Bethesda - Fallout-4-Entwickler eröffnet neues Studio in Montreal

Bethesda hat jetzt ein neues Entwicklerstudio im kanadischen Montreal eröffnet. Unter der Führung von Yves Lachance sollen dort demnächst mehrere Spiele entstehen.

von Andre Linken,
10.12.2015 11:27 Uhr

Bethesda hat ein neues Entwicklerstudio im kanadischen Montreal eröffnet. Bethesda hat ein neues Entwicklerstudio im kanadischen Montreal eröffnet.

Nach dem großen Erfolg mit dem Rollenspiel Fallout 4 setzt Bethesda auf Expansion. In diesem Zug hat vor kurzem ein neues Entwicklerstudio im kanadischen Montreal seine Arbeit aufgenommen.

Das neue Team unter der Leitung von Yves Lachance, der zuvor bei Behaviour Interactive (Warhammer 40K: Eternal Crusade) tätig war, sollen in Montreal demnächst mehrere neue Spiele entstehen. Allerdings sind bisher noch keine Details zu den aktuellen Projekten bekannt. Es ist durchaus möglich, dass Bethesda Montreal unter anderem auch Zulieferarbeiten für das Hauptstudio in Rockville (US-Bundesstaat Maryland) ausführen wird.

Todd Howard von Bethesda Game Studios blickt jedenfalls freudig in die gemeinsame Zukunft:

"Wir haben schon seit langer Zeit mit einigen sehr talentierten Entwicklern in Montreal zusammengearbeitet. Wir haben entschieden, dass es an der Zeit ist, dort ein eigenes Studio zu eröffnen. Es ist sehr aufregend, über die neue Spiele nachzudenken, die wir gemeinsam entwickeln werden."

Passend dazu:Bethesda - Nächstes Spiel wird wieder so groß wie Fallout 4

Rewind - Bethesda - Vor Fallout 4 kamen die Sportspiele 7:33 Rewind - Bethesda - Vor Fallout 4 kamen die Sportspiele

Bethesdas Meilensteine - Die größten Titel der Spielefirma ansehen

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.