Daredevil - Netflix setzt Serie ab, keine Staffel 4

Da bringt sich Daredevil in Staffel 3 gerade erst wieder in Form - und prompt cancelt Netflix die Superhelden-Serie. Hier das offizielle Statement.

von Dimitry Halley,
30.11.2018 17:00 Uhr

Daredevil ebnete den Weg für diverse Marvel-Serien auf Netflix.Daredevil ebnete den Weg für diverse Marvel-Serien auf Netflix.

Knapp einen Monat nach dem Release von Staffel 3 ist es nun vorerst aus für Marvel's Daredevil. Die Netflix-Serie wurde offiziell abgesetzt, Staffel 4 wird es folglich zumindest dort nicht zu sehen geben. Gegenüber Deadline verfasst der Streaming-Gigant ein Statement über die Cancellation:

"Marvel's Daredevil kehrt nicht für eine vierte Staffel auf Netflix zurück. Wir sind unheimlich stolz auf die letzte Staffel. Obwohl es für die Fans schmerzhaft sein mag, wollen wir aufhören, wenn's am schönsten ist und das Daredevil-Kapitel schließen. "

"Wir danken unseren Partnern bei Marvel, Showrunner Erik Oleson, den Autoren, Crew-Mitgliedern und dem unglaublichen Cast, darunter natürlich Charlie Cox als Daredevil. Und wir sind natürlich auch dankbar für all die Fans, die uns über die Jahre unterstützt haben."

Es bleibt aber durchaus im Bereich des Möglichen, dass die Daredevil-Figur in künftigen Marvel-Projekten erneut auftritt. Dieses Hintertürchen hält man sich auch im offiziellen Statement offen:

"Die Serie mag auf Netflix ihr Ende finden, die drei bisherigen Staffeln bleiben aber noch viele Jahre online. Und die Daredevil-Figur wird weiterleben in künftigen Marvel-Projekten."

Tatsächlich wäre also eine weitere Serie denkbar. Mit Disney+ bringt Marvels Mutterkonzern schließlich einen eigenen Streaming-Dienst an den Start, für den bereits die Serien Loki und Scarlett Witch bestätigt wurden, die direkt aus Kevin Feiges Filmabteilung stammen werden. Gleichzeitig sieht es für die Netflix-Marvelserien immer düsterer aus.

Nach der Absetzung von Luke Cage, Iron Fist und Daredevil bleiben nur noch Jessica Jones und der Punisher im Rennen. Mit Daredevil verliert Netflix zudem seinen wahrscheinlich größten Kritikerliebling unter den Superhelden-Shows. Gerade Staffel 3 konnte viele Zuschauer wieder deutlich mehr begeistern als die vorherige Season.

Marvels Daredevil - Staffel 3: Teaser-Trailer kündigt Kingpins Rückkehr an 0:36 Marvels Daredevil - Staffel 3: Teaser-Trailer kündigt Kingpins Rückkehr an

Warum wurde die Serie abgesetzt?

Es gibt keine offizielle Begründung, warum Daredevil nicht fortgesetzt wird. Natürlich kann es schlicht an niedrigen Zuschauerzahlen liegen - Kritikerlob muss sich schließlich nicht mit Einschaltquoten überschneiden. Wir wissen zumindest, dass Showrunner Oleson einen Pitch für Staffel 4 an Netflix herangetragen hat, der somit wohl abgelehnt wurde.

Als weitere mögliche Gründe stehen Spannungen zwischen Netflix und Marvels TV-Abteilung im Raum. Zahlreiche Gerüchte munkeln über Streitigkeiten hinter den regelmäßigen Showrunner-Wechseln zwischen unterschiedlichen Marvel-Staffeln.

Und natürlich dürfte auch Disney selbst großes Interesse daran haben, die Charaktere zurück unters eigene Dach zu holen, um den eigenen Streaming-Dienst gezielter aufbauen zu können.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen