Bethesda - Keine Multiplayer-Pflicht - Mehrspieler-Modus oft Zeitverschwendung

Pete Hines von Bethesda sieht keinen Grund darin, jedes Spiel mit einem Multiplayer auszustatten.

von Michael Söldner,
22.07.2011 09:49 Uhr

Fast jedes Spiel muss heutzutage über einen vollwertigen Multiplayer-Modus verfügen. Eine Entwicklung, die nicht überall gut ankommt. Pete Hines von Bethesda hat sich in einem Interview zu diesem fragwürdigen Trend geäußert:

"Leute fragen uns oft nach einem Multiplayer-Modus für Skyrim oder Prey 2. Eigentlich müsste die Frage aber anders herum lauten: Warum sollten wir einen Multiplayer einbauen? Was will man damit erreichen? Will man damit nur dem Wunsch des Publishers nachkommen? Dann wäre es reine Zeitverschwendung, denn es sorgt letztlich nur für ein schlechteres Gesamtergebnis. Wir wollen das bestmögliche Spiel erschaffen. Wenn das nunmal ein Titel für einen Spieler mit 15-20 Spielstunden ist, dann ist es eben so", erklärt Pete Hines.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.