In Borderlands 3 knallt es soviel, dass Fans kaum normal spielen können

Die übertriebenen Waffeneffekte von Borderlands 3 sind unterhaltsam - zumindest so lange, bis sie das Spielen unmöglich machen.

von Hannes Rossow,
07.10.2019 12:53 Uhr

In Borderlands 3 knallt es immer und ständig - das schadet der allgemeinen Übersicht. In Borderlands 3 knallt es immer und ständig - das schadet der allgemeinen Übersicht.

Wer Borderlands kennt, der weiß, dass die Reihe alles andere als subtil vorgeht, wenn es um … naja, eigentlich alles geht. Und Borderlands 3 ist keine Ausnahme. Die unzähligen Waffen, die es im Loot-Shooter zu finden gibt, sind abwechslungsreich, bunt und laut. Aber das kann auch so seine Nachteile haben, denn manchmal übertreibt es Gearbox in den Augen mancher Fans.

Einfach zu viel des Guten

Zwar ist es eigentlich eine coole Sache, dass Borderlands nur so vor aufwändigen Waffeneffekte strotzt und jedes Gefecht sich dadurch wie ein durchgedrehtes Feuerwerk anfühlt. Aber das hilft alles nichts, wenn die Effekte derart aufdringlich sind, dass wir gar nichts mehr auf dem Bildschirm erkennen.

Wenn Waffeneffekt nur noch nerven: Das perfekte Beispiel dafür liefert Reddit-User youboaicent, der einen kurzen Gameplay-Clip präsentiert, mit dem sich wohl viele Borderlands 3-Spieler gut identifizieren können dürften:

Vor allem bei den Raketen von Borderlands 3 laufen wir regelmäßig Gefahr, vollkommen den Überblick zu verlieren. Und es ist nicht nur die Größe der Explosionen, die uns das Sichtfeld eindampft, sondern vor allem die hohe Frequenz der Einschläge auf höheren Schwierigkeitsgraden.

CoV-Waffen machen es nur noch schlimmer: Die Kinder der Kammer, eine der größten Gegner-Fraktionen im Spiel, verfügt nämlich über eine eigene Waffenmarke. Die CoV-Knarren ("Children of the Vault") kommen mit einem Feature daher, die das Problem der Explosionen noch stärker machen - es muss nicht nachgeladen werden.

In Kombination mit den alternativen Feuer-Modi, die auch normalen Pistolen oder SMGs manchmal einen Raketenwerfer spendiert, kann es schnell passieren, dass uns ein halbes Dutzend oder mehr Psychos mit endlosen Raketensalven eindeckt. Kein Wunder also, dass normales Gameplay dann kaum noch möglich ist.

Spieler sind genervt & machen sich drüber lustig

User Grimfist138 kommentiert sarkastisch:

"Ich sehe hier kein Problem. Tatsächlich sehe ich hier absolut gar nichts."

HarrisonM115 beschwert sich zudem über die Droprates:

"Nicht nur, dass sie niemals nachladen müssen, sie droppen diese verdammten Dinger nicht einmal."

Jaggid befürchtet, dass Gearbox nichts dagegen unternehmen wird:

"Ja, das wird echt albern. Wenn uns Borderlands 2 eine Sache gelehrt hat, dann dass Gearbox nichts machen wird, um dieses wahnsinnige Effekt-Durcheinander auf dem Bildschirm zu reduzieren. Hoffen wir, dass wir einen Community-Patch bekommen, der das Problem angeht, wie in Borderlands 2."

PC-Spieler helfen sich selbst? Auch wenn dieser Patch kommen sollte, gehen Borderlands 3-Spieler auf der Konsole natürlich leer aus. Vielleicht hören die Entwickler aber ja dieses Mal auf die Spielerschaft, und drehen den Effekt-Regler etwas runter.

Stört euch das ebenso?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.