Fazit: Dead or Alive 5: Last Round im Test - Körbchengröße Doppel-KO

Fazit der Redaktion

Mirco Kämpfer: Dead or Alive 5: Last Round hat mich hin- und hergerissen. Es hat kaum Neuerungen in petto, für zwei Kämpfer und ein paar Kostüme würde ich nicht noch mal die Brieftasche zücken, zumal sich die grafischen Verbesserungen in Grenzen halten - auch auf PS4 und Xbox One. Andererseits bietet Last Round sämtliche Inhalte des Vorgängers und damit die volle Packung Dead or Alive 5. Und die hat es in sich: Gerade beim Charakter-Roster und den vielen unterschiedlichen Spielmodi steht Last Round im Vergleich mit der Genrekonkurrenz ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Wer den Vorgänger nicht schon sein Eigen nennt, bekommt hier ein ordentliches Gesamtpaket. Trotzdem hoffe ich, dass es für Teil 5 nun bei der »letzten Runde« bleibt und Team Ninja endlich DoA 6 veröffentlicht. Die Serie tritt seit Jahren auf der Stelle, es müssen neue Impulse her. Dafür nehme ich auch ein paar Kostüme weniger in Kauf.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.