CoD Cold War: Nebenmission 'Operation Roter Zirkus' freischalten, so geht's

In Call of Duty Black Ops: Cold War könnt ihr Nebenmissionen freischalten, indem ihr Beweise entschlüsselt. Was ihr für 'Operation Roter Zirkus' tun müsst, findet ihr hier.

von David Molke,
16.11.2020 17:02 Uhr

Call of Duty: Cold War enthält mehrere optionale Nebenmissionen, die ihr mit Hilfe bestimmter Beweise freischalten könnt. Call of Duty: Cold War enthält mehrere optionale Nebenmissionen, die ihr mit Hilfe bestimmter Beweise freischalten könnt.

Call of Duty Black Ops: Cold War macht ein paar Dinge anders als viele seiner Vorgänge. Ihr schleicht nicht nur mehr in der Singleplayer-Storykampagne, sondern könnt zum Beispiel auch mehr Entscheidungen treffen. Ihr habt sogar die Möglichkeit, im Verlauf der Missionen bestimmte Beweise zu sammeln, mit deren Hilfe ihr mehrere Nebenmissionen freischalten könnt. Wir klären, was ihr tun müsst, um "Operation Roter Zirkus" freizuschalten.

"Operation Roter Zirkus": So schaltet ihr die optionale Nebenmission frei

Beweise sammeln: Um die Grundlagen zu haben, müsst ihr die Story-Kampagne von Cold War spielen und in den einzelnen Missionen bestimmte Beweis-Materialien einsammeln. Für die optionale Story-Mission "Operation Roter Zirkus" werden die Beweise aus den folgenden drei Story-Missionen benötigt:

  • Riss in der Mauer
  • Verzweifelte Maßnahmen
  • Echo eines kalten Krieges

Wie und wo ihr die Beweise finden könnt, listen wir hier auf.

  • Riss in der Mauer: Auf der Suche nach dem Aktenkoffer von Kraus in seiner Wohnung könnt ihr den ersten Beweis einsacken. Betäubt dazu die Frau und schleicht euch ins Büro. In der Schreibtischschublade findet ihr ein Notzizbuch und damit den ersten benötigten Beweis.
  • Verzweifelte Maßnahmen: Das Beweisstück hier befindet sich nicht an einem bestimmten Ort, sondern kann je nach Durchgang variieren. Drei mögliche Orte gibt es insgesamt, einen davon findet ihr in einem Bereich, der eigentlich off limits ist. Ganz links auf der Karte müsst ihr in die Kommandozentrale eindringen. Das Beweisstück liegt geradeaus auf dem Schreibtisch, um den ihr links herumschleichen müsst. Bleibt dabei geduckt! Solltet ihr den Beweis hier nicht finden, schaut euch im Keller des Gebäudes, genauer gesagt im Serverraum um.
  • Echo eines kalten Krieges: Schnappt euch die Kassette im ersten Gebäude. Sie liegt in dem Raum voller Geräte, den ihr über das Geländer sehen könnt. Wenn ihr nah dran seid, hört ihr die Aufnahme laufen, sammelt ihr sie ein, bekommt ihr ein Tranksript.

Black Ops Cold War bläst zur Schnitzeljagd! Black Ops Cold War bläst zur Schnitzeljagd!

Beweise entschlüsseln: Bei jedem einzelnen Spieldurchlauf werden die Beweise neu gemischt. Die gesuchten Personen unterscheiden sich also und sind bei jedem Spielstand unterschiedlich. Nun müsst ihr die richtigen Personen herausfinden und könnt das anhand der Infos aus den Beweisen tun. Wichtig sind dabei der Aufenthaltsort, ein zweiter Ort sowie welches Geschlecht das Ziel hat.

  • Das Buch verrät euch den ersten Aufenthaltsort, den die Person besucht haben muss
  • Die Uhr aus "Verzweifelte Maßnahmen" verrät den zweiten Aufenthaltsort
  • Die Kassette gibt Aufschluss über das Geschlecht der gesuchten Person

Macht euch Notizen, dann müsst ihr nicht immer zwischen den Beweisen und Bildschirmen hin- und herwechseln. Wisst ihr, wer die Zielpersonen sind, könnt ihr loslegen.

Alle Endings und was ihr dafür machen müsst, wenn ihr wirklich alles sehen wollt, was es in Call of Duty Black Ops: Cold War zu sehen gibt, findet ihr in diesem Gamepro-Artikel.

Wie findet ihr die Jagd nach Beweisen im neuen Call of Duty? Habt ihr schon alle Nebenmissionen und Enden gesehen?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.