Cloudpunk: Das düstere Adventure trifft den Nerv der Cyberpunk-Fans

Ihr könnt es kaum erwarten, endlich das Action-RPG Cyberpunk 2077 zu spielen? Mit Cloudpunk ist es möglich, die Wartezeit zu überbrücken.

von Andreas Bertits,
18.10.2020 10:00 Uhr

Cloudpunk ist ein Adventure mit Cyberpunk-Szenario. Cloudpunk ist ein Adventure mit Cyberpunk-Szenario.

Genre: Adventure Entwickler: ION LANDS Plattform: PS4, Xbox One, Nintendo Switch, PC Release: 15.10.2020 (Konsolen)

Cloudpunk versetzt euch in eine Cyberpunk-Welt, in der im Grunde alles möglich, aber wenig erlaubt ist. Ihr schlüpft in die Rolle der Paketbotin Rania, die illegal Päckchen mit ihrem schwebenden Auto ausliefert. Im Verlauf der Handlung des Third Person-Adventures werdet ihr einige schwierige Entscheidungen treffen müssen und kommt dabei einem finsteren Geheimnis auf die Spur.

Das steckt im Cyberpunk-Adventure

Darum geht's: Rania soll keine Fragen stellen und darf Pakete nicht öffnen. Das gestaltet sich aber nicht ganz so einfach, denn im Land Nivalis herrschen strenge Gesetze und das, was sie transportiert, kann sie in große Schwierigkeiten bringen. Doch als Paketbotin tut man eben das, was man tun muss. Dabei ist es aber durchaus möglich, Entscheidungen zu treffen. Müsst ihr beispielsweise ein tickendes Paket abgeben, dann könnt ihr schon ahnen, dass der Empfänger nicht lange leben wird. Liefert ihr das Päckchen dann trotzdem aus oder werft ihr es weg? Beides hat Konsequenzen.

Mit der Zeit bekommt ihr es mit einer seltsamen KI zu tun und müsst herausfinden, was hinter dieser steckt. Dazu geht ihr aber zunächst mal weiter eurer Arbeit nach. Diese erledigt ihr von eurem schwebenden Auto aus. Ihr fliegt also durch die Hochhausschluchten von Nivalis, was an die beiden Blade Runner-Filme oder an Das fünfte Element erinnert. Einige Spielpassagen erlauben es euch zudem, zu Fuß durch die Voxel-Welt zu gehen.

Trefft ihr NPCs, so kommt es zu Gesprächen. Es ist sogar möglich, Nebenquests anzunehmen und eure Wohnung mit neuen Gegenständen zu verändern und zu dekorieren. Dies alles erschafft mit der dichten Cyberpunk-Atmosphäre ein sehr interessantes Gameplay, das einzigartig wirkt.

Wollt ihr mehr über Cloudpunk erfahren, schaut gerne in den Kurztest der Kollegen der GameStar:

Wenn ihr euch auf Cyberpunk 2077 freut, solltet ihr jetzt Cloudpunk spielen   0     0

Mehr zum Thema

Wenn ihr euch auf Cyberpunk 2077 freut, solltet ihr jetzt Cloudpunk spielen

Für wen ist Cloudpunk interessant?

Cloudpunk richtet sich an alle, die das Cyberpunk-Szenario lieben und spannende Geschichten mögen. Es gibt keine Kämpfe in Cloudpunk. Das Spiel erinnert eher an klassische Adventures. Auch, wenn ihr gerne Entscheidungen trefft, die schwerwiegende Konsequenzen haben, ist der Titel für euch geeignet.

Wer hingegen in einem Spiel abwechslungsreiches Gameplay samt Herausforderung erwartet, wird hier nicht fündig.

Was gefällt uns, was nicht?

Pro

Contra

tolle Cyberpunk-Atmosphäre

hakelige Steuerung

viele Entscheidungen

stark limitiertes Gameplay

interessante Spielwelt

technisch unsaubere Switch-Version

stimmiger Voxel-Look

GamePro-Einschätzung

Andreas Bertits
@AndreasBertits

Cloudpunk ist ungewöhnlich. Es fasziniert durch die vielen Entscheidungen und die interessanten Charaktere, auf die ihr trefft. Man will einfach wissen, was als nächstes passiert. Die etwas ungenaue Steuerung auf PC und Konsolen kann aber hin und wieder nerven.

Das interessante Szenario und die mysteriöse Geschichte machen Cloudpunk zu einem spannenden Spiel, mit dem sich die Wartezeit auf Cyberpunk 2077 definitiv verkürzen lässt.

Und hier noch ein paar Bilder aus der PS4-Version von Cloudpunk:

HOVA Mit dem sogenannten HOVA schwebt ihr in Nivalis von A nach B und liefert Pakete aus.

Auch zu Fuß seid ihr in der Cyberpunk-Metropole unterwegs

Die Geschichten sind mitunter sehr düster und tragisch.

Dennis Michel
@DemiG0rgon

Cloudpunk trieft von der ersten Sekunde an vor Cyberpunk-Atmosphäre. Starke Neon-Lichter, ausgefallene Voxel-Looks der Charaktere und ein Soundtrack, der stimmiger kaum sein könnte. Ihr wollt vor dem Release von Cyberpunk 2077 ein wenig in Stimmung kommen, eine spannende Geschichte erleben, dann auf nach Nivalis.

Was ihr hingegen nicht erwartet solltet, ist vielschichtiges oder gar forderndes Gameplay. Die Lieferungen mit eurem schwebenden Transporter von A nach B sind Kern des Spiels. Zudem müsst ihr euch auch auf Konsolen mit der etwas hakeligen Steuerung arrangieren, die speziell zu Spielbeginn ungewohnt wirkt.

Ein kleine Warnung zudem vor der aktuellen Switch-Version, die im Vergleich zu PS4 und Xbox One nicht nur mit der Framerate zu kämpfen hat. Auch visuell macht das Spiel alles andere als eine gute Figur. Speziell die Weitsicht ist stark beschränkt, hinzu kommen vermehrt Pop-Ups.

Spricht euch Cloudpunk an oder wartet ihr lieber noch auf den Release von Cyberpunk 2077?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.