Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Bike or Die 2 im Test - Review für iPhone

Gelegentlich erscheinen Spiele, die sich einfach nicht einordnen lassen wollen. Bike or Die 2 ist eines davon. Suggeriert der Titel noch ein Rennspiel, entpuppt sich der Genremix sehr schnell als Puzzlegame mit überdrehtem Setting und ebenso überdrehter Physik.

von Thomas Ruhk,
06.08.2009 15:58 Uhr

Ihr erwerbt mit der Vollversion 212 abstruse Levels, über Downloads könnt ihr die Anzahl auf weit über 2000 erhöhen. In jedem dieser Abschnitte müsst ihr eine vorgeschriebene Anzahl roter Fähnchen einsammeln oder die karierte Zielflagge erreichen. Bewerkstelligt wird das mit einem roten Vehikel, das zwar wie ein Fahrrad aussieht, im Spiel jedoch gleich einer fliegenden Rikscha mit ausgeleierten Stoßdämpfern zu handhaben ist.

Ihr könnt Beschleunigen, Bremsen, die Richtung auf der Stelle wechseln und sowohl das Vorder- als auch das Hinterrad lupfen. Zu diesen Grundfähigkeiten kommen auch noch Überkopffahrten, Teleporter und wahrhaft absonderliche Sprünge dazu. Und trotz all dieser seltsamen Spielelemente läuft der Titel in hoher Verwandtschaft zur Sportart Trial ab, die von Bikern aus aller Welt in wahnwitzig scheinenden Parcours ausgeübt wird.

Das Problem bei der Sache ist aber die Anfälligkeit eurer … Kutsche … Das Gefährt wackelt und schaukelt bei Fahrfehlern unkontrollierbar durch die Gegend, was zu spektakulären Stürzen führt, die mit dem Tod des rot bemützten Bikers enden. Ihr zuckelt also langsam vorwärts, lupft die Räder über Hindernisse und springt über Rampen. Eine Überkopfdrehung später hängt ihr an einer grünen Klebeschiene, erreicht eine rote Flagge und lasst euch dann in einen brodelnden Kochtopf mit der Zielfahne fallen.

Die seitlich scrollende Hintergrundgrafik von Bike or Die 2 ist simpel gehalten. Das später konfigurierbare Fahrrad ist witzig animiert, aber von Realismus weit entfernt. Die Musik besteht aus einem einzigen Track, der euch relativ schnell auf die Nerven geht – ebenso wie die Schmerzensschreie eures Fahrers, die ihr aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrades sehr häufig hören werdet.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen