Call of Duty: Ghosts - 2 GB-Patch bringt neuen Loadout-Generator und mehr

Call of Duty: Ghosts hat ein neues Update erhalten. Im Rahmen der Veröffentlichung des DLCs »Devastation« gab es auch einen neuen Patch für das Spiel. Dessen Download-Größe beträgt zwei Gigabyte.

von Tobias Ritter,
03.04.2014 12:23 Uhr

Activision und Infinity Ward haben ein zwei Gigabyte schweres Update für Call of Duty: Ghosts veröffentlicht. Unter anderem enthalten: Neue Loadout-Presets.Activision und Infinity Ward haben ein zwei Gigabyte schweres Update für Call of Duty: Ghosts veröffentlicht. Unter anderem enthalten: Neue Loadout-Presets.

Call of Duty: Ghosts hat im Rahmen der heutigen Veröffentlichung des DLCs »Devastation« auch einen neuen Patch erhalten. Das zwei Gigabyte große Spiel-Update bringt laut mp1st.com ein neues Loadout-Generator-Werkzeug, über das sich verschiedene Pre-Sets einstellen lassen. So gibt es jeweils eine Voreinstellung für Tracked- und Progressed-Operations sowie eine, die für die meisten Operationen funktionieren sollte. Außerdem mit dabei: Eine Zufalls-Auswahl für die ganz mutigen Spieler.

Außerdem ist die Rede von neuer Hintergrund-Musik im Multiplayer-Menü des Shooters sowie einigen SMG-Buffs. So sollen die Waffen Bizon, K7, Vector, VEPR und CBJ insbesondere in ihrer Reichweite verbessert worden sein.

Die kompletten Patchnotizen für das Update liegen bisher noch nicht vor.

» Call of Duty: Ghosts im Test: Leider geil und abgenutzt

Call of Duty: Ghosts - Predator und Riesenkraken im Devastation-DLC-Trailer 2:46 Call of Duty: Ghosts - Predator und Riesenkraken im Devastation-DLC-Trailer

Call of Duty: Ghosts - Screenshots aus dem DLC »Devastation« ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen