CAGGTUS: In Leipzig findet 2023 endlich wieder ein großes Gaming-Festival statt

Nach der Dream Hack kommt die Caggtus: In Leipzig startet nächstes Jahr endlich wieder ein riesiges Gaming-Event, das kaum zu wünschen übrig lassen dürfte.

von David Molke,
25.05.2022 18:00 Uhr

In Leipzig soll 2023 endlich wieder eine ganz große Gaming-Sause steigen. In Leipzig soll 2023 endlich wieder eine ganz große Gaming-Sause steigen.

Wer in Leipzig und Umgebung wohnt, sollte sich den Termin direkt rot im Kalender markieren: Nächstes Jahr findet mit der CAGGTUS endlich wieder ein großes Gaming-Event statt, ja geradezu ein Festival. Neben allerlei Programm soll auch eine riesige LAN-Party abgehalten werden und das Spektakel läuft über volle drei Tage.

LAN in Leipzig: Dream Hack ist tot, lang lebe Caggtus

Die Dream Hack in Leipzig fand 2021 nur noch online statt und dieses Jahr gar nicht mehr. Das riesige Event ist in Leipzig Geschichte und kehrt in seiner bisherigen Form wohl auch nicht mehr zurück. Aber langsam bildet sich ein Silberstreifen am Horizont und der hört auf den kuriosen Namen Caggtus. Das Event beziehungsweise dessen Veranstalter*innen wollen offenbar in die Fußstapfen der Dreamhack treten und etwas eigenes starten.

Das ist Caggtus: Geplant ist ein dreitägiges Event mit Festivalcharakter. Hier soll vor allem gezockt, aber auch gestreamt und gefeiert werden. Das Ganze teilt sich in drei Bereiche auf: Eine gigantische LAN-Party (mit Altersbeschränkung ab 18 Jahren), eine Streaming-Area sowie ein Entertainment-Bereich voll Interaktivität. Geplant sind unter anderem ein Cosplay-Contest, eine Event-Bühne mit Programm samt Talkrunden, Panels und mehr sowie natürlich auch Showmatches und ein VR-Bereich.

Wann findet das Festival statt? Geplant ist die riesige Spiele-Party für April 2023. Genauer gesagt:

  • 14. bis 16. April 2023

Wer an der LAN-Party samt Lounge, Hardware-Verleih, Bar und Wettbewerben teilnehmen will, kann sogar schon einen Tag vorher anreisen. Das haben sich viele Fans offenbar in der Vergangenheit stets vergeblich gewünscht, um in Ruhe ihren Spielplatz einzurichten und ihr eigenes Setup aufbauen zu können.

Was ist das für ein Name? Dabei handelt es sich um eine Anspielung auf den Kaktus, der sich innerhalb der letzten Jahre und LAN-Parties zu einer Art inoffiziellem Maskottchen der Dream Hack-LAN entwickelt hat. Die beiden großen G-Buchstaben in der Mitte dürften zusätzlich für die allseits beliebte Abkürzung GG stehen (was wiederum Good Game bedeutet). Mehr Infos zur Caggtus 2023 findet ihr auf der offiziellen Internetseite.

Habt ihr Lust auf das neue Gaming-Festival in Leipzig?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.