameplay geht. Optisch erinnert Baldo mit seiner Cel-Shading-Optik und dem Ghibli-Stil dagegen sehr stark an Ni no Kuni und wirkt schon jetzt sehr atmosphärisch. Man darf also gespannt sein auf das Action-Adventure, für das es leider aber immer noch keinen konkreten Release-Termin gibt.

Fest steht lediglich, dass der Titel zunächst zeitexklusiv für die Switch erscheinen wird, später aber auch für PlayStation, Xbox und den PC umgesetzt werden soll.

Habt ihr Lust auf Baldo? Wie gefallen euch die neuen Spielszenen?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.